Crowdfunding beendet
sunshine
Vera hat ein Wochenende voller Arbeit vor sich. Doch als ihr Ex-Mann unerwartet ihre kranke Tochter zu Hause abgibt, kann sie keine Termine mehr einhalten. Sie gerät mit ihren durchgetakteten Jobs in Verzug und dadurch bald schon in abstruse Situationen. Eine ebenso lebensnahe wie skurrile Komödie über eine Kleinstfamilie.
5.695 €
Fundingsumme
15
Unterstütz­er:innen
14.07.2016

Bericht von den ersten beiden Drehtagen

Sören Wachsmuth
Sören Wachsmuth1 min Lesezeit

Die ersten beiden Drehtage waren vollgestopft mit Szenen in der Wohnung. An dem ersten Drehtag wurden alle Szenen in der Wohnung bei Tag gedreht und am zweiten die ersten Szenen in der Nacht.

Es war anstrengend aber hat sich gelohnt. Anfangs hatten wir noch technische Probleme mit der Kamera, die aber relativ schnell behoben werden konnten. Eigentlich fällt ja immer irgendetwas an, egal wie gut man sich darauf vorbereitet.

Am Ende des zweiten Drehtages haben wir gut 6 Szenen abgedreht und es war jedes Mal ein Take dabei der sehr gut war. Trotz des Stresses, es hat Spaß gemacht!
Bald folgt der Bericht vom dritten und vierten Drehtag!

Teilen
sunshine
www.startnext.com