Björn Kuhligk fotografiert mit seinem Smartphone seltsame Orte in Berlin und postet sie auf Instagram und Facebook. Auf seinen fotografischen Streifzügen betritt er Hinterhöfe und schaut sich die Rückseiten von Gebäuden genauer an, mehr oder weniger unerlaubt. Dort entstehen Aufnahmen, die kein Google Street View einfangen kann. Menschen sind nicht zu sehen, nur ihre verblichene Anwesenheit und ihre Hinterlassenschaften. Fotos wie Bühnenbilder, wie seltsame Tatorte oder Bildgeschichten.
4.289 €
Fundingsumme
118
Unterstützer:innen
Marie Seiler
Marie Seiler / Projektberatung
Die Kampagne ist ein toller Erfolg! Ich freue mich mit dem Projekt!
 Schöne Orte. Das Buch
 Schöne Orte. Das Buch
 Schöne Orte. Das Buch
 Schöne Orte. Das Buch
 Schöne Orte. Das Buch

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 15.08.19 13:17 Uhr - 16.09.19 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum November 2019 bis März 2020
Startlevel 4.000 €

Mit dieser Summe werden die Kosten für Herstellung, Buchsatz, Coverdesign, Druck, Auslieferung, Versand finanziert.

Kategorie Fotografie
Stadt Berlin
Website & Social Media
Impressum
mikrotext
Nikola Richter
c/o Colonia Nova, Thiemannstr. 1
12059 Berlin Deutschland

Weitere Projekte entdecken

SuperCoop Berlin eG
Social Business
DE

SuperCoop Berlin eG

Dein genossenschaftlicher Mitmach-Supermarkt in Berlin!
Naseweiss - Feste Sonnencreme
Social Business
DE

Naseweiss - Feste Sonnencreme

Guten Gewissens vor der Sonne schützen - jetzt mit Sonnencreme ohne Plastik, ohne chemische UV-Filter und ohne Nanopartikel*.
transform Magazin No7 ~ Die neue Leibkultur
Journalismus
DE

transform Magazin No7 ~ Die neue Leibkultur

Schicker, dicker & Sticker ~ Heft versandkostenfrei vorbestellen!