Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Literatur
Dieses Jahr wird das SO36, der legendäre Club im Herzen Kreuzbergs 36 Jahre alt. Am 11.8.1978 wurde das ehemalige Kino zum ersten mal als Konzertraum genutzt. Es begann eine einzigartige Geschichte von Avantgarde, Punk, Schließungen, Neueröffnungen, Besetzung und vielen Besitzern bis zum heutigen Betreiberkollektiv, das seit 1990 die Geschichte neu schreibt. Wir wollen dem SO36 ein tolles Buch mit vielen Fotos, Anekdoten und der ultimativen wahren Chronik widmen. Für Kreuzberger in aller Welt!
Berlin
26.474 €
36.000 € Fundingziel
483
Fans
510
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 36 Jahre SO36 - Das Buch (mit DVD)

Projekt

Finanzierungszeitraum 07.08.2014 16:12 Uhr - 07.11.2014 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum August 2014 - Oktober 2014
Fundingschwelle 25.000 €
Fundingziel 36.000 €
Stadt Berlin
Kategorie Literatur

Worum geht es in dem Projekt?

36 Jahre SO36, das sind 36 Jahre voller Legenden, und Geschichten, die erzählt werden müssen. Die Entwicklung des Clubs / Konzertraums spiegelt die des Bezirks Kreuzberg (Süd Ost) 36 in vielen Aspekten wider, hat sie mitgestaltet, hat mehrere Generationen von jungen Musikern beeinflußt, Karrieren gefördert, Menschen zusammengebracht und wieder getrennt.
Es wird höchste Zeit, all dies aus erster Hand zu erzählen, Legenden zu hinterfragen und vielleicht erstmals eine gültige Chronik zu erstellen. Das ganze soll üppig mit Fotos, alten Plakaten, Tickets aber auch Flugblättern und Berichten illustriert werden.
Dazu wird es eine DVD mit jeder Menge Zusatzmaterial geben, die dem Buch beiliegt.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Um das SO36 ranken sich viele Legenden. Viele davon sind erstaunlicherweise wahr, andere völlige Phantasieprodukte. Auch der zeitliche Verlauf und die Stellung des SO36 im Rahmen der Geschichte Kreuzbergs sind vielen nicht so klar, wie sie es sein sollten. Und fast die gesamten 80er Jahre hindurch wurde kaum archiviert oder niedergeschrieben, was geschah. Hier gibt es massiven Nachholbedarf.
Gedacht ist es für Musikfans, Lokalhistoriker, Punks, Queers, Hip Hoper, Raver, Politniks, Kunstinteressierte, Alte, Junge, Alterslose, ehemalige und aktuelle Besucher, Künstler, Musiker, Schauspieler, Grafiker ... kurz: Kreuzberger (im Herzen) in aller Welt!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Weil das SO36 Weltsubkulturerbe ist!
Weil das Buch längst überfällig ist und total großartig wird.
Weil der derzeitige Betreiberverein nicht genug Geld aus dem laufenden Betrieb abzwacken kann.
Weil wir keinerlei Fördergelder von irgendwelchen Kulturoffiziellen bekommen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Buch wird gedruckt, die DVD wird gepresst.
Je mehr Geld reinkommt, desto mehr Seiten kann das Buch haben, alles aufwendiger gestaltet werden, mehr Fotos reinkommen und ganz evt. auch das Format größer werden.
Der Gesamtpreis soll erschwinglich bleiben.
Wir peilen unter 25,- € an.
Und letzten Endes sollen auch die Leute, die das Buch erarbeiten wenigstens eine kleine Aufwandsentschädigung bekommen und die Fotografen ein Honorar bekommen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der gemeinnützige Sub Opus 36 e.V. und damit die Menschen, die das SO36 zur Zeit betreiben.
Dazu kommen der Lieblingsbuch Verlag hier aus Berlin und einige Freunde und Wegbegleiter, die das SO36 Buch als Herzensangelegenheit betrachten.

Was ist die Fundingschwelle?

Wir wollen das Buch unbedingt machen!
Seit Jahren geistert uns die Idee durch den Kopf und dieses Jahr, im Rausch des Jubiläums soll es endlich wahr werden. Mit 25.000 € werden wir ein interessantes und schönes Buch plus DVD machen, aber wir wünschen uns mehr: Denn bei der Fülle an Material gilt auch: einige Fotos werden ungezeigt, einige Geschichten unerzählt und einige Fakten unveröffentlich bleiben. Wenn wir 36.000 € erreichen, könnte das Buch schöner, besser, umfassender und der Geschichte des Ortes noch angemessener gestaltet werden. Eventuell können auch noch die Rechte für weiteres Filmmaterial erworben werden. Die Menschen, die Material für das Buch bereit stellen, können fair honoriert werden und die Autorinnen und Autoren und Macher_innen hinter dem Buch auch eine kleine Aufwandsentschädigung bekommen. Bis jetzt arbeiten diese noch aus purem Enthusiasmus.

Projektupdates

28.08.2014

Kein Bock auf Onlinebanking?

Kein Problem, wer gute alte analoge Bezahlmethoden bevorzugt, kann auch hier bei uns im SO36 - Büro sein Buch vorbestellen oder Spenden hinterlassen. Wir zahlen das dann für euch ein!
Bitte meldet euch bei petra@so36.de oder telefonisch 030 / 61401306

Danke!

Impressum
Sub Opus 36 e.V.
Oranienstr. 190
10999 Berlin Deutschland

Eingetragen beim:
Amtsgericht Charlottenburg
VR 9535 B
Steuernr: 27/677/54583

Partner

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

35.951.060 € von der Crowd finanziert
4.267 erfolgreiche Projekte
705.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

Impressum  |  ANB  |  Datenschutz

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH