Crowdfunding beendet
Der gegenwärtige “Shutdown” macht die Lage existenzbedrohend! Wir brauchen jetzt dringend Eure Hilfe! Die Cottbuser Kultur hatte es noch nie einfach - umso dringender ist jetzt schnelles Handeln gefordert. Mit dem Projekt unterstützt ihr alle Clubs und Kneipen die sich so schnell zusammensetzen konnten um in einem Bündnis eine Lösung zu finden.
24.131 €
Fundingsumme
462
Unterstütz­er:innen
Charlott Roth
Charlott Roth Projektberatung "Eindrucksvoll wie hier die Kraft der Crowd sichtbar wurde."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Rette die Cottbuser Subkultur
 Rette die Cottbuser Subkultur
 Rette die Cottbuser Subkultur
 Rette die Cottbuser Subkultur
 Rette die Cottbuser Subkultur

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 03.04.20 15:45 Uhr - 15.05.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum So lange uns "Corona" ärgert.
Kategorie Event
Stadt Cottbus

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Ihr habt mit eurem Beitrag die Möglichkeit die erforderlichen Lebenserhaltenden Einnahmen der Vergnügungsstätten weiter bereitzustellen:

Zum faulen August,
Bebel,
Scandale, Prima Wetter, Seitensprung,
Galerie Fango,
Chekov,
Muggefug e.V. ,
Die Unbelehrbar,
Marie,
Esscobar,
uvm,

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir wollen unsere Clubs, Bars und Vereine vor dem Bankrott und somit das kulturelle Leben in Cottbus und Umland vor dem Aus retten. Wir wollen alle Menschen zwischen 18 und 99 ansprechen, die sich für eine vielfältige Subkultur und eine lebendige Stadt interessieren - gerade in unserer Region von höchster Bedeutung!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Ohne ist Schluss - niemand weiß, wie lange der "Shutdown" andauern wird. Wenn unsere Clubs und Kneipen in Cottbus schließen müssen, sieht es bald sehr leer auf unseren Straßen aus. Was bleibt ist eine Stadt ohne Subkultur. Keine Bands, DJs, Künstler, Lesungen usw.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Ihr bezahlt Mieten & Energiekosten, die wir alleine nicht mehr stemmen können.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steckt die frisch gegründete Club Kommission Cottbus e.V. (ViG) in Kooperation mit dem Kulturforum Cottbus e.V. Die Club Kommission Cottbus ist ein Zusammenschluss von Know How und Netzwerk und wird in seiner Arbeit die Cottbuser Kultur bereichern. Mitglieder und Unterstützer des Vereins sind: Zum faulen August, Bebel, Scandale, Prima Wetter, Galerie Fango, Chekov, Muggefug e.V. Die Unbelehrbar, Marie, Seitensprung, Esscobar, uvm,

Unterstützen

Teilen
Rette die Cottbuser Subkultur
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren