Wenn man zweihundert Jahre auf dem Buckel hat, gibt es was zu erzählen. Rügens klassizistisches Theater wird jährlich von vielen Einheimischen und Touristen besucht, gern könnten es auch noch mehr an jüngeren Interessenten sein. Mit diesem Geschichts-Comic sollen in lockerer Erzählweise die Historie und das Gebäude an sich vorgestellt werden, vom einstigen Sommertheater zum ältesten durchgängig (nicht ganz korrekt: wegen Corona gerade nicht!!) bespielten Theater in Mecklenburg-Vorpommern.
11.444 €
finanziert
45
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
Flexibles Projekt: Die gesammelte Summe wird ausgezahlt.
 Comic 200 Jahre Theater Putbus auf Rügen
 Comic 200 Jahre Theater Putbus auf Rügen
 Comic 200 Jahre Theater Putbus auf Rügen
 Comic 200 Jahre Theater Putbus auf Rügen
 Comic 200 Jahre Theater Putbus auf Rügen

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 21.04.20 21:47 Uhr - 29.05.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum August 2020
Fundingziel 20.500 €

Hiermit werden die Geschichtsrecherchen durchgeführt, die Story und die Illustrationen druckreif entwickelt.

Hiermit kann der Druck und die Einbeziehung von QR-Codes im Comic zur interaktiven Darstellung von Hintergrundinfos auf anderen Websites realisiert werden

Kategorie Comic
Stadt Putbus
Website & Social Media
Impressum
Oyeblick GmbH
Reyk Höhne
Joachimberg 4
18528 Bergen auf Rügen Deutschland

UstId. DE323322391
HRB 20950, Amtsgericht Stralsund
Geschäftsführer: Reyk Höhne

Weitere Projekte entdecken

Oberbilk
Journalismus
DE
Oberbilk
Das Buch „Oberbilk. Hinterm Bahnhof“ porträtiert 40 bis 50 Oberbilker in Wort und Bild, beschreibt ihr Leben und ihre Sicht aufs Quartier.
12.604 € (105%) 17 Tage
"Willkommen in der Hölle"
Literatur
DE
"Willkommen in der Hölle"
Die Geschichte eines Kindes auf der Flucht - erzählt von Visa Vie und illustriert von Sasan Pix. Alle Erlöse gehen an STELP e. V.
13.591 € (1.359%) 6 Tage