Crowdfunding beendet
Sie ist 9 Kilometer lang, geschützt vor Regen und verläuft mitten durch die Hauptstadt: Die Radbahn ist ein Traum für alle Radfahrer*innen und eine Chance für alle Berliner*innen. Denn ihre Realisierung wäre ein wichtiges Zeichen für eine Mobilitätswende in Deutschland. Und ja, sie ist machbar – Gemeinsam mit Experten haben wir das in einem Buch illustriert! Überzeugt euch selbst und helft uns, die verantwortlichen Politiker von der Radbahn zu begeistern.
31.033 €
Fundingsumme
952
Unterstütz­er:innen
Charlott Roth
Charlott Roth Projektberatung "Das war eine beachtliche Crowd-Finanzierungsrunde."
20.07.2017

WOW! Fundingschwelle erreicht! Weiter geht's!

Simon Wöhr
Simon Wöhr2 min Lesezeit

Liebe Freundinnen und Freunde der Radbahn,

wow – 500 Unterstützer in 10 Tagen und die Fundingschwelle von 17.000€ ist überschritten! Das ist fantastisch – für uns, da wir nun das Radbahn-Buch in Deutsch und Englisch in hoher Qualität drucken können, um damit auf Politik und Partner zuzugehen – und für euch, da ihr eure Chance vergrößert habt, bald schon auf einem Abschnitt der Radbahn zu fahren (außerdem ist es jetzt sicher, dass ihr all unsere „Dankeschöns“ auch wirklich bekommt und nicht euer Geld zurück :-).

Das nächste Ziel ist nun 30.000€ zu erreichen, was extrem wichtig ist, da wir dann nicht mehr an Radbahn nur in unserer „Freizeit“ arbeiten würden, sondern Perttu, Matthias und ich drei Tage die Woche bezahlt und dadurch auch professionell Zeit hinein stecken könnten. Wenn wir möglichst viele Entscheider*innen treffen wollen, die das Projekt weiterbringen können, muss das auch vor- und nachbereitet werden – Präsentationen machen, spezielle Argumente sammeln und hinterher telefonieren u.s.w. – neben dem eigentlichen Brotjob ist das nur sehr schwer zu leisten.

Also bitte macht weiter so!
Vielleicht kennt ihr ja auch wen, für den auch ein größerer Betrag nicht viel Geld ist und sich in dem Projekt verewigen will – ich meine jetzt das 3.000€ oder 5.000€ Paket…

Nochmals vielen Dank für das Ermöglichen dieses großen Schritts. Ihr gebt uns nicht nur Geld sondern auch starken Rückhalt und Optimismus und in gewisser Hinsicht legitimiert ihr unser verrücktes Engagement auch vor uns selbst. Es ist sehr gut zu wissen, dass da draußen schon mal 500 sind, die die Radbahn so wollen, dass sie sogar ein paar Euro mit dazu geben.

Teilt die Kampagne weiter und bleibt uns treu!