Crowdfunding beendet
Die Vielfalt der Kulturschaffenden im Atelierhaus Scholle51 in Potsdam ist einmalig. Unbedingt sollen auch unsere vielen MusikerInnen im Haus bleiben. Dazu brauchen wir dringend schallisolierte Räume, die mit der Sanierung entstehen müssen. Die öffentlichen Töpfe sind derzeit leer. Wir haben sehr viele UnterstützerInnen. An dieser Stelle sammeln wir 51.000 Euro für Schallschutzmaßnahmen.
21.628 €
Fundingsumme
210
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Scholle51
 Scholle51
 Scholle51
 Scholle51
 Scholle51

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 27.05.20 10:00 Uhr - 25.08.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 27.05.2020 bis 26.06.2020
Kategorie Musik
Stadt Potsdam

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Unsere MusikerInnen im Atelierhaus brauchen eine langfristige Sicherheit für Erhalt und Sanierung ihrer Probenräume. Damit MusikerInnen, KünstlerInnen und Kulturschaffende aller Genres in unserem Haus weiter arbeiten und die NachbarInnen ungestört wohnen können, müssen wir uns um den Schallschutz kümmern. Die Scholle braucht dringend bauliche Sicherung und Sanierung. Das kostet 1,5 Millionen. Seit Vereinsgründung haben wir fast 150.000 € in die Scholle51 investiert. Mit Privatkrediten in Höhe von 300.000 € hebeln wir den großen Kredit von 1.1 Millionen. Nun fehlen uns noch 51.000 € für Schallschutzfenster und Schallschutztüren.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unsere Schollie-MusikerInnen hatten es in den vergangenen Wochen nicht leicht. Der rege Musikschollen-Betrieb musste eingestellt werden. Sie konnten weder den Musikunterricht mit ihren SchülerInnen weiterführen noch gemeinsam in den Bands proben. Alle Engagements platzen. Es ist nicht absehbar, wann Musik wieder wie gewohnt vermittelt werden kann. Hier machen wir Schollies uns gemeinsam stark für ihren langfristigen Verbleib in unserem Haus in bezahlbaren Probenräumen. Ohne den Schallschutz verlieren wir die Nutzungserlaubnis für die MusikerInnen. Von schallisolierten Räumen profitieren die MusikerInnen, die SchülerInnen, alle Schollies und die Nachbarschaft.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wer Konzerte mag, sollte sich auch für Probenräume von Bands stark machen. Hier im Haus proben wöchentlich zehn Bands unterschiedlicher Generationen und Musikrichtungen. Mit einer Spende sichert man nicht nur die Musikeretage ab, sondern unterstützt den Erhalt des gesamten Atelierhauses, welches uns für 99 Jahre anvertraut ist.
Die MusikerInnen in unserer Musikscholle51 vereint der kreative Umgang mit Musik. Neben dem Entwickeln und Proben ihrer eigenen Musik unterrichten sie auch. Die „Musikscholle51“ ist ein Lernangebot für Jung und Alt in verschiedenen Musikrichtungen. Hier kann man Unterricht bekommen in Gesang, Harfe, Geige, Schlagzeug, Klavier, Hammondorgel, Ukulele, Gitarre, Banjo und die ganz Kleinen werden fröhlich in der Früherziehung an die Musik herangeführt. https://www.musikscholle51.de

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir sind fast am Ziel, die Wahnsinnssumme von anderthalb Mio Euro durch Kredite zu stemmen. Die Zusagen durch die Bank und private Kreditgeber stehen. Dann wird im Sommer der Bauantrag für das ganze Haus gestellt und im kommenden Jahr beginnen die Bauarbeiten. Die 14 Schallschutz-Fenster und 8 Schallschutz-Türen garantieren Ruhe für alle in der Nachbarschaft, während drinnen endlich mit normaler Lautstärke gleichzeitig geprobt werden kann. Und die schalldichten Fenster bringen zudem Tageslicht ins Souterrain!

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind fröhliche Schollies, eine gute Gemeinschaft. Angefangen haben wir hier zu siebt, jetzt sind wir mehr als 40, die hier ihren Arbeitsplatz haben und 225, welche die Scholle51 wöchentlich nutzen. Sie kommen regelmäßig hierher zum Musikunterricht , proben in der Freizeit mit einer Band oder haben Clownstraining. In unserem Atelierhaus arbeiten DesignerInnen, Bildende KünstlerInnen, Theaterschaffende, KulturmanagerInnen, FilmemacherInnen ... Jahrelang haben wir um den Erhalt des Atelierhauses gekämpft und schließlich einen Verein gegründet. Durch Erbbaurecht sind wir nun noch die nächsten 98 Jahre für die Scholle verantwortlich.

http://www.scholle51.de

Unterstützen

Teilen
Scholle51
www.startnext.com

Diese Video wird von Vimeo abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Vimeo Inc (USA) als Betreiberin von Vimeo zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren