Crowdfunding beendet
Rany und seine Band steht schon lange für mehr als nur Musik. Ziel ist eine sehr persönliche CD um der Absurdität des Lebens etwas Schönes entgegensetzen zu können.
8.861 €
Fundingsumme
118
Unterstütz­er:innen
Charlott Roth
Charlott Roth Projektberatung "Grandios wie hier die Kraft der Crowd sichtbar wurde."

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 30.06.16 13:25 Uhr - 30.09.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 2017
Startlevel 7.000 €
Kategorie Musik
Stadt Dresden

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Es geht um Minuten, manchmal nur flüchtige Momente in denen wir innehalten, oder extrem stark fühlen - traurig oder glücklich sind. Um geteilte Freundschaft, um Liebe auf den ersten Blick, um all die große Schönheit, die jedem Augenblick innewohnt. Das in Worte und in Musik zu fassen, und daraus ein Album zu machen, das uns herausfordert, selbst kurz stillzuhalten und einfach nur zu sein.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziele sind die Produktion einer CD, eines Musikvideos und verschiedene kleine Gimmicks wie z.B. auch ein Songbook.

Ziel ist aber auch, aus dem ganzen Crowdfunding ein Abenteuer zu machen. Damit am Ende mehr Menschen eben mehr Menschen kennen und sich eine große "Familie" bildet. Mit blauen Blumen im Herzen statt auf der Haut.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir leben in einer Welt, in der wir alle immer nur das größte Stück vom Kuchen wollen und den Ellenbogen bereit halten müssen, um nicht unterzugehen. Wie selten findest du noch Zeit für die “Schönheit der kleinen Momente”? Komm mit uns auf dieses Abenteuer, die Entstehung des ersten richtigen Albums!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?
  • Produktion eines Albums
  • Produktion von Plakaten, T - Shirts und Merch
  • Produktion eines Musikvideos
Wer steht hinter dem Projekt?

Rany Dabbagh
Florian Fügemann
Sebastian Flegel
Robert Werner

Unterstützen

Teilen
RANY - "Die Schönheit der kleinen Momente"
www.startnext.com

Finden & Unterstützen