Crowdfunding beendet
Wir werden als Community Strom aus dem Ausland importieren, hierfür wird eine gemeinnützige GmbH gegründet. Die Aufgabe dieser wird die Kommunikation mit den Kunden in Deutschland, sowie die Anbietersuche im Ausland sein. Weiterhin führt das Unternehmen alle Steuern und Umlagen ab, da dies sonst die Kunden selbst machen müssten, da der Ausländische Lieferant im Regelfall keinen Sitz in Deutschland hat.
11.053 €
Fundingsumme
336
Unterstütz­er:innen

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 02.09.22 11:29 Uhr - 30.09.22 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Februar 2023
Startlevel 10.000 €

Das erste Ziel finanziert den ersten Teil der Gründung der gGmbH (Stammeinlage) sowie die Gründungsnebenkosten.

Kategorie Community
Stadt Krumbach (Schwaben)

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Unser Projekt wird durch den Gedanken der Kostenreduktion der breiten Bevölkerungsschicht gestützt. Aufgrund der zwanzigfachen Strompreise am Großhandelsmarkt, ist ein baldiger Kollaps für die Endverbraucher absehbar. Hier möchten wir einen Riegel vorschieben und dieses akute Problem selbst in die Hand nehmen.

In Zusammenarbeit mit der Community, ausländischen Versorgern, Influencern sowie uns als Verwaltungsagentur, messen wir uns sehr gute Chancen zu.

Im Finalen Stand, soll die gGmbH als Vermittler und Betreuer zwischen den ausländischen Lieferanten sowie den Endkunden fungieren. Hierfür ist es erforderliche einige Aufgaben zu bewerkstelligen. Diese werden in Zielgerichteten einzelnen Schritten abgearbeitet.

Nach der Finalisierung werden die Endkunden einen Ausländischen Lieferanten mit voraussichtlich attraktiven Preisen haben.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Für jeden der in Deutschland Strom benötigt, wird unser Projekt einen interessanten Aspekt haben. Unser Ziel ist es durch dieses Projekt einen Preisvorteil entgegen den regulären Preisen zu erwirken.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir suchen Unterstützer aufgrund der gemeinnützigen Ausrichtung unseres Projekts. Wir möchten dieses Projekt als Community Projekt führen, ohne die zuschalten von Investoren, welche dieses Projekt dann potentiell verändern würden. Wir haben Dankeschöns eingerichtet, welche bei erfolgreicher Umsetzung jedem Unterstützer die Option auf einen Vorvertrag ermöglichen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Es wird eine gemeinnützige GmbH gegründet, wir werden ein System bereitstellen, um die Kunden zu organisieren weiterhin wird für dieses Projekt ein Kundenservice benötigt. Diese Positionen definieren die Startphase und sind mit kleineren Posten wie Werbung oder kleinere Anschaffungen verbunden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter unserem Projekt stehen wir als Firma selbst, die Al-Chalabi & Langenwalder GbR sowie ein Systembereitsteller aus Augsburg. Ergänzt wird das Team durch die ausländischen Stromlieferanten.

Welche Nachhaltigkeitsziele verfolgt dieses Projekt?

Primäres Nachhaltigkeitsziel

7
Energie

Warum zahlt das Projekt auf dieses Ziel ein?

Wir sehen uns als Unterstützer für die breite Gesellschaftsschicht der normal und wenig Verdiener. Jeder in Deutschland ist vor die Problematik gestellt viel zu teure Preise für seinen Strom zu bezahlen. Wir schaffen Abhilfe.

Wir helfen Menschen, die aktuell vor einer Existenziellen Bedrohung durch die Mehrbelastung stehen und machen Strom wieder erschwinglich, dies erreichen wir durch den geplanten Import.

Weiterhin wollen wir dieses Projekt langfristig umsetzen und für jeden zugänglich mach

Dieses Projekt zahlt außerdem auf diese Ziele ein

1
Keine Armut
10
Weniger Ungleichheit

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Strom Import 2022
www.startnext.com