Crowdfunding beendet
Wie die gesamte Sub-Kultur Szene sind auch wir von der Schließung durch Corona betroffen. Als gemeinnütziger Verein haben wir immer auf größtmögliche Teilhabemöglichkeit auch für Menschen ohne viel Geld geachtet und darauf, möglichst faire Arbeitsbedingungen zu schaffen. Deshalb sind unsere Rücklagen gering und trifft uns das Ausbleiben jeglicher Einnahmen um so härter! Wir brauchen dringend Hilfe um die laufenden Kosten zu decken, die sich auf die Schnelle auch nicht aussetzen lassen.
28.536 €
Fundingsumme
567
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Eindrucksvoll durchgezogene Crowd-Finanzierungsrunde."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 SOS36 - SO36 bleibt!
 SOS36 - SO36 bleibt!
 SOS36 - SO36 bleibt!
 SOS36 - SO36 bleibt!
 SOS36 - SO36 bleibt!

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 01.04.20 16:59 Uhr - 31.05.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 01.4.2020 bis 31.5.2020
Kategorie Musik
Stadt Berlin

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Das SO36 zu retten!
Das SO36 ist schon immer ein Ort der Vielfalt gewesen.
Berühmt wurde der Club durch seine berüchtigten Punkkonzerte. Ein „magischer Ort für krasse Musik“. Gleichzeitig gibt es kein Genre, welches noch nicht im SO36 stattgefunden hat. Seit über vierzig Jahren versammeln sich hier die unterschiedlichsten Leute und setzen um, was sie bewegt. Ob Theater, Diskussionveranstaltung oder Tanz-Tee, ob HipHop, Klezmer oder Heavy-Metal, hier ist ein Ort der kulturellen Überschneidung,

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ihr! Stammgäste, Freund*innen, Musiker*innen, Autor*innen, Bildende Künstler*innen, Party- und Konzertveranstalter*innen, LGBTIQ* oder heteros, Punks oder optische Normalos, Trinker*innen, Straight Edger*innen, Kreuzberger*innen, Weltbürger*innen….

Die ursprüngliche Idee von Punk, dass die Menschen auf der Bühne nicht mehr wert sind, als die davor, oder auch der Ansatz, dass jede*r Künstler*in sein kann, wird von uns soweit es geht umgesetzt. Möglichst viele verschiedene Menschen sollen die Mö

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Damit das SO36 auch in Zukunft ein Ort sein wird, an dem sich der Kiez treffen kann, Politik gemacht wird, Soziale Initiativen entstehen und davon abgesehen ordentlich abgefeiert werden kann und die besten Bands den besten Live Sound zelebrieren.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Im SO36 arbeiten über 80 Menschen. Davon sind leider nicht alle sozialversicherungspflichtig beschäftigt und erhalten daher Kurzarbeiter*innen Geld. Alle MiniJober*innnen und Selbstständige Mitarbeiter*innen erfahren gerade einen 100% Lohnausfall. Dazu kommen die Fixkosten für den Laden. Auch wenn einige Kosten zunächst eingefroren werden können, irgendwann holt uns die dicke Rechnung ein. Um das alles irgendwie aufzufangen sind wir auf Spenden angewiesen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Alle Menschen die im gemeinnützigen Verein Sub Opus 36 arbeiten.

Unterstützen

Teilen
SOS36 - SO36 bleibt!
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren