Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Community
Kiosk im Spektefeld
KiKi - der Kiez-Kiosk im Spektefeld Deutschland, Berlin, Spandau, Falkenhagener Feld, Im Spektefeld - ein Randbezirk in der Metropole Der Kiez im Spektefeld ist eine in den 60er Jahren entstandene Hochhaussiedlung, die für mehr als 20.000 Menschen ein Zuhause bietet. Wohnraum gibt es, Abwechslung, Kultur und Unterhaltung sind schwer zu finden. Dies soll sich ändern und dazu benötigen wir EUREN SUPPORT.
Berlin
7.850 €
7.500 € Fundingziel
154
Fans
64
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Kiosk im Spektefeld

Projekt

Finanzierungszeitraum 06.01.15 16:42 Uhr - 18.02.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 01.02.2015 - 01.04.2015
Fundingziel 7.500 €
Stadt Berlin
Kategorie Community

Worum geht es in dem Projekt?

Das Projekt "KiKi" - Kiez-Kiosk im Spektefeld - soll dazu beitragen, den tristen Kiez im Randbezirk der Metropole mit einem modernen Laden sozial und ökologisch wiederzubeleben. Die Gegend rund um die Wohnanlage im Spektefeld soll dauerhaft und regelmäßig mit LEBEN gefüllt werden und den Menschen Abwechslung, Unterhaltung und Lebensfreude wiedergeben. Kulturelle und nützliche Güter sollen wieder greifbar sein, für alle und zu fairen Preisen.

Geplant ist der Wiederaufbau eines über 40 Jahre in dem Kiez Bestand habenden Zeitungsladens, mit der Erweiterung zu einem Treffpunkt für Jung und Alt und unter Berücksichtigung sozialer und ökologischer Aspekte - dem Kiez - Kiosk!
Es soll ein Ort entstehen, an dem Kommunikation über das einfache "Hallo-Tschüß"-Prinzip hinaus stattfinden kann. Wer den neuen Kiosk betritt, soll sich nicht mehr genötigt fühlen, schnellstmöglich seine Besorgungen zu erledigen und wieder in die Tristesse der eigenen vier Wände zurückzukehren. Hier soll Begegnung ermöglicht werden! Die Versorgung kultureller, leiblicher und persönlicher Bedürfnisse soll gegeben sein.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel ist es, einen Raum zu schaffen, der JEDEN einlädt - KiKi soll alle ansprechen! Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren sollen wieder unter einem Dach mit kleinen und großen Kostbarkeiten versorgt und zum Miteinander-Sein eingeladen werden.

Den Anwohnern soll ein Ort geboten sein, an dem neben dem Einkauf auch ein Austausch stattfinden kann - generationsübergreifend und ungezwungen.

In der Wohngegend leben viele ältere Menschen, die keine langen Wege mehr zurücklegen können - durch einen Laden dieser Art in ihrer Nähe werden sie entlastet.

Die Schüler der umliegenden Schulen sollen in ihren Pausen und nach Schulschluss wieder eine Möglichkeit haben, sich auszutauschen und einen Treffpunkt zu haben - KiKi bietet sich und eine Vielzahl an Unterhaltungsmöglichkeiten dafür an.

Jeder Mensch, der KiKi aufsucht, soll etwas Bereicherndes mitnehmen, egal ob materiell oder ideell.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Durch eure Unterstützung soll ein ansprechender Kiosk entstehen, der Jung und Alt miteinander vernetzt und einen ergrauten Kiez etwas bunter macht.
Zusätzlich würden durch KiKi 3-4 Arbeitsplätze geschaffen werden.
Jeder, der das Projekt unterstützen möchte, trägt dazu bei, das Gebiet im Spektefeld wieder freundlicher und facettenreicher zu machen und den Menschen vor Ort ein bisschen mehr Lebensqualität zu ermöglichen.
Der Wiederaufbau des geschätzten Zeitungsgeschäfts in einen modernen Kiez-Kiosk ist eine sehr kosten- und zeitaufwändige Angelegenheit. Zeit haben wir, um die Kostenfrage beantworten zu können, brauchen wir EUREN SUPPORT.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung entsteht KiKi - der Kiez-Kiosk im Spektefeld in Berlin-Spandau.
Wir fangen bei null an, der Laden wird komplett neu aufgebaut, renoviert und eingerichtet; es werden Handwerker- und Malerarbeiten finanziert, Beleuchtung und Sicherheitsmaßnahmen (Rauchmelder, Alarmanlage) werden installiert und eine möglichst naturverbundene Einrichtung wird angeschafft. Eine Mietkaution muss entrichtet werden und die erste Monatsmiete soll, im Bestfall, von der Crowd mitfinanziert werden. KiKi benötigt einen Anstupser, um in die Gänge zu kommen!

Wer steht hinter dem Projekt?

Sonia Gourri - Projektstarterin
Ute Gourri - Head Officer
Malik Gourri - Buchhalter
Amar Gourri - Marketing
Nordin Gourri - Crowd-Support
Nagihan Cinar - Kiez-Laden-Crew
Luisa Euent - Marketing
Helga Fuchs - Kiez-Laden-Crew
Mareike Kluth - Crowd-Support, Marketing
Antje Koch - Crowd-Support
Michaela Stein - Kiez-Laden-Crew


Video Credits:
Kamera: Jennifer Gärtner, Sina Möllick
Schnitt: Jennifer Gärtner
Sprecher: Jonathan Failla
Ton: Sina Möllick
Musik: aem.aze, Yu-Ki, Afterlife Kids

Impressum
Sonia Gourri
Zeppelinstr. 3a
13583 Berlin Deutschland

Partner

Der Bürgerverein Nachbarn im Kiez e.V. ist seit 2007 im Falkenhagener Feld tätig, seine zahlreichen Mitglieder unterstützen KiKi - den Kiez-Kiosk von Beginn an und es wird bereits über die ersten Kooperationen nach Realisierung des Projekts diskutiert.
Gemeinsam für einen bunten, lebhaften Kiez!

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.057.780 € von der Crowd finanziert
4.934 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH