Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Musik
Rosas Heft - brasilianisierte deutsche Volkslieder CD Produktion
Deutsche Volkslieder mit brasilianischen Rhythmen. Geht das überhaupt? Wir haben es einfach ausprobiert und festgestellt: Es ist eine perfekte Kombination.
Marburg
5.075 €
5.000 € Fundingziel
145
Fans
72
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Rosas Heft - brasilianisierte deutsche Volkslieder CD Produktion

Projekt

Finanzierungszeitraum 09.06.15 17:47 Uhr - 14.07.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum In Juni!
Fundingziel erreicht 5.000 €
Stadt Marburg
Kategorie Musik

Worum geht es in dem Projekt?

Dago: Ich wollte meiner kleinen Tochter dieselben Lieder vorsingen, die meine Eltern und Großeltern für mich sangen. Ich bin zwar in Brasilien aufgewachsen, aber es waren die Lieder, die meine deutschen Vorfahren dorthin mitgebracht hatten. Leider konnten ich mich, genau wie meine Mutter, an vieles nicht mehr genau erinnern. Selbst der allwissende Google konnte mir einige der Texte nicht ausspucken. Glücklicherweise fand meine Tante dann aber ein kleines Notizbuch aus dem Jahr 1931, in dem meine Urgroßmutter Rosa viele Texte und Melodien festgehalten hatte. Es geht in unserem Projekt also um das Erinnern, aber gleichzeitig auch um das Vorausschauen – um Urgroßeltern, deren Urenkel, Brasilien, Deutschland, die ganze Welt und viele andere schöne Dinge.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Uroma Rosa hat ihre musikalischen Erinnerungen in ihrem Notizbuch konserviert. Wir wollen sie auspacken und im heutigen Licht präsentieren. Für alle Menschen, die brasilianische Musik mögen. Alle, die deutsche Volkslieder gerne einmal in einer andersartigen, schönen Version hören möchten.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir glauben, dass es vielen Menschen in Deutschland nicht bewusst ist, wie reichhaltig unser musikalisches Erbe ist. Viele mögen glauben, dass Volkslieder etwas altmodisch sind. Wenn man sich anschaut, was diese Lieder in den vergangenen Jahrzehnten durchmachen mussten ist das verständlich. Ein bisschen Samba-Feeling war da wohl nötig.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Viele Musiker, Designer und andere Künstler haben bereits nahezu unentgeltlich ihren Beitrag zu diesem Projekt geleistet. Wir brauchen nun ihren Beitrag um die CD-Pressung und einen Teil der Produktionskosten zu finanzieren.

Wer steht hinter dem Projekt?

Dago Schelin singt und spielt Gitarre. Ana Rosa Hetzel wurde 1901 in Leipzig geboren und emigrierte 1911 mit ihrer Familie nach Brasilien. Ihren Aufzeichnungen verdanken wir, dass ein paar Lieder nun, nach über hundert Jahren wieder zum Vorschein kamen. Anabella, ihre Ur-ur-urenkelin war die Inspiration für das Projekt, an dem Familienmitglieder aller Generationen teilhaben.
Auf der deutschen Seite stehen Musiker, die mit der brasilianischen Musik aufgewachsen sind und mit diesem Projekt ihre musikalische Herkunft wiederentdeckt haben: Bassist und Produzent Peter Herrmann. Moritz Weissinger; Schlagzeug. German Marstatt: Flügelhorn. Olaf Roth: Keyboards und einige weitere musikalische Gäste.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

45.606.338 € von der Crowd finanziert
5.152 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH