Die Junge Deutsche Philharmonie wird ihrer Rolle als Kulturbotschafterin im Herbst 2018 in besonderer Weise gerecht und bereist gemeinsam mit ihrem Ersten Dirigenten und Künstlerischen Berater Jonathan Nott Südamerika. In großen Sinfoniekonzerten mit Werken von Brahms und Mahler und bei Musikprojekten mit Kindern und Jugendlichen wird das hohe musikalische Niveau und die große Begeisterungsfähigkeit des Zukunftsorchesters erlebbar.
17.759 €
Fundingsumme
221
Unterstützer:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung Sehr cool, dass diese Idee realisiert wird. Ich freue mich mit dem Projekt!
 BRAHMS IN RIO: Das Zukunftsorchester in Südamerika
 BRAHMS IN RIO: Das Zukunftsorchester in Südamerika
 BRAHMS IN RIO: Das Zukunftsorchester in Südamerika
 BRAHMS IN RIO: Das Zukunftsorchester in Südamerika
 BRAHMS IN RIO: Das Zukunftsorchester in Südamerika

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 01.02.18 11:41 Uhr - 28.02.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 25.08.-18.09.2018
Startlevel 17.344 €
Kategorie Musik
Stadt Frankfurt am Main
Website & Social Media
Impressum
Junge Deutsche Philharmonie e. V.
Christian Fausch
Schwedlerstraße 2–4
60314 Frankfurt Deutschland

www.jdph.de

Weitere Projekte entdecken

Alcin*a - feminist voices in Haendels opera
Event
DE

Alcin*a - feminist voices in Haendels opera

Ein Opernprojekt von Studierenden der UdK Berlin, der TU Berlin und der Kunsthochschule Weissensee
Ntombi-Langa Radio Project for South Sahara Africa
Community
DE

Ntombi-Langa Radio Project for South Sahara Africa

Vorgesehen ist ein Frauen-Radioprojekt in Bremen, der hauptsächlich Frauenspezifische Themen in südlichen Länder Afrika und auch global übertragen
Kulturbahnhof Leisnig - Sanierung der Empfangshalle
Social Business
DE

Kulturbahnhof Leisnig - Sanierung der Empfangshalle

In Sachsen entsteht ein Kulturbahnhof, ein Ort für Musik, Kunst, Begegnung und Austausch. Der brachliegende Bahnhof muss dringend saniert werden.