Crowdfunding beendet
Mitte März musste der Reitschulbetrieb im Zuge des Lockdowns durch das Coronavirus eingestellt werden, die Kinder konnten nicht zu ihren Pferden und die Pferde mussten notversorgt werden. Wesentliche Einnahmen brachen weg, die Kosten für die Versorgung der Pferde blieben jedoch konstant. Mit Eurer Hilfe wollen wir den Kindern wieder einen Ort für ihre Freizeit bieten, unsere Pferde gesund erhalten und den Betrieb wieder aufnehmen.
8.329 €
Fundingsumme
83
Unterstütz­er:innen
Jannik Gronemann
Jannik Gronemann Projektberatung "Excellente Crowd-Finanzierungsrunde, ich bin gespannt wie es mit diesem Projekt weitergeht."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Support für den Reiterverein Walddörfer
 Support für den Reiterverein Walddörfer

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 29.07.20 01:51 Uhr - 09.09.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum August/ September
Kategorie Sport
Stadt Hamburg

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Wir sind ein junger Verein im Nord-Osten Hamburgs. Wir schaffen gerne und entwickeln uns weiter. Die Corona-Zeit hat uns einiges an Kraft und Einnahmen gekostet. Nun wollen wir die #Chance nutzen und gestärkt aus der Phase hinausgehen. Unsere Ziele weiterverfolgen. Nicht aufgeben.

Wir verstehen uns als fairen und sozialen Verein. Das ist einer der Gründe, weshalb wir uns dagegen entschieden haben, während der #Corona-Zeit die vollen Preise von allen Reitschülern zu verlangen, wenn die Leistung nicht wie gewohnt erbracht werden kann. Auf der anderen Seite steht das Wohl der Pferde ganz oben und alle Kosten rund ums Pferd laufen weiter.

Unter diesem Grundgedanken soll die weitere #Entwicklung unseres Vereins nicht leiden. Im Gegenteil. Wir wollen den Kindern wieder einen Ort bieten, unsere Pferde gesund erhalten und den Betrieb wieder aufnehmen. Hierzu ist alles was wir zunächst brauchen ein neuer Boden für die Reithalle.

Pferde brauchen einen Reitboden, der federt. Deswegen besteht ein Reitboden aus einer speziellen Sandmischung. Wir haben uns für Ton- und Quarzsand mit Holzwolle entschieden. Dies ist sehr langlebig und ein reines #Naturprodukt.
Unser Boden jetzt sieht leider anders aus. Die Pferde sacken ein, rutschen weg und die Verletzungsgefahr ist deutlich erhöht. Mit so einem Boden werden die Sehnen und Gelenke unnötig strapaziert. Das wollen wir weder unseren Pferden noch unseren Reitern zumuten.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Zentral für die komplette Wiederaufnahme des Betriebes und die #Gesunderhaltung der Pferdebeine ist ein neuer Boden für die Reithalle.

Hinter unseren Reitschülern stehen Familien, die ihren Kindern eine bestmögliche #Freizeitgestaltung bieten wollen. Hinter unserem Verein stehen viele ehemalige Mitglieder, die dem Verein immer noch verbunden sind und interessiert an der weiteren Entwicklung. Hinter Spaziergängern und Besuchern stehen Menschen, die sich an den Pferden und dem täglichen Geschehen erfreuen. Hinter unseren Reitern stehen Freunde und Familie, die sehen, wie gut ein solches Hobby tun kann. Und hinter uns allen steht die #Liebe zum Pferd, die sich ein glückliches Pferd mit gesunden Beinen wünscht.

Wir alle können jetzt unseren Beitrag dazu leisten! Wir wollen wieder einmal zeigen, dass es nicht immer auf große Sponsoren ankommt, sondern man auch mit Herz, Schweiß und Zusammenhalt weit kommen kann. Ganz nach dem Motto: Nie zu klein für Großes.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Der gesamte Vorstand arbeitet aus #Leidenschaft und #Überzeugung. Die Organisation rund um die Crowdfunding-Kampagne sowie die Durchführung des Projektes geschieht somit #ehrenamtlich. Lediglich die Umsetzung des Projektes selbst geschieht durch entsprechende Fachkräfte, die als externe Dienstleister beauftragt werden. Gerade als Verein sind wir, inbesondere im Gegensatz zu inhabergeführten Betrieben, auf Hilfe angewiesen. Wir sind dankbar für die Plattform startnext, die eine externe Unterstützung möglich macht und freuen uns, wenn hierdurch Unterstützer gefunden werden, die Interesse daran haben, Tier und Mensch, Kindern und Jugendlichen eine gesunde Freizeitgestaltung weiterhin zu ermöglichen.

