Crowdfunding-Finanzierungsphase
Endlich Endzeit! Ja? Nein? Vielleicht? Die STEAMOKALYPSE! Neun Steampunkbands aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben sich zum Thema ENDZEIT so ihre Gedanken gemacht. Die sind skurril, schräg, scary, spannend und total verschieden! Es wäre doch schön, wenn diese Ideen als Songs das Licht der Welt erblicken - oder? Da gibt es nur ein Problem: Kunst ist schön und einzigartig, macht aber viel Arbeit und kostet Zeit und Geld.
1.385 €
nächstes Level 2.100
26
Unterstütz­er:innen
15Tage
Boris Bernhard
Boris Bernhard vor 15 Stunden
Uwe Tächl
Uwe Tächl vor 3 Tagen
Daniel Malheur
Daniel Malheur vor 10 Tagen
Thomas Terhorst
Thomas Terhorst vor 11 Tagen
Michael Tauber
Michael Tauber vor 12 Tagen
Simon Hirth
Simon Hirth vor 14 Tagen
Ines Karam
Ines Karam vor 14 Tagen
Helge Wehde
Helge Wehde vor 17 Tagen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Steamokalypse
 Steamokalypse
 Steamokalypse
 Steamokalypse
 Steamokalypse

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 07.05.22 10:31 Uhr - 11.06.22 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Release: Sommer 2022
Startlevel 600 €

Das Startlevel ist der Betrag, den wir mindestens benötigen um der Welt von der Steampokalypse zu berichten und den Release zumindest digital möglich zu machen.

Kategorie Musik
Stadt Stade

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Wir machen ein neues Album (Noch eins!) Dafür brauchen wir Geld! und zwar Deins!
Wir - das ist das Steampunk Musik Kollektiv. Bands aus dem deutschsprachigen Raum. Wir haben letztes Jahr mit unserem Cover-Album NACHSPIEL so viel Spaß gehabt (und Ihr auch!), dass wir sofort beschlossen haben, einen Nachfolger zu produzieren. Und zwar zum Thema: Endlich ENDZEIT. Die STEAMOKALYPSE!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Steampunks! Nerds! LARPer! Geeks! Gothics!
Mit der “GERMAN STEAMPUNK FREAKSHOW” und “NACHSPIEL” haben wir Euch gezeigt, auf welchem Niveau wir arbeiten. Daß wir Euch überraschen und begeistern können.
Jetzt wollen wir erhöhen. Vollkommen neue Songs.
Wollt Ihr sie hören?
Dann werdet unsere Komplizen - holt euch Eure Lieblings-Belohnung, und Ihr seid dabei bei der STEAMOKALYPSE - und unserer ewigen Dankbarkeit gewiß!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir erleben gerade eine Zeitenwende. Alte Gewissheiten schwinden, Neues entsteht, jedes Ende ist gleichzeitig ein Anfang. Steampunk ist eine Zeitreise – in die Vergangenheit und in die Zukunft. Die Grenzen des Möglichen liegen nur in der eigenen Vorstellungskraft. Was also passiert nun, wenn Steampunk-Musiker:innen aus dem deutschsprachigem Raum das Thema Endzeit aus ganz unterschiedlichen Perspektiven kreativ aufgreifen? Wäre das nicht ungeheuer spannend? Wollt ihr mit uns gemeinsam diese Reise antreten?

Wie ihr alle wisst, sind gerade sehr schwere Zeiten für kreative Musiker:innen. Für viele von uns ist die finanzielle Basis weggebrochen um z. B. Proberaum- und Studiomiete, Fahrkosten, Honorar für Toningenieure, Grafikdesign und Produktionskosten für Tonträger zu bezahlen. Das braucht es aber, um aus eine wüsten Song-Idee eine qualitativ hochwertige Musik-Produktion oder gar ein Musik-Album zu schaffen. Auftritte werden reihenweise abgesagt, Zeit, die für den kreativen Prozess gebraucht wird, fehlt, weil der Fokus darauf liegt, diese schwierige Zeit zu überstehen und den Lebensunterhalt auf andere Weise zu bestreiten.

Wir wollen es gut machen - oder gar nicht. Wir wollen die notwendigen 100-200 Arbeitsstunden in jeden einzelnen Song investieren. Wir wollen ein Artwork, dass Ihr Euch an die Wand hängt und zu Eurem Bildschirmhintergrund macht, weil es so wunderschön ist. Wir wollen ein Mastering auf höchstem Niveau, damit das Album auch wirklich auf allen Plattformen richtig genial klingt. Wir wollen, dass Ihr unser Album liebt.

Das kostet, leider, profanes Geld. Und darum bitten wir Euch.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Jede teilnehmende Band hat einen völlig neuen Song geschrieben, der hier zum ersten Mal erscheinen wird. Was für ein Riesenprojekt! Das kriegt man nicht umsonst. Nicht mal Ihr!
Aber wir legen noch eine Schippe drauf. So viele von Euch haben uns nach CD-Ausgaben von GERMAN STEAMPUNK FREAKSHOW und NACHSPIEL gefragt, dass wir es diesmal riskieren wollen - mit Euch zusammen!
Wollt Ihr sie wirklich, die Silberscheibe?
Dann haut rein. Euer Geld. Greift euch unsere extrem exklusiven Belohnungen. Und verbündet euch mit uns zur STEAMOKALYPSE.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Bands:
Aeronautica (Witten)
Drachenflug (Hamburg Stade)
Feline and Strange (Berlin)
Jessnes (Dresden)
John Blacksteam (Genf / CH)
La Frontera Victoriana (Kiel)
Quis der Barde (Vienna)
SISC (Berlin)
Tales of Nebelheym (Stuttgart)

Unterstützen

Kooperationen

Canis Records

Label | Production | Merchandise | Canis Records ist ein niederösterreichisches Indie-Musiklabel. „Indie“ in seiner ursprünglichen Bedeutung. Von klassischer Musik & Soundtracks bis hin zu Pop und (Heavy) Rock, elektr. Musik, Singer-Songwriter & Folk

RADIANT Merch

Fanartikel Merchandise leicht gemacht! RADIANT Merchandise holt Dich dort ab, wo es mühsam ist und Zeit kostet, nämlich beim Organisatorischen. Wir betreuen Dich vom Konzept über den fertigen Webshop bis zum Versand an Deine Fans.

Anachronika

Anachronika – Steampunk Eventberatung und Künstlerkartei. Wir verstehen uns als beratender Partner für Veranstalter und vermitteln zwischen Organisatoren und Schaustellern.

Aethercircus

Der Aethercircus - Deutschlands größtes Steampunkfestival im Zentrum der historischen Hansestadt Buxtehude.

Drachenflug music GbR

Wenn Drachenflug nicht auf Tour sind, proben sie oder arbeiten an neuen Stücken. Außerdem organisiert Drachenflug Steampunk-Veranstaltungen wie unter anderem den Aethercircus Steampunk Festival in Buxtehude oder andere besondere Events.

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Steamokalypse
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren