Afrikanische Frauen aus dem ländlichen Raum werden bis heute häufig als vulnerabel, schwach und unterdrückt wahrgenommen. Dabei sind sie das soziale und wirtschaftliche Rückgrat von Familien, Gemeinschaften und Staaten. Dies möchte die ruandische Fotografin Denyse Uwera ändern und der Welt zeigen, wie stark, selbstbestimmt und stolz ihre Landsfrauen sind. Dazu hat sie die Bäuerinnen der Kaffeekooperative Rambagira Kawa portraitiert und möchte ihre Fotos und Geschichten in einem Fotoband sammeln.
9.818 €
17.000 € Fundingziel
154
Unterstützer*innen
Projektbeendet