Damit du auch etwas von deiner Spende hast, haben wir uns kreative #Dankeschöns ausgedacht. #Wichtig: Egal für welchen Support du dich entscheidest, du bekommst ALLE Vorteile ALLER vorherigen Stufen. Falls dich keines der Dankeschöns anspricht, kannst du ab einer Spende von 50€ stattdessen auch einfach eine Spendenbescheinigung bekommen.

Speziell für unsere Reitschüler und ihre Familien: Wir wissen, dass es für euch nicht leicht war. Während der Corona-Zeit musstet ihr euch nicht nur Herausforderungen wie dem Homeschooling stellen, sondern konntet auch nicht zu den Pferden. Deswegen haben wir uns für euch etwas Besonderes ausgedacht: Bei einer Spende ab 80€ könnt ihr ein professionelles Foto eures Lieblingsponys bekommen. Diese werden extra im Rahmen eines #Fotoshootings mit einer externen Fotografin für euch erstellt. Du sagst uns, wer dein Lieblingsschulpony ist und wir schicken es dir gerahmt zu.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit der Finanzierung soll der Reithallenboden erneuert werden, um die Pferdebeine gesund zu erhalten und damit der Reitbetrieb wieder stattfinden kann. Dieser soll aus einer Quartzsandmischung zusammengesetzt werden, die eine sehr #nachhaltige Lösung darstellt.

Einen Reitboden zu erneuern bedeutet zunächst das Entsorgen des derzeitigen unbrauchbaren Hallenbodens, das Anlegen eines neuen Fundaments, das Bauen einer Bande (Begrenzung), das Erstellen eines Planums und letztendlich die Einfuhr des Reithallenbodens.

Diese erheblichen Kosten können insbesondere nach der Coronazeit nicht mehr allein durch den Verein gedeckt werden. Langfristig sollen durch den geplanten "haltbaren" Hallenboden jedoch Kosten gespart werden und ein Boden entstehen, der #gelenkschonend für die Pferde ist.

Ein Teil jeder Spende wird aber ebenso in die "Dankeschöns" investiert, um Euch unsere #Dankbarkeit zum Ausdruck zu bringen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt stehen viele engagierte Mitglieder, unser Verein besteht zum größten Teil aus Kindern und Jugendlichen und besticht durch unsere Gemeinschaft und unseren außergewöhnlichen #Zusammenhalt. Wir heißen jeden Willkommen und probieren jeden dort abzuholen, wo er sich gerade befindet. Mit dieser Einstellung konnten wir als #Gemeinschaft schon unerwartete Erfolge einholen und einen Ort schaffen, an dem man einen erheblichen Teil seiner Freizeit und seines Lebens verbringt.

Für alle, die uns näher kennenlernen möchten: Besucht uns auf unserer Homepage, besucht uns bei Instagram oder besucht uns einfach vor Ort, sobald sich die Corona-Phase wieder entspannt hat. Wir freuen uns, euch kennenzulernen!

Unterstützen

Kooperationen

Der grüne Sand von Peter Wernke

Greensan ist ein reines Naturprodukt. Die Innovation liegt darin, Reitböden in hervorragender Qualität ausschließlich auf Naturbasis zu bauen. Wir haben bereits viele Reitböden, u.a. bei Isabell Werth, so gebaut.

Lucky Horse Reitsport

Bei uns finden Sie die komplette Ausstattung für's Pferd, von der Trense bis zu den Gamaschen - für den Reiter, vom Reithelm bis hin zu den Reitstiefeln.

Teilen
Support für den Reiterverein Walddörfer
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren