Login
Registrieren

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
Mythos im Meer - Sylt aus privater Sicht
Mit unserem Dokumentarfilm erinnern wir dank historischer Filmaufnahmen von Privatpersonen an besondere Momente auf Sylt.
Kiel
16.689 €
20.000 € 2. Fundingziel
24
Fans
45
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 Mythos im Meer - Sylt aus privater Sicht

Projekt

Finanzierungszeitraum 27.05.16 09:10 Uhr - 31.07.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum März 2017
Fundingziel erreicht 15.000 €
2. Fundingziel 20.000 €
Stadt Kiel
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Der Film soll zeigen, was die Menschen an der Insel so lieben und wie sehr dies immer mehr in Gefahr gerät. In den vergangenen Jahrzehnten haben Einheimische und Urlauber ihre ganz eigenen Eindrücke und Erinnerungen auf Schmalfilm festgehalten. Einzigartige Dokumentarfilme. Diese belichtete Begeisterung und der private Blick, jeweils bislang meistens nur im Heimkino zu sehen gewesen, gilt es zu entdecken. Jene alten 8mm-Aufnahmen sind neu und machen deshalb neugierig. Die Zuschauer werden Sylt wiedererkennen und gleichzeitig mit anderen Augen sehen.

Für den Film interviewen wir einige der Schmalfilmer. Ihre Anekdoten werden Sylt von allen Seiten zeigen.

Wir danken nicht nur für finanzielle Unterstützung, sondern freuen uns auch über Filmaufnahmen von Sylt auf Schmalfilmrollen - einfach Kontakt aufnehmen über www.8mm-kino.de - Danke! Wir sammeln Filmrollen persönlich ein, digitalisieren auf unsere Kosten und bringen die Originale sowie die persönlichen Aufnahmen auf DVD zurück.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir möchten mit der Unterstützung der Crowd einen spannenden Film über die Insel Sylt drehen. Damit wollen wir sowohl die Inselbewohner ansprechen, die sich bereits für die Idee begeistern, als auch die Feriengäste, die es Jahr für Jahr nach Sylt zieht. Aber auch die Menschen, die noch nie auf Sylt waren, möchten wir erreichen, um zu zeigen, wie Sylt wirklich ist.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Der Film sichert Filmschätze. Wenn der Film nicht produziert wird, gerät das kostbare Filmmaterial der Privatpersonen in Vergessenheit. Die Filmschätze gehen verloren. Wir machen die filmischen Momente für die Zukunft haltbar. Außerdem macht es Spaß, zu sehen, wie die Welt früher einmal ausgesehen hat - die Mode, die Autos, die Farben.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreicher Finanzierung wird das Geld komplett für die Herstellungskosten des Films ausgegeben. Dabei fallen die meisten Kosten durch die Digitalisierung des historischen Filmmaterials an. Weitere Ausgaben haben wir durch Kameramiete, Technikausleihe, Kosten für einen Schnittplatz, Musikkomposition, DVD-Produktion sowie Fahrtkosten.
15000 Euro ermöglichen uns, den Film zu produzieren. Sollten wir das Fundingziel von 20000 Euro erreichen, können wir mehr Material einsammeln, digitalisieren und sichten. Dadurch wird der Film noch wertvoller.
Unsere Personalkosten stellen wir zurück; sie sind nicht in der Funding-Summe berücksichtigt.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind drei Filmemacher aus Kiel: Gerald Grote und Claus Oppermann haben mit den Dokumentarfilm-Projekten „8mm Kieler Woche“, „Schnee von Gestern“ und „Bis an DIE GRENZE“ das Augenmerk auf die privaten Archive gelegt. Die Filme waren nicht nur in Schleswig-Holstein sehr erfolgreich, sondern wurden auch bundesweit und international auf Festivals eingeladen und hatten zahlreiche z.T. ausverkaufte Aufführungen. Die internationale Fassung von „Bis an DIE GRENZE“ wurde weltweit in über 75 Ländern fast zeitgleich zum Jahrestag des Mauerfalls gezeigt. Der dritte im Bunde, Sven Bohde, verstärkt das Team. Er ist Journalist für verschiedene Medien.

Impressum
EinfallsReich Filmproduktion
Düppelstraße 71
24105 Kiel Deutschland

www.8mm-kino.de

Partner

gefördert durch die Filmförderung Hamburg-Schleswig-Holstein, vertreten durch die Filmwerkstatt Kiel

gefördert von der Gemeinde Sylt

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

45.529.540 € von der Crowd finanziert
5.140 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH