Crowdfunding beendet
Schule, Studium, Beruf... und dann erst bereit für die eigene Gründung? Wir wollen beweisen, dass es anders geht! Deshalb gründen wir RECONICE – das nachhaltige Modelabel von Jugendlichen für alle. Unser erstes Produkt ist nicht nur deine neue Lieblingstasche, sondern auch ein Statement für Umweltschutz und faire Arbeitsbedingungen.
7.012 €
Fundingsumme
82
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 RECONICE – Slow Fashion handmade in Hamburg
 RECONICE – Slow Fashion handmade in Hamburg
 RECONICE – Slow Fashion handmade in Hamburg
 RECONICE – Slow Fashion handmade in Hamburg
 RECONICE – Slow Fashion handmade in Hamburg

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 01.12.20 15:07 Uhr - 12.01.21 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Februar-April 2021
Startlevel 2.500 €

Aus dem Prototypen wird ein echtes Produkt. Wir können die RECONICE Bags in kleiner Auflage produzieren.

Kategorie Social Business
Stadt Hamburg

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Wir wollen beweisen, dass sich "Schülerfirmen" im digitalen Zeitalter neu erfinden können. Um das deutlich zu machen, nennen wir uns auch ganz selbstbewusst "Schüler:innen-Startup". Damit vermitteln wir bereits einiges, wofür wir stehen: Innovation, Tatendrang & Gechlechtergerechtigkeit! Wir haben uns entschieden ein nachhaltiges Modelabel zu gründen und die Welt damit ein kleines Stück besser zu machen.

Der RECONICE Bag – unser erstes Produkt

Jutebeutel statt Plastiktüte klingt öko, ist es aber nicht (immer). Der Beutel muss sowohl ökologisch als auch fair produziert sein und sehr lange halten. Sonst bringt es der Umwelt und unserer Gesellschaft wenig. Damit der RECONICE Bag zu deiner neuen Lieblingstasche wird, haben wir uns Folgendes überlegt:

  • Es ist eine 2-in-1 Tasche, die für fast jeden Einsatzzweck geeignet ist, egal ob Einkauf, Schule, Studium oder Sport.
  • Die Außentasche besteht aus festem Bio Canvas Stoff (GOTS zertifiziert) und die Innentasche aus einer robusten Plane (Upcycling)
  • Wir haben auf praktische Details geachtet: Es gibt einen Karabinerhaken für deinen Schlüssel und ein Innenfach mit Reißverschluss für dein Smartphone.
  • Der Look ist bewusst sehr schlicht und clean gehalten. So passt die Tasche zu jedem Outfit und ist unabhängig von zukünftigen Trendfarben.
  • Last but not least: Der RECONICE Bag wird vor Ort in Hamburg Wilhelmsburg gefertigt.

Hinweis: Auf den Bilder siehst du unseren Prototypen. Wir nutzen die Crowdfunding-Kampagne, um uns Feedback einzuholen. Kleine Änderungen (Verbesserungen!) am Endprodukt sind also möglich.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unsere Grundlage sind die Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen. Diese sind auch bekannt als Sustainable Development Goals (SDGs). Wir haben erkannt (engl. "to recognize"), dass Nachhaltigkeit mehr ist als Klima- und Umweltschutz. Das möchten wir auch anderen Menschen zeigen.

Ein Label von Jugendlichen für alle

Unsere Produkte richten sich an junge und junggeblliebene Menschen. Niemand soll ausgeschlossen werden. Nachhaltige Mode darf es nicht nur für reiche Menschen geben. Deshalb findest du in unseren Dankeschöns drei Varianten mit besonders viel "Impact". Damit leistest du einen Beitrag dazu, dass auch Menschen mit weniger Geld unser Produkt bekommen können.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Bei unserem Projekt geht es nicht um (unseren) Profit – alle sollen davon profitieren! Wir wollen zeigen, was in uns steckt und andere Jugendliche dazu inspirieren, ähnliche Projekte zu starten. Damit uns jede*r unterstützen kann, haben wir uns "Dankeschöns" zu verschiedenen Preisen überlegt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Der RECONICE Bag ist so kalkuliert, dass wir ihn kostendeckend produzieren können. Durch freie Unterstützungen und die zusätzlichen "Dankeschöns" können wir im besten Fall schon Rücklagen für die Zukunft bilden. Dann ist sichergestellt, dass zukünftige Gruppen von Schüler:innen unser Label weiterentwickeln können und es irgendwann weitere Produkte geben wird.

Wer steht hinter dem Projekt?

Ermöglicht wird uns das Projekt von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) Landesverband Hamburg e.V., dem Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE), der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) und vielen Menschen, die an unsere Idee glauben!

Unsere Projektgruppe besteht aus 19 Schüler:innen der Nelson-Mandela-Schule in Hamburg Wilhelmsburg (alphabetisch):

Aalyiha, Abas, Aleksandar, Azra, Doukpe, Ege, Eray, Erkan, Jaskarn, Katrin, Maximilian, Melek, Meryem, Minoo, Nusaybah, Osamuyi, Peer, Sara, Taha

Folgende Menschen haben uns mit Workshops auf die Gründung von RECONICE vorbereitet (alphabetisch):

Asije (Bridge&Tunnel), Bettina (SDW), Conny (Bridge&Tunnel), Elisa (Blauer Leben), Elisabeth (Lehrerin), Jendrik (freiberuflicher Filmemacher), Jessica (Lehrerin), Laura (SDW), Linda (SEEd), Lotte (Bridge&Tunnel), Marvin (SDW), Michael (SDW), Simon (freiberuflicher Grafiker)

Unterstützen

Kooperationen

Unsere Wegbegleiter

Mit Unterstützung der SDW, SEEd, Blauer Leben und Bridge&Tunnel haben wir unser Konzept erarbeitet. Vielen Dank an den Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) und die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) für die finanzielle Förderung.

Weitere Projekte entdecken

Teilen
RECONICE – Slow Fashion handmade in Hamburg
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren