Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Sport
Das Ski-Böckle ist die echte Spaß-Alternative zwischen Ski und Rodel. Jeder kann es innerhalb kurzer Zeit fahren – und steuern. Geht viel besser ab als der übliche Schlitten, man kann Kurven fahren und carven. Und nebenbei schont man die Umwelt mit Ski-Recycling. Das Ski-Böckle ist schnell zerlegbar und passt für den Aufstieg in den Rucksack (oder man nutzt die ein oder andere Seilbahn) – für die Abfahrt ist es schnell montiert. Egal ob Ziehweg, Powder oder Schneeschuhtour.
Darmstadt
3.688 €
5.555 € Fundingschwelle
32
Fans
30
Unterstützer
4 Tage
 Allgäuer Skiböckle

Projekt

Finanzierungszeitraum 15.11.2016 11:33 Uhr - 12.12.2016 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Winter 2016/2017
Fundingschwelle 5.555 €
Fundingziel 18.000 €
Stadt Darmstadt
Kategorie Sport

Worum geht es in dem Projekt?

Wir wollen das ultimative Ski-Böckle produzieren – und Euch viel Spaß im Winter bringen. Mit hochwertigen Materialen, vorgefertigten Teilen und in Ausbaustufen – je nach persönlichen Vorlieben und Fertigkeiten.

Durch Euch können wir die optimalen Werkstoffe beschaffen, die man im Baumarkt nicht bekommt (und dort haben wir nun schon jede Menge Zeit vor den diversen Sortimenten verbracht).

Wenn wir möglicherweise damit einen neuen Wintertrend starten, sollen die Ski-Böckle wenigstens lange halten:
Escheholz, wasserfestverleimte Multiplex-Platte, CNC-gefräste Formteile, rostfreie Verbinder und passgenaue Konstruktion.

Den Ski habt Ihr idealerweise: Ihr könnt so ziemlich jeden alten Ski für das Böckle recyceln. Nur die beiden Sets "Ski include" werden komplett geliefert.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Fast jeder kann Ski-Böckle fahren. Wir würden sagen: Jeder der halbwegs ein Schneehang/-berg/-piste hochlaufen kann, kommt auch wieder runter – und das mit jeder Menge Spaß.
Superleicht zu lernen. Ungefährlicher als ein Schlitten – weil man lenken & bremsen kann. Einfach draufsetzen und losfahren.

Schaut die Filme von Tobias ...

Je nach Fertigkeiten könnt Ihr unterschiedliche Ausbaustufen bekommen und endlich mal wieder basteln – oder gleich losfahren. Und das auch noch mit einem recycelten Ski: So schont dieser Winterspaß auch noch die Umwelt.

Und für's Fotoalbum sammeln wir noch Bilder von Böckle-Stunts oder Euren schönsten Touren im Schnee.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir wollen mit Euch zusammen die Materialien und Verarbeitung der Ski-Böckle optimieren: Nur durch die Crowd können wir die ein oder andere Sammelbestellung für wintertaugliche Hölzer und Verbinder realisieren.
Die Platten-Zuschnitte werden formschön und passgenau gefräst.

Die Produktion wird komplett in Deutschland realisiert.

Und das Beste ist das Recycling der Alt-Ski: Was euer lokaler Ski-Schrauber als "out" oder "gestaucht" in den Müll wirft, ist für das Böckle ein perfekter Unterbau. Mit unserer Bohrschablone passt Ihr euren (alten) Ski entweder selbst an – oder Ihr bucht bei uns den entsprechenden Ski dazu.

Und wenn genügend Leute damit auf die Piste drängen, werden früher oder später auch die Liftbetreiber jeden Böckler befördern. Eine Liste mit Böckle-freundlichen Skigebieten posten wir demnächst im Blog.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit eurem Beitrag werden vor allem tolle Böckle gebaut.
In ein paar Werkzeuge müssen wir noch investieren (Fräse, Stanze & Bohrer) – und dann ist die Werkstatt komplett.
Die Produktionskosten (Material & Lohn) machen den überwiegenden Anteil aus.

5 % planen wir für Verwaltung ein,
5% gehen in die Weiterentwicklung.
Um Schulklassen und Jugendgruppen mit günstigeren Bausätzen versorgen zu können, planen wir 5% Querfinanzierung ein.
Die üblichen 19% gehen noch an die Mehrwersteuer.

Wer steht hinter dem Projekt?

Fabio und Albrecht öffnen für dieses Projekt die Werkstatt:
Mit drei Jahren Erfahrung in der Produktion und auf der Piste stellen sie das Kernteam dieser Aktion.

Wir haben bei den diesjährigen Ski-Bock-Meisterschaften in der Schweiz entsprechend Rennerfahrung gesammelt und das Material unter extremen Bedingungen getestet ...

Unbedingt erwähnt werden sollte hier Dirk, der das Allgäuer Böckle in dieser Version entwickelt und konstruiert hat. Kerstin & Co. haben dann den Plan in die Mittelgebirge gebracht. Die Begeisterung für das Böcklen kann man in den Filmen von Tobias am besten spüren – und sehen.

Impressum
Ski-Böckle – Albrecht Haag
Albrecht Haag
Am Erlenberg 16a
64285 Darmstadt Deutschland

Umsatzsteuer ID: DE111515486

Partner

MARKENRAUM ist eine Agentur für Corporate Design und Marken­kommunikation an den Standorten Mainz und Darmstadt:
... und hat unser tolles Logo gestaltet.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

36.068.859 € von der Crowd finanziert
4.273 erfolgreiche Projekte
705.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH