Crowdfunding beendet
Als Corona die Straßen St. Paulis leerfegte entstand die Idee für THEATER REEPERBAHN, einem Spielfilm über die (Überlebens-) Künstlerin Ewa (Elga Schütz), für die der Kiez Bühne und Zuhause zugleich ist. Die Independent-Produktion steckt aktuell in den letzten Schritten der Postproduktion und braucht nun Eure Unterstützung, um es von den Straßen Hamburgs auf Festivalleinwände und ins Heimkino zu schaffen.
2.312 €
Fundingsumme
30
Unterstütz­er:innen
Charlott Roth
Charlott Roth Projektberatung "Eindrucksvoll wie hier die Kraft der Crowd sichtbar wurde."
14.08.2021

Abschluss Crowdfunding-Kampagne

Claire Bouillet
Claire Bouillet1 min Lesezeit

Liebe SupporterInnen,

THEATER REEPERBAHN ist nun fertig und wurde am 21. Juli 2021 im Rahmen einer Internen Vorführung mit SchauspielerInnen, Crew, Freunden des Hauses sowie unseren Crowdfunding-UnterstützerInnen im Imperial Theater gezeigt.

Ein für uns sehr emotionaler Abend, denn endlich seit mehr als 1,5 Jahren hatten wir die Gelegenheit, einen unserer Filme vorzuführen und unserem Publikum dabei zu begegnen und ihre Reaktionen und Gedanken direkt mitgeteilt bekommen zu können. Vielen Dank Euch allen dafür.

Unsere Dankeschöns an alle Crowdfunding UnterstützerInnen wurden mit dem Plakatversand vergangene Woche abgeschlossen. Sollte Dein Dankeschön noch nicht angekommen sein setze Dich bitte umgehend mit uns in Verbindung.

Über die weiteren Entwicklungen von THEATER REEPERBAHN halten wir Euch gerne über den StartNext Blog auf dem laufenden. Wer auch darüber hinaus News über Projekte von Film Fatal haben möchte kann sich gern für unseren Newsletter registrieren: https://www.filmfatal.de/newsletter.html

Wir haben THEATER REEPERBAHN mittlerweile bei den ersten Festivals national und international eingereicht und hoffen bald Premiere feiern zu können. Sobald wir wissen, wann und wo es THEATER REEPERBAHN zunächst zu sehen gibt wisst Ihr es als Erstes.

Alles liebe,
Julian, Claire & das Film Fatal Team

Impressum