Crowdfunding beendet
Es wird eine autarke Community entstehen, welche eine nachhaltige Lebensweise im Einklang mit der Natur darstellen und anderen Menschen näher bringen wird. In einem Permakultur-Garten sowie einem Food Forest werden biologische Nahrungsmittel in klimaschützender Weise angebaut und gleichzeitig Lebensraum für Insekten und anderes Wildleben gegeben. Ein Gemeinschaftsort teilt das Wissen einer nachhaltigen, autarken Lebensweise und zusätzlich wird Tieren in Not eine Unterkunft geboten.
25.215 €
Fundingsumme
202
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Vegane Selbstversorger Community
 Vegane Selbstversorger Community
 Vegane Selbstversorger Community
 Vegane Selbstversorger Community

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 01.06.20 14:55 Uhr - 12.07.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 2020 / 2021
Startlevel 25.000 €

Mit 25.000€ können wir zusammen mit unseren eigenen Ersparnissen, ein geeignetes Stück Land kaufen. Jeder zusätzliche Euro hilft uns, die Strukturen aufzubauen

Kategorie Umwelt
Stadt Trier

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

In dem Projekt geht es darum, ein Beispiel für ein nachhaltiges Leben zu setzen und andere zu inspirieren, in die gleiche Richtung zu gehen.

Dazu wollen wir einen Ort schaffen, der zeigt, wie man für seine Bedürfnisse im Einklang mit der Natur sorgen kann.
Dabei werden Ökosysteme mit biologischer Vielfalt entstehen, welche Nahrungsmittelsicherheit trotz kommender Klimaextreme geben sowie Lebensraum für allerlei Wildleben bieten.

Es geht darum, unsere Lebensmittel zu kennen und zu schätzen - eine Verbindung zu ihnen und der Erde herzustellen.

Es geht darum, ein Leben in Gemeinschaft zu erkunden, lokal und über soziale Medien.
Wir möchten Verbindungen knüpfen, die als Ressourcen für einen nachhaltigeren Lebensstil genutzt werden können und somit mithelfen unsere negativen Auswirkungen auf diesen Planeten Stück für Stück zu verringern.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir wollen einen Ort schaffen, an dem Menschen lernen können, wie sie für ihre eigenen Bedürfnisse sorgen können ohne der Natur zu schaden.

Wir wollen so viele Bäume wie möglich pflanzen, um im Kampf gegen den Klimawandel zu helfen und Lebensraum für Tiere und anderes Wildleben geben.

Ein Gemeinschaftsort wird entstehen, der Menschen willkommen heißt, die sich mit diesen Themen befassen möchten.

Darüber hinaus möchten wir unsere Reise in Richtung Nachhaltigkeit auch über soziale Medien teilen, um mehr Menschen zu erreichen und eine größere Wirkung zu erzielen.

Jede Person, die eine nachhaltige alternative Lebensweise erleben und / oder unterstützen möchte ist unsere Zielgruppe.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Denkst du auch, dass es eine Veränderung geben muss?
Denkst du, es könnte eine Lösung sein, wenn wir selbst in Aktion treten und nicht auf Veränderungen warten?
Wir denken genauso.

Wenn dir gefällt, dass Essen biologisch und lokal angebaut wird,
Wenn dir gefällt, dass auch der Natur und Wildleben genug Platz gegeben wird,
Wenn du eine nachhaltige alternative Lebensweise unterstützen möchtest, dann würden wir uns sehr über deinen Support freuen!

Du kannst uns entweder mit der Freien Unterstützung helfen, oder auch eines unserer "Dankeschöns" buchen.
Schau einfach mal durch, ob etwas für Dich dabei ist. :)

Wir empfehlen die "Freie Unterstützung" - da wir wissen, dass das Geld so nicht besteuert wird und dein gesamter Beitrag im Projekt landet.

Wir sind allen zutiefst dankbar, die dieses Projekt unterstützen.
Danke!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

25'000€

Wenn die Finanzierung erfolgreich ist, hilft das Geld zusammen mit unseren eigenen Ersparnissen, ein geeignetes Stück Land zu kaufen.
Wo das Projekt gegründet wird steht noch nicht fest.
Das kommt ganz darauf an, was sich uns anbietet und wo wir das geeigneteste Grundstück zum günstigen Preis finden werden.

Wenn wir dieses Ziel erreichen, wären wir euch unglaublich dankbar, uns die Gelegenheit zu geben, dieses wichtige und schöne Projekt zu realisieren! :)

50'000 €

Mit 50'000 € könnten wir ein viel größeres Land kaufen, was uns ermöglicht, einen größeren Gemeinschaftsort zu schaffen, mehr Tieren Schutz zu bieten, mehr Bio-Lebensmittel anzubauen und noch mehr Bäume zu pflanzen .

Wenn wir dieses Ziel erreichen, wären wir, die Tiere und die Natur umso dankbarer! :)

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind Freja (20) und Lenny (21)

Wir haben uns kennengelernt, als wir gegen Kohlebergbau und die Abholzung eines alten Waldes in Deutschland aktiv waren. Seitdem sind wir beide auf Reisen und haben uns freiwillig in verschiedenen nachhaltigen/helfenden Projekte engagiert, darunter Permakulturfarmen und ein Flüchtlingslager in Griechenland.

Zusammen haben wir sehr minimalistisch gelebt, fast ausschließlich Essen, welches von Supermärkten weggeworfen wird gegessen (Containern) und uns davon abgehalten, neue Dinge wie Kleidung und Produkte zu kaufen.

Während der Erfahrungen, die wir auf unserer Reise gemacht haben, haben wir uns inspirieren lassen, unser eigenes Projekt zu starten - und jetzt beginnen wir mit Sprouting Seeds.
Wir teilen beide die Leidenschaft für nachhaltige Landwirtschaft und Selbstversorgung.

Der Großteil unserer Liebe geht zu dieser Erde und die Klimakrise drängt uns zum Handeln.
Wir wollen dazu beitragen, den Menschen ihre Stärke zu geben.
Wir alle sind dafür verantwortlich, unser Leben und das unserer Kinder zu gestalten.
Wir wollen unser Schicksal selbst in die Hand nehmen und auf eine bessere Welt hinarbeiten.

Unterstützen

Teilen
Vegane Selbstversorger Community
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren