Crowdfunding beendet
Soultaker sucht Buchpaten - Denn Fantasie kann nicht nur beflügeln, sondern auch mal vom Alltag ablenken und uns zu neuen Gedanken führen.
180 €
Fundingsumme
6
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Soultaker - Die zwei Seiten der Gabe
 Soultaker - Die zwei Seiten der Gabe
 Soultaker - Die zwei Seiten der Gabe
 Soultaker - Die zwei Seiten der Gabe
 Soultaker - Die zwei Seiten der Gabe

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 15.08.21 10:47 Uhr - 30.09.21 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 15.08.2021 bis 15.10.2021
Kategorie Literatur
Stadt Duisburg

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Christiane Grünberg präsentiert mit Soultaker eine Urban-Fantasy-Romanreihe, die von Menschen mit einer ungewöhnlichen Gabe erzählt.

Klappentext:
Licht und Dunkelheit ...
Was erwartet die junge Alexandra in Hamburg? Ein Überfall entfesselt eine dunkle Gabe in ihr – sie kann anderen Menschen die Lebensenergie entziehen. Alexandra ist ein Soultaker. Doch mit der Entdeckung ihrer Gabe gerät sie auch mitten in einen Krieg hinein. Die White Taker möchten ihr helfen, diese Fähigkeit zu trainieren und für das Gute einzusetzen.
Allerdings zu einem hohen Preis. Sie muss ihr altes Leben aufgeben und damit auch ihre große Liebe André.
Die Dark Taker versprechen ihr Freiheit, aber kann Alexandra ihre Wünsche mit dem Leben Unschuldiger erkaufen?
Hin- und hergerissen zwischen ihrem neuen und alten Leben, wird sie immer tiefer in den Konflikt hineingezogen. Wie wird sie sich entscheiden?


Weitere Leseproben, Hintergrundinformationen zu den Protagonisten und einen Buchtrailer findet ihr auf der eigenen Seite

Den Trailer zum Buch gibt's hier:

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir möchten die Buchreihe einer großen Leserschaft zur Verfügung stellen und dafür benötigen wir ein solides Budget, um geeignete Marketing-Maßnahmen wie z.B. Anzeigen in Leseforen, Buchblogger-Kooperationen und vieles mehr starten zu können. Denn ein Projekt wird nur gesehen, wenn dafür Werbung gemacht wird. Da durch Corona viele Buchhandlungen schließen mussten und auch die Buchmessen als Präsentierplattform wegfallen, müssen wir als Verlag neue Wege gehen und der führt einen vor allen in den hart umkämpften Online-Markt.

Die Geschichte spricht nicht nur Fantasy-Leser an, sondern kann auch alle anderen Bücherwürmer für sich begeistern, denn trotz der fantastischen Grundidee hat man zwischendurch das Gefühl, die Geschichte könnte wirklich wahr sein. Oder ist sie das vielleicht auch? Die Soultaker überzeugen mit authentischen Charakteren, unvorsehbaren Wendepunkten und einem hohen Spannungsverlauf.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Die Corona-Pandemie hat die Literaturwelt (wie den gesamten Kulturbereich) sehr hart getroffen.
Die Absage von Buchmessen, die temporäre Schließung von Buchhandlungen und der Ausfall von Lesungen und Signierstunden haben wir auch im Plattini-Verlag gespürt.
Wir wissen, dass ihr Bücher liebt und jedem neuen Buch entgegenfiebert. Deshalb freuen wir uns, dass ihr uns bei der Veröffentlichung der neuen Fantasy-Reihe unterstützt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld werden der Buchsatz und der Druck der ersten Auflage finanziert. Zusätzlich werden mit den Spenden auch die weiteren Projekte von Christiane Grünberg im Plattini-Verlag unterstützt. Wer weiß, wo die Reise uns noch hinführen wird? Hörbuch? Streaming-Serie? Blockbuster? Jede Idee beginnt mit einem Funken ... und wer möchte nicht auch dabei sein, wenn daraus ein Lauffeuer entsteht?

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Plattini-Verlag wurde 2018 gegründet und veröffentlicht inzwischen rund ein Dutzend Autorinnen und Autoren. Viele von ihnen haben den Sprung aus dem Selfpublishing gewagt und ihre Bücher dem Plattini-Verlag anvertraut.

Unterstützen

Teilen
Soultaker - Die zwei Seiten der Gabe
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren