Crowdfinanzieren seit 2010

Mit einem Volksbegehren bringen wir den Radverkehr in Bayern in Schwung

Bayern ist deutscher Spitzenreiter in vielen Disziplinen – doch beim Radverkehr hinkt das flächengrößte Bundesland hinterher. Das liegt größtenteils an der Landesregierung, die viel verspricht, aber wenig tut. Jetzt packen wir es selbst an! Der Radentscheid Bayern strebt einen Volksentscheid über ein landesweites Radgesetz an. Das Gesetz soll die Grundlage dafür schaffen, dass 2030 ein Viertel aller Verkehrswege in Bayern mit dem Fahrrad zurückgelegt werden.
Datenschutzhinweis
Finanzierungszeitraum
16.11.22 - 31.12.22
Realisierungszeitraum
Frühjahr 2023
Website & Social Media
Mindestbetrag (Startlevel): 20.000 €

Kampagnen und Koordination für das Volksbegehren Radentscheid Bayern

Stadt
München
Kategorie
Umwelt
Projekt-Widget
Widget einbinden
Primäres Nachhaltigkeitsziel
11
Städte & Gemeinden

Worum geht es in dem Projekt?

Die Zukunft fährt Fahrrad – denn Radeln ist nicht nur umweltfreundlich und gesund. Weniger Autoverkehr trägt auch erheblich zur Lebensqualität in Stadt und Land bei.
Wir glauben allerdings: Nur ein Radgesetz schafft in Bayern die nötigen Voraussetzungen, damit Radfahren sicher und komfortabel für alle wird. Denn es regelt Zuständigkeiten und Verfahren und setzt die Priorität klar auf zukunftsfähige Mobilität.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Der Radentscheid richtet sich an die Bayerische Staatsregierung wie auch an die Menschen im Land. Mit dem Volksbegehren wollen wir eine Million Menschen dazu bringen, sich laut für ein Radgesetz einzusetzen. Landespolitiker:innen sollen Radinfrastruktur sowie die Verkehrswende als relevantes Thema für ihre Wählerschaft wahrnehmen. Gleichzeitig bringen wir die Vorteile des Radelns ins öffentliche Bewusstsein und zeigen Alternativen zum Auto auf.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir glauben, dass wir gemeinsam Großes für Bayern bewegen können. Über den Sommer 2022 haben wir im ganzen Land Unterschriften für den Antrag auf ein Volksbegehren gesammelt – und der Zuspruch war enorm! Jetzt sind wir bereit für die nächste Phase, das eigentliche Volksbegehren um ein Radgesetz. Mit deiner Unterstützung trägst du aktiv dazu bei, dass das größte Flächenland den entscheidenden Schritt Richtung nachhaltige Mobilität macht.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Volksbegehren wird nach unserer Planung etwa 320.000€ kosten: für Personal, Material, Werbung und Aktionen. Einen Großteil stemmen die Bündnispartner:innen, doch der Radentscheid ist auf Spenden und Zuwendungen angewiesen. Ohne euch können wir das Vorhaben nicht realisieren! Eure Unterstützung fließt direkt in die Kampagne, mit der wir landesweit aktivieren und mobilisieren wollen. Dazu gehören mehrere emotionale Clips, Plakate, Social Media Beiträge und vieles mehr.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Bündnis Volksbegehren „Radentscheid Bayern” wird getragen von ADFC Bayern und VCD Bayern sowie den elf bayerischen kommunalen Radentscheiden. Partner sind der Bund Naturschutz und die bayerischen Landesverbände fünf politischer Parteien.

Eine hauptamtliche Mitarbeiterin sowie eine Werkstudentin bei ADFC Bayern koordinieren den Radentscheid. Ehrenamtliche lokale Koordinator:innen tragen die Inhalte in die Breite. Inhaltliche Verantwortung trägt der ehrenamtliche Lenkungskreis.

Team Radentscheid Bayern

Welche Nachhaltigkeitsziele verfolgt dieses Projekt?

Primäres Nachhaltigkeitsziel

11
Städte & Gemeinden

Warum zahlt das Projekt auf dieses Ziel ein?

Radfahren ist wesentlicher Baustein einer nachhaltigen Mobilität. Als Alternative zum Auto trägt es zu besserer Luft, weniger Flächenversiegelung und mehr Lebensqualität in Stadt und Land bei.

Dieses Projekt zahlt außerdem auf diese Ziele ein

13
Klimaschutz

Das Crowdfunding-Projekt wurde erfolgreich abgeschlossen. Das Unterstützen und Bestellen ist auf Startnext nicht mehr möglich.

  • Die Abwicklung getätigter Bestellungen erfolgt entsprechend der angegebenen Lieferzeit direkt durch die Projektinhaber:innen.

  • Die Produktion und Lieferung liegt in der Verantwortung der Projektinhaber:innen selbst.

  • Widerrufe und Rücksendungen erfolgen zu den Bedingungen der jeweiligen Projektinhaber:innen.

  • Widerrufe und Stornos über Startnext sind nicht mehr möglich.

Was heißt das?
Impressum
ADFC Landesverband Bayern e.V.
Merret Nommensen
Kardinal-Döpfner-Str. 8
80333 München Deutschland
USt-IdNr.: DE129513261

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Radentscheid Bayern
www.startnext.com
Facebook
X
WhatsApp
LinkedIn
Xing
Link kopieren

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren