Crowdfunding beendet
Simon möchte einmal in seinem Leben mit seiner Familie nach Amerika reisen. Da er unheilbar an Muskeldystrophie leidet, bleibt ihm nicht mehr viel Zeit. Zudem ist so eine Reise mit besonderem Aufwand und Kosten verbunden - aber: YES WE CAN. Wir filmen mit Simon seit 3 Jahren im junge medien thüringen e.V. (siehe auf dokupark.de) und jetzt möchten wir mit Eurer Hilfe Simons großen Traum wahr werden lassen und dazu einen Dokumentarfilm drehen.
25.040 €
Fundingsumme
474
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Simon reist nach Amerika!
 Simon reist nach Amerika!
 Simon reist nach Amerika!
 Simon reist nach Amerika!

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 13.11.18 00:42 Uhr - 02.02.19 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Sommer 2019
Startlevel 13.650 €

*Flüge für Simon (Businessclass wegen der Behinderung), Familie, Pfleger: 8.000€.
*Miete für ein barrierefreies Wohnmobil 4 Wochen: 5000€
*5%Startnext-Gebühren

Kategorie Film / Video
Stadt Erfurt

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

In "Die Zeit ist eine Brücke" haben wir im Kinderhospiz-Tambach-Dietharz mit Simon und Freunden vom junge medien thüringen e.V. eine ganz besondere Zeit gestartet. Auf dokupark.de seht Ihr, was wir alles erleben und was wir mit unserer Zeit anfangen. Denn darum gehts in unseren Projekten: Was ist Zeit wert und was fangen wir damit im Leben an? Von Simon, der wegen seiner Krankheit nicht soviel Zeit hat wie wir, haben wir jetzt schon viel gelernt. Mit dem Crowdfunding möchten wir nun etwas zurückgeben und Eure Zeit und Geld sammeln, um Simons Zeit nochmal zu etwas ganz besonderem zu machen. Wir dokumentieren diese Zeit weiter in unseren Videos und Blogs auf Simons eigenem Blog simonreistnachamerika.de und auf dokupark.de. Als nächstes wollen wir einen Dokumentarfilm mit Simon im Rolli und Wohnmobil entlang der amerikanischen Westküste drehen. Let the dream come true! Simon wird selbst bloggen mit Videos über eine Canon Legria Selfie-Cam. Zwei seiner Freunde filmen außerdem für den Dokumentarfilm mit Camcorder und DSLR-Kamera. Der Film und alles Bonusmaterial werden auf dokupark.de, Youtube und in Simons eigenem Blog veröffentlicht. Filmpremiere mit Familie und Freunden wird im Oktober 2019 sein.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, gemeinsam mit Freunden wir Dir Simon auf seine Traumreise nach Amerika zu schicken und daraus einen bewegenden Film über Zeit und was im Leben wirklich wichtig ist zu drehen. Du bist Teil dieser Zeit, wenn Du möchtest, weil wir die vielen schönen Momente und Gedanken einfangen und bloggen. Zielgruppe sind alle Menschen, denen Zeit und Freunde wichtig sind und die sich nach Impulsen sehnen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Du machst damit einen Jungen glücklich, der nicht soviel Zeit hat wie Du und bist Teil eines großen Traums, der wahr wird. Und es entsteht ein Film für die Ewigkeit, der zeigt, was Zeit wirklich wert ist.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Von dem Crowdfunding decken wir die Produktionskosten, die als Spesen für Simon, seine Familie und das Filmteam entstehen, vor allem die Flüge und die Miete für das spezielle, behindertengerechte Wohnmobil, Verpflegung und Eintritt zu Attraktionen und Nationalparks für vier unvergessliche Wochen entlang der Westküste. Die Technik und Arbeitsleistung für die Produktion und Postproduktion sind Eigenleistungen von uns.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter diesem Filmabenteuer stecken Freunde, die sich durch Medienprojekte im junge medien thüringen e.V. kennengelernt haben. Zusammen mit den Filmprofis von Feuerköpfe (feuerkoepfe.de) sorgen wir von der Idee bis zur Post-Produktion für bewegende Portraits dieser wundervollen Zeit on the road in einem unvergesslichem, zeitlosem Film.

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Simon reist nach Amerika!
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren