<% user.display_name %>
Herzlich Willkommen in unserer Turmbauhütte! Wir, RELIQUIAE , wollen mit euch gemeinsam ein Monument errichten, das die Zeitalter überdauert (oder das Scheitern dieses Unterfangens standesgemäß zelebrieren)! Das Fundament ist gelegt, die Grundmauern stehen, und gemeinsam mit euch kann das etwas ganz Großes werden! Unterstützt uns bei unserem vierten Album "Babylon" und macht es zu etwas Besonderem!
3.570 €
2.000 € Fundingziel
68
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
 RELIQUIAE - Das neue Album
 RELIQUIAE - Das neue Album
 RELIQUIAE - Das neue Album
 RELIQUIAE - Das neue Album

Projekt

Finanzierungszeitraum 13.06.19 20:04 Uhr - 13.07.19 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Sommer 2019
Fundingziel 2.000 €

Nur 2000 € ?
Klingt wenig, aber das ist das absolute Minimum, um das Album überhaupt finanzieren zu können. Wenn wir mehr bekommen, wird es natürlich einfacher

Kategorie Musik
Stadt Osnabrück
Worum geht es in dem Projekt?

Um nicht weniger als unser viertes Studioalbum!
Wir haben viel Zeit, Herzblut, aber auch Mühe in die Vorbereitungen dieses Albums gesteckt. Und das soll natürlich auch zu hören und zu sehen sein. Bei "Babylon" haben wir uns für eine Zusammenarbeit mit Simon Michael von Subway To Sally entschieden, der uns nicht nur im künstlerischen Prozess begleitet hat, sondern der das fertige Album auch mischen wird. Die grafische Gestaltung übernimmt wieder Thomas Ewerhard, der schon für so illustre Bands wie Avantasia, Die Apokalyptischen Reiter, Volbeat oder Rage gearbeitet hat.
Außerdem arbeiten wir seit diesem Jahr mit dem Label Metalville aus Köln zusammen.

Aber nun zu dem, was euch sicher eigentlich interessiert: Was könnt ihr auf "Babylon" erwarten?

Wer uns kennt, weiß, dass wir aus der Mittelalterszene stammen, wer unseren Werdegang verfolgt hat, weiß aber auch, dass sich unser Musikstil ziemlich gewandelt hat: Schon auf dem zweiten Album "Pandora" spielen wir Rock-Musik und haben uns vom Fokus auf traditionelle Stücke weitestgehend abgewandt. Dennoch bleibt Pandora ein rein akustisches Album und erst mit "Winter" stoßen wir - mit E-Gitarren-Unterstützung - in härtere Gefilde vor.
Auf "Babylon" finden sich Elemente aus allen unseren vorherigen Alben: Der Dudelsack, der in der Anfangszeit das wichtigste Melodie-Instrument (noch vor der Stimme) war, kommt wieder mehr zur Geltung und feuert zusammen mit der Geige einige Melodiefeuerwerke ab. Gleichzeitig hegen wir natürlich weiterhin unsere liebgewonnenen Gitarrenwände und fügen sie noch harmonischer in das Gesamtkonstrukt ein. Sänger Bastus läuft zu Hochform auf und zeigt seine außerordentliche Wandlungsfähigkeit: Er singt gefühlvolle, balladeske Stellen ebenso einfühlsam und ergreifend wie er in aggressiven Parts seine Wut herauszuschreien scheint. Textlich bleibt die Band gewohnt vieldeutig und verbindet gekonnt alte Ideen, Geschichten und Sagen mit der heutigen Zeit.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser wichtigstes Ziel ist es, Musik zu machen und Euch damit zu unterhalten! Alles andere zählt nicht!

Die Zielgruppe seid also ihr!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Ungünstigerweise kann man nicht einfach ein paar geile Songs schreiben und die sind dann einfach vorhanden, sondern die Produktion kostet Geld. Und die Einnahmen in der Musikbranche sind sicher nicht mehr das was sie mal waren. Einen großen Teil haben wir bereits selbst finanzieren können, aber trotzdem werden wir für die endgültige Fertigstellung noch die ein oder andere Münze - und damit euch - brauchen.

Und außerdem kriegt ihr natürlich voll die hübschen Dankeschöns..!!!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld fließt in die Produktion des Albums, in die Grafik, Mixing & Mastering, Video-Produktionen und alles was zu so einem Release dazu gehört.

Wir haben wie gesagt bereits relativ viel Geld beisammen, bzw privat finanziert. Ein kleiner Teil fehlt uns noch, um das Album fertig finanzieren zu können.
Mit 2000 € haben wir da den absoluten Mindestbetrag angegeben, mit mehr Geld können wir natürlich viel einfacher wirtschaften und müssen beispielsweise nicht privat Geld vorschießen.

Wenn wir sogar mehr Geld bekommen, als wir für das Album benötigen, werden wir uns ein schickes Dankeschön überlegen. Ein zusätzliches Musikvideo vielleicht? Oder ein paar ausgefallenere Merchandising Artikel?
Hinterlasst gerne eure Ideen!

Wer steht hinter dem Projekt?

Wer gehört zu RELIQUIAE und was haben die einzelnen Mitglieder zu "Babylon" beigetragen?

Bastus - hat gesungen, war hauptverantwortlich für die Produktion, hat Songs komponiert und an Texten mitgearbeitet. Außerdem ist er nochmal an der Cister zu hören.

Svea - sie spielt die Geige, hat an einigen Kompositionen mitgearbeitet und zudem ist ihre Stimme auf dem Album zu hören.

Morti - hat den Bass eingeklampft und einige Songs komponiert. Auch seine Stimme ist zu hören, nur nicht ganz so prominent.

Comatus - er hat den Großteil der Texte verfasst, schreit an einigen Stellen ins Mikrofon und hat sogar bei ein paar Kompositionen seinen Senf dazugegeben.

Coluber - hat Dudelsack und Schalmeien gequält und auch sein Bassgesang ist auf guten Anlagen zu hören.

Lasko - hat gnadenlos auf alles eingeprügelt was man ihm vorgesetzt hat, und dabei sind auch noch richtig coole Grooves rausgekommen. Außerdem hat er Texte zugesteuert, war an der Komposition beteiligt und hat das Mikrofon angeschrien.

Breacán - war für alle E-Gitarren verantwortlich, hat Songs eingebracht und allgemein viel zur Komposition beigetragen, außerdem singt er einige interessante Zweitstimmen.

Website & Social Media
Impressum
Reliquiae GbR
Thomas Schwermann
Rheinstr.19
49134 Wallenhorst Deutschland

Tel: +49(0)163 6317303
Steuernummer: 66/232/43503

Weitere Projekte entdecken

Rosi bleibt - Rettet das SUBROSA
Food
DE
Rosi bleibt - Rettet das SUBROSA
Wir sind das SUBROSA. Café. Kneipe. Kultur. Restaurant. Vegan/Vegetarisch. Kollektiv geführt. - Seit 1995!
19.076 € 28 Tage