Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Design
REKORD Der Tisch für die Ewigkeit. Minimalistisches Design und trotzdem solide. Gemacht aus heimischen Hölzern, aber ohne Holzfällerromantik. Nachhaltig hergestellt, aber ohne verstaubten Öko Charme. Gebaut in Hamburg, gemacht für die Ewigkeit. Stell ihn hin und freu dich drüber!
Startphase
Beantworte drei kurze Fragen und hilf dem Starter.
 REKORD

Projekt

Finanzierungszeitraum 07.08.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 2. Halbjahr 2017
Fundingziel 30.000 €
Stadt Hamburg
Kategorie Design

Worum geht es in dem Projekt?

Es geht um Tische aus Holz: Esstische, Schreibtische, Küchentische der ganz alten Schule. Schlicht, zeitlos, stabil. Nur das Nötigste dran. Gemacht für die Ewigkeit.
Rekord ist ein Möbelprojekt.

Möbelproduktion mit Crowdfunding finanzieren? Möbelprojekte sind auf Startnext so gut wie gar nicht zu finden. Wie kommt es? Passt das nicht zusammen? Doch doch, das geht!

Ausgangsposition Nachhaltigkeit:
Nachhaltigkeit taucht im Möbelhandel nicht auf. Kein Möbelhersteller schreibt sich das auf die Fahnen. Warum wohl nicht? Passt Nachhaltigkeit und lange Lebensdauer vielleicht nicht so gut in monetäre Unternehmensziele?

Echte Nachhaltigkeit:
Wir benutzen nur Hölzer aus FSC zertifiziertem Anbau. Nur europäische Holzarten. Die Oberfläche sieht nicht nach Öko aus, ist es aber. Wir verwenden Möbelöl der Firma Biofa. Pionier bei den biologischen Möbelölen. Keine Lösungsmittel usw. Der Tisch wird im Karton geliefert. Natürlich gibt es keine Verpackung aus Plastik.

Ein Tisch ist ein Tisch ist ein Tisch ist ein Tisch:
Niemand denkt viel über das Thema Tisch nach. Der ist einfach da. Mittelpunkt in der Wohnung, aber drängt sich niemals auf. Da muß man den Leuten erst mal von erzählen. Vielleicht so ein bisschen sensibilisieren?

Die Fakten:
Wir möchten einen Tisch aus Massivholz produzieren, der nicht nach Holzfällerromantik aussieht. Rustikale Tischplatte und klobige, Elefantenfüße als Tischbeine. Oder gar verrostetes Metall dran? Nein nein. Unsere Vorbilder sind ganz klar die Möbel aus den 60er Jahren. Schlicht, filigran und von einer unglaublichen Haltbarkeit. Der Tisch ist so simpel und so schön, daß es eigentlich nichts mehr dazu zu erklären gibt.

Ansichten:
Hier gibt es Bilder. Dann muß ich nicht so viel erklären.

Die Kollektion:
Ein Modell in Vier Größen und vier Holzarten. Mehr nicht. Niemand wird mit tausend Auswahl- oder Kombinationsmöglichkeiten überfordert.

Maße:
Gibt es auf der Pinnwand.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Irgendwie alle. Denn ein Leben ohne Tisch?

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Sollen?

Es geht mehr um Können: Du kaufst dir ein Möbelstück, das dich dein Leben lang begleitet. An dem du dich jeden Tag freust. Du mußt einfach nur mal hinschauen oder drüber nachdenken. Du steigst ein kleines Stück aus der Wegwerfgesellschaft aus. Ein bisschen zurück zu mehr Achtsamkeit. Denn auf so einen Tisch passt du gut auf.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Alles ganz toll
Wir wollen den schönsten, besten, coolsten, tollsten und nachhaltigsten Tisch bauen, den es je gab. Wir wollen nicht viel erklären, niemanden überfordern und mit Auswahlmöglichkeiten überschüttten. Es geht um ein Lebensgefühl, das wir in Deutschland herstellen lassen und in die Welt schicken wollen.

Jetzt mal konkret
Holz ist wertvoll. Gutes Holz umso mehr. Wir fertigen in Deutschland mit Leuten, die das gelernt haben und sehr gut können.

Wer steht hinter dem Projekt?

Jon Stöppler
Schon immer selbständig. In den letzen 20 Jahren mehrere Unternehmen erfolgreich gegründet. Die Finanzierung soll diesmal anders sein, als das herkömmliche: Bank oder Eigenmittel. Jon ist Möbeldesigner und hat auch vor vielen Jahren mal das Tischlerhandwerk gelernt. Genau wie sein Vater, Großvater, Urgroßvater, und noch ein paar Generationen davor. Sowas sitzt drin.

Impressum
c2 kommunikaton oHG
Duvenstedter Berg 63
22397 Hamburg Deutschland

Kuratiert von

Nordstarter

Nordstarter ist die regionale Crowdfunding Plattform der Hamburg Kreativ Gesellschaft. Die Hamburg Kreativ Gesellschaft ist eine städtische Einrichtung zur Förderung der Kreativwirtschaft in der Hansestadt. Gegründet wurde Nordstarter im November 2011. Seither wurden fast 2 Millionen Euro über d...

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.079.232 € von der Crowd finanziert
4.939 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH