Crowdfunding beendet
Die Rallye für den guten Zweck, ein Bus für Gambia
7.500 Kilometer mit dem Auto von Deutschland nach Gambia. Wir fahren zusammen mit ca 50 Teams nach Westafrika. Am Zielort werden alle Autos dann für einen karitativen Zweck versteigert. Der Erlös kommt ortsansässigen Schulen, Krankenhäusern und anderen Hilfsprojekten zugute. Wir haben uns entschieden die Rallye zu fahren um dieses Abenteuer mit etwas Nützlichem zu verbinden. So sind wir in der Lage einen Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität in Gambia zu leisten.
2.045 €
Fundingsumme
14
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Die Rallye für den guten Zweck, ein Bus für Gambia

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 26.09.16 23:04 Uhr - 26.12.16 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 04.03.2017 bis 01.04.2017
Startlevel 2.000 €
Kategorie Event
Stadt Banjul

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Seit 2006 findet jedes Jahr im Februar und im November die Rallye Dresden-Dakar-Banjul statt.

Organisiert wird diese Chellange vom Dresdner Verein Breitengrad e.V. mit Sitz in 01079 Dresden, Altlaubegast 8.

Nach einer 3 wöchigen Fahrt durch Deutschland, Frankreich, Spanien, Marokko, Mauretanien, Senegal erreicht die Rallye Gambia. Hier werden die Rahrzeuge der Rallyeteilnehmer meistbietend versteigert. Der Erlös geht an die NGO DBO, die damit die einzelnene Hilfsprojekte finanziert.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, einen gut erhaltenen Bus nach Gambia zu bringen, damit dieser dort noch lange eingesetzt werden kann. Des weiteren werden die Erlöse an Krankenhäuser und Schulen gespendet sowie in Bildung und Ausbildung investiert.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Das sollte jeder für sich selbst entscheiden. Unser Team unterstützt dieses Projekt, weil die Rally Dresden Dakar Banjul in der Vergangenheit enorme Erfolge vorzuweisen hat. Durch sie wurde das Leben zahlreicher hilfsbedürftiger Menschen erleichtert, verbessert oder sogar gerettet.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir werden von dem gespendeten Geld einen gut erhaltenen Bus kaufen, und diesen auf eigener Achse nach Afrika überführen. Dabei entstehen kosten wie Ankauf des Autos, Diesel, Verpflegung und sonstige kosten wie Visa etc.

Wer steht hinter dem Projekt?

Max und Martin sind 2 Freunde die Lust auf Abenteuer haben und gern helfen möchten.

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Die Rallye für den guten Zweck, ein Bus für Gambia
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren