Crowdfunding beendet
Das mjut. Kaum haben wir eröffnet, kaum ist der Putz an den Wänden getrocknet, kaum konnten wir euch einladen, durch unsere Brille zu schauen und Ideen, Visionen und Horizonte abzugleichen.
15.726 €
Fundingsumme
303
Unterstütz­er:innen
Jannik Gronemann
Jannik Gronemann Projektberatung "Excellente Crowd-Finanzierungsrunde, ich bin gespannt wie es mit diesem Projekt weitergeht."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Re:START mjut
 Re:START mjut
 Re:START mjut
 Re:START mjut

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 15.04.20 11:36 Uhr - 31.05.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum So bald wie möglich
Kategorie Event
Stadt Leipzig

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Wir wollen unseren Teil zur Gesellschaft beitragen, diese mit unseren Möglichkeiten positiv beeinflussen und erweitern. Türen aufstoßen, miteinander füreinander da sein und dies auch gebührend feiern. Unser Club wird im April zwei Jahre alt und soll nur das Fundament für einen Ort werden, der Menschen jeglicher Herkunft, Interessen, Fähigkeiten und Ambitionen zusammenführt und Neues entstehen lässt. An unterschiedlichen Orten auf dem mjut-Gelände, in vielfältigen Projekten außerhalb des Club. Geben und Nehmen ist die Devise. Wir sind, wie auch viele andere, von der jetzigen Situation gefordert, nicht den Mut zu verlieren, aber auch nicht die Menschlichkeit und Empathie. Wir sind auf euch angewiesen und möchten für eure Unterstützung nichts weniger als eine gemeinsame Zukunft in die Waagschale werfen. Menschen im und um den Club brauchen ihre Einkünfte, der Club fordert Miete und laufende Kosten. Aber auch Menschen außerhalb unseres täglichen Horizontes brauchen eure und unsere Unterstützung, deshalb wollen wir sie auch mit 10% der Einnahmen unterstützen. Sie sollen dem „Bashira Center Lesvos ‒ für Frauen auf der Flucht“ zu Gute kommen. Danke für euren Support!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Ziel ist in erster Linie die Erschaffung und Erhaltung eines Freiraums, der sich nicht als abgeschlossener Raum sieht, sondern als fließende Bewegung zwischen Teilhaben, Verwirklichen und Zelebrieren. Partizipation als Pfeiler. Intuition als Fluss.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Um das mjut auch in Zukunft als diversifizierten Ort in Leipzig zu erhalten. Wir sind aktuell mehr denn je auf die Unterstützung unserer zahlreichen Freund:innen angewiesen. Nur wenn wir gemeinsam agieren, können im mjut die Lichter wieder an gehen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird benötigt, um laufende Kosten (Miete, Löhne, Strom, Wasser, etc.) in den nächsten Monaten zu stemmen und somit in erster Linie die Existenz des mjut gewährleisten zu können. Jeder Euro zählt.

Ein Teil des Erlöses geht an die Grafiker:innen.

Außerdem unterstützen wir mit 10% des gesammelten Betrags das Projekt „Bashira Center Lesvos ‒ für Frauen auf der Flucht“.

Wer steht hinter dem Projekt?

Alle Mitarbeiter:innen und Unterstützer:innen des mjut, die sich gemeinsam für den Erhalt des Clubs einsetzen.

Unterstützen

Teilen
Re:START mjut
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von Vimeo abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Vimeo Inc (USA) als Betreiberin von Vimeo zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren