ROADSIDE RADIATION - Vier Leben in der Entfremdungszone
Unser Dokumentarfilm berichtet von einem Leben nach der Katastrophe. Mit Erzählungen und Eindrücken aus der Entfremdungszone schildert ROADSIDE RADIATION die unterschiedlichen Schicksale der früheren und heutigen BewohnerInnen von Tschernobyl und forscht auf diesem Weg nach den komplexen menschlichen Folgen dieses größten anzunehmenden Unfalls. Vier Menschen mit vier Wegen zum alltäglichen (Über-) Leben in und mit der Entfremdungszone von Tschernobyl.
11.395 €
10.000 € Fundingziel
81
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
 ROADSIDE RADIATION - Vier Leben in der Entfremdungszone
 ROADSIDE RADIATION - Vier Leben in der Entfremdungszone
 ROADSIDE RADIATION - Vier Leben in der Entfremdungszone
 ROADSIDE RADIATION - Vier Leben in der Entfremdungszone
 ROADSIDE RADIATION - Vier Leben in der Entfremdungszone

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 25.08.15 17:19 Uhr - 24.09.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Oktober 2015 bis März 2016
Fundingziel 10.000 €
Kategorie Film / Video
Stadt Freiburg im Breisgau
Website & Social Media
Impressum
Moritz Schulz
Hildastrasse 25
79102 Freiburg Deutschland

Kooperationen

earlybirdpictures

Die Produktionsfirma earlybirdpictures GbR besteht aus Julian Springhart, Alexander Fleischhauer und Michael Sladek. Gemeinsam produzieren sie Werbe- und Industriefilme und helfen ebenso tatkräftig bei anspruchsvollen Musikvideos, Kurz- und Dokumentarfilmen.

EWS - Elektrizitätswerke Schönau

Die Elektrizitätswerke Schönau entstanden aus einer engagierten Bürgerinitiative im malerischen Ort Schönau im Schwarzwald. Unmittelbar nach Tschernobyl begann hier ein Umdenken. Kein Strom durch Atomkraft war seitdem die Losung! Und darin ist sich die bürgereigene Firma bis heute treu geblieben.

Weitere Projekte entdecken

Rettet das moondoo!
Musik
DE
Rettet das moondoo!
Eine der letzten großen Bühnen der Club- & Popkultur auf der Reeperbahn steht durch Corona vor dem Aus.
20.289 € 4 Tage