Crowdfunding beendet
Wir sind die Freedom. - Kultur. Bistro. Open Ship. Kollektiv geführt. Since 2020. - Das Projekt Save the Freedom geht in Runde 2 – unterstütze uns jetzt, damit das Kulturschiff bald für dich öffnen kann! ...nur noch 17.000 EUR fehlen und jeder Euro zählt!
8.841 €
Fundingsumme
114
Unterstütz­er:innen
Charlott Roth
Charlott Roth Projektberatung "Eindrucksvoll wie hier die Kraft der Crowd sichtbar wurde."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Save the Freedom 2.0
 Save the Freedom 2.0
 Save the Freedom 2.0
 Save the Freedom 2.0
 Save the Freedom 2.0

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 14.03.21 00:01 Uhr - 01.05.21 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum ab Juni 2021
Kategorie Food
Stadt Kiel

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Die "Freedom" ist ein geschichtsträchtiger 2-Mast Gaffelschoner (Traditionsgroßsegler) aus dem Jahre 1945. Zwischen 1990 und 1991 wurde die Freedom vom damaligen Eigner umgebaut und der "Isla Ebusitana", dem ältesten noch erhaltenen Frachtsegler Spaniens, nachempfunden. Die letzten 7 Jahre lag das Schiff ungenutzt in Eckernförde und befindet sich in einem dementsprechenden Zustand. Wir, das ist eine Gruppe junger Menschen, hat sich zur Aufgabe gemacht, diesen traditionsreichen Schoner wieder aufzubauen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Das ehemalige Segelschulschiff der Seekadetten wurde von uns mit ganz vielen freiwilligen Helfer*innen in Gemeinschaftsarbeit auf einer Werft in Polen wieder seetauglich gemacht und instandgesetzt. Mittlerweile sind wir in unserem Heimathafen im Kieler Hörnbecken angekommen.

Kultur - Bistro - OpenShip

Der Gaffelschoner Freedom soll für Besucher*innen zu geregelten Öffnungszeiten frei zugänglich sein. Ergänzend hierzu wird es Führungen, Kunst- und Kulturveranstaltungen sowie kulinarische Highlights geben, die zum Verweilen an Bord einladen.

Die Freedom wird Ort für Kunst und Kultur. Hier ist Platz für Konzerte, Lesungen, Kunst und kreative Ideen. Für das leibliche Wohl wird mit einer Auswahl an heißen und kalten Getränken und hauseigenem Bier, sowie verschiedenen Speisen und Snacks gesorgt. Vorerst wird es eine Auswahl an hausgemachtem Eis, Kuchen, Waffeln, heißen und kalten Getränken geben. Weiteres wird folgen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?
Unser Angebot richtet sich an alle Kieler*innen, alle Freund*innen der traditionellen Seeschifffahrt und alle vorbeischlendernden Menschen, die den Hafen und das Meer genießen. Solltest du nebenbei noch an Kulturveranstaltungen und leckeren Speisen und Getränken auf dem Wasser interessiert sein sei dir gesagt: Kiek in!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Deine Unterstützung ist eine Investition in lauschige Sommerabende auf'm geschichtsträchtigen Gaffelschoner. Für das leibliche Wohl sorgen wir schon. Außerdem investierst du in die Idee, Traditionsschiffe für alle Interessierten öffentlich zugänglich zu machen und Betriebe gemeinschaftlich zu führen. Denn wer trinkt sein Bier bei ´nem gemütlichen Konzert in Kiel schon auf'm alten Traditionssegler? Kultur zum Anfassen und genießen. Für alle.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das gesamte Geld wird für den Erhalt und den weiteren Ausbau des Gaffelschoners "Freedom" verwendet. Wir werden, sobald dies wieder sicher möglich und erlaubt ist, schon einmal unsere Außengastronomie mit einem kleinen Café-Betrieb für euch öffnen können. Dafür bauen wir zurzeit mit unseren letzten Reserven und hoffentlich weiteren Spenden von euch eine Holzverkleidung um unseren Steuerstand, damit ihr dort bald leckeren Kaffee und hausgemachten Kuchen bestellen könnt. Bis jedoch all unsere Ideen verwirklicht sind und neben Kultur auch leckere warme Speisen aus unserer hauseigenen Kombüse auf euren Tellern landen, haben wir noch ein paar Dinge zu tun.

Wir verwenden eure Unterstützung zum Beispiel für unsere Kücheneinrichtung und den Umbau der Kombüse, es sollen neue Toilettenanlagen eingebaut, der Sanitärbereich gefließt und teilweise neues Laminat unter Deck verlegt werden, damit es richtig gemütlich wird.

Um euch transparent zu machen, wofür wir euer Geld verwenden und was für Kosten noch auf uns zukommen, findet ihr hier ine detaillierte Aufstellung all unserer Kosten bis zur kompletten Umsetzung des Projektes:

Bistroaufbau am Steuerstand:

Bau von Holzwänden, Theke, Stahlkonstruktion, Dach aus Planenstoff - ca. 3.500 EUR

Einrichtung Bistro:

Eisvitrine, Vitrine, Zapfanlage, Küchenausstattung (Töpfe, Pfannen, Fritteuse etc.), Waschbecken, Spühlmaschine, Dunstabzugshaube, Geschirr - ca. 5.000 EUR

Infrastruktur:

Wasser und Stromversorgung, Gangway, Notfall Gangway (zweite Gangway), Toilettensystem - ca. 6.000 EUR

Aufenthaltsqualität:

Sitzmöglichkeiten, Tische, Sonnensegel, maritime Dekoration, Lichtinstallationen - ca. 2.500 EUR

Wir hoffen auf eure Unterstützung, um die fehlenden 17.000 EUR mit eurer Hilfe zu sammeln und verbleiben dankbar bis zur Eröffnung. Save the Freedom - Runde 2!

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter diesem Projekt steht die Freedom Kultur- und Schiffskollektiv eG (in Gründung), hier vertreten durch Marc Fahrenkrog, unseren Vorstand. Unsere Genossenschaft führen wir jedoch gemeinsam nach einem basisdemokratischem Prinzip.

Wir sind ein Team verschiedenster junger Menschen, die gemeinschaftlich, fair und nachhaltig wirtschaften wollen. Unser Betrieb wird in Form einer Genossenschaft geführt, in der jedes Mitglied zu gleichen Teilen an jeder Entscheidung Mitsprache erhält. Wir sind also alle Chef*in. Cool, oder?
Wir wollen mit der Freedom einen diskriminierungsfreien Raum für alle schaffen, auf dem Platz für Kunst, Kultur, gutes Essen und gute Gespräche ist. Wir machen uns zur Aufgabe, den Traditionssegler zu erhalten und wollen unseren Gäst*innen ein einmaliges Erlebnis und Eindrücke aus der traditionellen Seeschiffahrt mitgeben.

Unsere Idee der gemeinschaftlichen Unternehmensführung möchten wir mit unserem Projekt in die Gesellschaft tragen, denn wir sind überzeugt: Die Betriebe denen, die drin arbeiten!

Unterstützen

Teilen
Save the Freedom 2.0
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren