Crowdfunding beendet
In einer Zeit, in der wir keinerlei Einnahmen haben, wurde die IPSE das Opfer von Brandstiftung und ist akut bedroht. Jeder Euro hilft uns der IPSE eine Zukunft zu ermöglichen.
21.130 €
Fundingsumme
842
Unterstütz­er:innen

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 28.04.20 16:39 Uhr - 30.06.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 28.April - 30.Mai
Kategorie Musik
Stadt Berlin

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Als ob die Clubs es nicht schon schwer genug hätten, ist die IPSE am Montag den 27.04.20 das Opfer von Brandstiftung geworden. Mehr als die Hälfte des Clubs und fast die gesamte Technik ist zerstört. Die Versicherung wird den Schaden nicht regulieren.

Wir benötigen dringend Hilfe, um erste Schritte zu unternehmen und um die Weiterexistenz des Clubs zu gewährleisten.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser kurzfristiges Ziel sind Aufräumarbeiten und eine Schadensevaluierung. Mittelfristig wollen wir den Club wieder in einen tanzfähigen Zustand versetzen.

Nur mit eurer Hilfe können wir euren liebgewonnenen Formaten wie Koffäin, Hallo Montag, Steve Bug pres. PLAY und vielen weiteren ein zu Hause geben.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Die IPSE ist einer der letzten Open Air Clubs in Berlin und hat sich als Ort etabliert, der das Berliner Clubgefühl in spezieller Weise repräsentiert. Dieser Ort ist akut gefährdet. Die Versicherungen werden den Schaden am Inventar nicht regulieren und wir stehen vor der Situation, in den nächsten Monaten keinerlei Einnahmen, aber enorme Kosten zu haben. Nur mit eurer Hilfe hat die IPSE eine Zukunft.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird verwendet werden, um Aufräumarbeiten zu bezahlen, um unsere Mitarbeiter weiter beschäftigen zu können und um das Clubinventar wieder beschaffen zu können.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht das Team der IPSE.

Unterstützen

Teilen
Save IPSE
www.startnext.com