Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
Pilotfolge für Serie über Liebe und Porno
Wien
40 €
1.000 € Fundingziel
2
Fans
2
Unterstützer
33 Tage
 Stark im Kommen

Projekt

Finanzierungszeitraum 17.08.17 14:47 Uhr - 20.09.17 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum September 2017 - Februar 2018
Fundingziel 1.000 €
Stadt Wien
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Sein Leben nicht ganz im Griff zu haben, sich von den Ereignissen treiben lassen und nicht genau wissen, wohin es gehen soll, das Gefühl kennen vermutlich viele. Doch was, wenn die eigene Unbeständigkeit plötzlich das Wichtigste im Leben bedroht, das man für so selbstverständlich gehalten hat, dass man gar nicht richtig darauf geachtet hat?

So geht es Mike, als eine zu wilde Nacht und ein unbeabsichtigt im Internet gelandetes Pornovideo den knallenden Schlusspunkt auf sein buntes Rumtreiberleben zu setzen scheinen: Er muss endlich handeln, wenn er nicht will, dass seine Freundin Nina es mit ihm aufgibt! Klar, dass jemand, der nie gelernt hat clevere Entscheidungen zu treffen, da nicht den geradesten Kurs einschlägt.

Mit dem Versuch das Chaos in seinem Leben mit einem Pornoengagement zu beseitigen, macht Mike alles noch schlimmer. So ergeben sich um den dramatischen Kern, dass Mike versucht die Liebesbeziehung zu seiner Freundin gerade zu biegen, viele lustige Situationen.

Dabei spielen besonders Mikes Erwartungshaltungen an die Pornowelt eine Rolle, die sich als dröge Videofabrik für kopulierende Körperteile mit bürokratischem Überhang herausstellt. Dagegen sind seine gebeutelte Beziehung zu Nina und die turbulente Freundschaft zu seinem Anwalt Karl zwar chaotisch, aber wenigstens lebendig! Wenn er gegen den Betonklotz-Charme der Produzentin Dominique und den abgearbeiteten Pornoregisseur Sascha durchhalten will, muss er sich zum ersten Mal in seinem Leben durchbeißen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ob in Werbung, Fernsehen, Online-Dating oder in einer Paarbeziehung – Pornografie und ihr Bild von Sexualität prägen unseren Alltag. Obwohl überall präsent, ist nichts so klischeebehaftet wie das Geschäft mit dem Sex vor der Kamera. Aber statt um „Spaß bei der Arbeit“ geht es vor allem um eins: ein knallhartes Geschäft!

Wir möchten für diese Geschichte eine Pilotfolge drehen, die so vielen Leuten Appetit auf mehr macht, dass wir die Möglichkeit bekommen, sie als Serie weiter zu erzählen. Dabei soll Stark im Kommen einen humorvollen Blick auf eine Generation werfen, die (ob sie es zugibt oder nicht) mit dem Fleischsalat aufgewachsen ist, den Pornhub, YouPorn und RedTube Sex nennen.

Stark im Kommen richtet sich an alle jungen Menschen, die zur viel beschworenen „Generation Porno“ gehören. Die Serie wird aber allen gefallen, die sich gerne unterhalten lassen und dabei trotzdem nicht die Berührung mit dem ernsten Kern einer Komödie scheuen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Mit Stark im Kommen betreten wir unerforschtes Gebiet in unseren Breiten. Wir greifen ein Thema auf, das gerne unter den Teppich gekehrt wird. Mit deinem Beitrag hilfst du uns dabei, die klischeebefreite Wahrnehmung des Pornogeschäfts gesellschaftstauglich zu machen.

Mit der typischen amerikanischen Unterhaltungsserie ist dieses Projekt freilich nicht vergleichbar. Während dort der Witz nur über den Dialog kommt, wollen wir einen Piloten drehen, der unverwechselbar aussieht und bei dem nicht nur ein Satz, sondern auch ein Schnitt, ein Ton, ein Ausstattungsdetail eine Pointe bringen kann!

Dass so ein Film Geld kostet, ist klar. Gerade bei unserem Konzept dürfen wir natürlich nicht am Kameraequipment oder den Requisiten sparen. Von der Stativschraube zum goldenen Dildo, jedes Detail kommt dem Schmäh zugute. Das bedeutet, dass du unserem Piloten mit jedem Euro hilfst, noch lustiger, noch schneller, noch unterhaltsamer zu werden!

Filme voller mittellustiger Dialoge gibt es genügend, lasst uns eine echte Komödie machen!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit den Geldern aus dieser Crowdfunding-Kampagne wollen wir unseren Serienpiloten noch besser machen. Besser heißt im diesem Fall auch hochwertiger und das erfordert professionelles Kamera-, Ton- und Lichtequipment, das angemietet werden muss.

Mindestens genau so wichtig sind die bereits erwähnten Requisiten und Kostüme, die ein essentieller Bestandteil des visuellen Serienkonzeptes sind und unseren Piloten nicht nur hochwertiger aussehen lassen, sondern auch noch witziger machen. Das funktioniert nur in Kombination mit den passenden Locations. Auch ein Porno-Set muss gefunden und gemietet werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

„Stark im Kommen“ ist ein Projekt der Masterklassen „TV- und Videoproduktion“ und „Audio Design“ an der Fachhochschule St.Pölten.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

45.530.375 € von der Crowd finanziert
5.140 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH