Crowdfinanzieren seit 2010

Die erste mit Speiseresten betriebene Kleinbiogasanlage im Rheintal die einerseits Fernwärme und andererseits nachhaltigen Dünger erzeugt.

Unsere Devise lautet: „Einfach machen!“ Oder, um es im Biogas-Jargon auszudrücken: „Vollgas geben!“ Wir haben Rheintalgas als gemeinnützigen Verein gegründet, um die erste Kleinbiogasanlage im Rheintal zu errichten. Wir beschäftigen uns seit Jahren damit, wie man sogar Müll noch optimal nutzen kann. Biogas hat es uns besonders angetan, da in Biogasanlagen neben Energie und Wärme auch noch natürlicher, absolut hochwertiger Dünger hergestellt wird.
Finanzierungszeitraum
01.05.22 - 30.06.22
Realisierungszeitraum
Herbst 2021-2023
Website & Social Media
Mindestbetrag (Startlevel): CHF
7.500 CHF
Stadt
Triesen
Kategorie
Umwelt
Projekt-Widget
Widget einbinden
Gefördert von

Kooperationen

Ideenkanal.com

Der Ideenkanal fördert mutige Menschen mit sinnstiftenden Projektideen. Im Rheintal und darüber hinaus. Seit über 10 Jahren.
Der Verein Rheintalgas ist stolz den Ideenkanal 2021 "Gute Ernährung & Food Waste im Rheintal" gewonnen zu haben.

Teilen
Rheintalgas | Speisereste-Kleinbiogasanlage
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren