<% user.display_name %>
Projekte / Film / Video
Wie ein Kind auf die Welt kommt ist entscheidend für sein weiteres Leben. Wie eine Frau die Geburt erlebt ist mit ausschlaggebend, ob sie eine postnatale Depression bekommt und ob sie noch weitere Kinder möchte. Beides ist entscheidend für eine gesunde Familie und eine gesunde Gesellschaft. Um darüber aufzuklären, wollen wir den Film nach den Premieren im Juni mit einer begleiteten Tournee in die Kinos bringen. Deutschlandweit soll er in 50 Kinos auch mit Podiumsdiskussionen laufen.
34.985 €
55.000 € 2. Fundingziel
769
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
27.05.18, 20:15 Carola Hauck

SONDERVERANSTALTUNG MIT VIP-GAST IM BABYLON BERLIN am 03.06.2018
Ein Jahr nach der Fertigstellung des crowdfunding-finanzierten Dokumentarfilmes Die sichere Geburt - Wozu Hebammen? und seiner Auswertung in über 60 meist ausverkauften Vorstellungen in ausgewählten Kinos, möchte ich Euch mitteilen, dass es eine Sonderveranstaltung in Berlin gibt!

Im Rahmen des Puls des Friedens http://puls-des-friedens.berlin
wird der Dokumentarfilm Die sichere Geburt - Wozu Hebammen? ein Jahr nach seiner Premiere und nach 60 Kinovorführungen von der bekannten Schauspielerin Lisa Martinek in Ihrer Funktion als Botschafterin für Mother Hood e.V. vorgestellt.

Wir hoffen sehr, dass durch die Anwesenheit von Frau Martinek die Presse Ihr Interesse auf die Veranstaltung richtet und so über das Thema Geburtshilfe schreibt.

Der Ablauf des Abends wird wie folgt sein:

• Empfang über den roten Teppich

• ab 17.30 Uhr Einlass in den Kinosaal

• 18 Uhr Beginn der Vorführung im Kinosaal

• 20.15 Uhr kurze Pause

• 20.25 Uhr Filmgespräch/ Publikumsdiskussion mit Lisa Martinek, Katharina Deserey von Mother Hood e.V. und Carola Hauck

• 21.15 Uhr - 23 Uhr Get-Together im Foyer, Stände von Vereinen und Institutionen

Karten können hier vorbestellt werden: http://www.babylonberlin.de/sicheregeburt.htm

Mit besten Grüßen bis zur Veranstaltung, wo wir uns sicher sehr rege austauschen werden.

Carola