Crowdfunding beendet
Eine Woche lang und bei 4 weiteren Folgeveranstaltungen beschäftigen wir uns mit Begriffen wie Queerness, Gleichstellung, Feminismus und Gender, schauen in die Lebensrealitäten, die hinter den Begriffen stehen und setzen uns wissenschaftlich, politisch und persönlich damit auseinander. Um auch die Nachfolgeveranstaltungen und einige "Extras" für die Woche finanzieren zu können, brauchen wir eure Unterstützung!
1.028 €
Fundingsumme
18
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Themenwoche Geschlechter(un)gerechte Hochschulen
 Themenwoche Geschlechter(un)gerechte Hochschulen

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 26.04.21 09:50 Uhr - 30.05.21 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Mai - November 2021
Kategorie Bildung
Stadt Alfter

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Wir stellen Fragen: Wie aufgeklärt ist die Hochschulgemeinschaft beim Thema
Diskriminierung; sind Mechanismen wie Othering, Reproduktion und Marginalisierung
bekannt? Welchen Einfluss hat Misogynie auf den Hochschulalltag? Wo werden
geschlechtsbezogene Machtasymmetrien unreflektiert oder absichtlich reproduziert?
Inwiefern herrscht auch im akademischen Kontext keine Chancengleichheit unter
Geschlechtern? Diesen Fragen gehen wir in der Themenwoche Geschlechter(un)gerechte Hochschulen nach.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel unseres Projekts ist es, einen Forschungsraum zum Thema Geschlechtergerechtigkeit an Hochschulen zu öffnen und Diskurse darüber mehr in den Fokus zu rücken. Dazu veranstalten wir eine einwöchige Themenwoche mit vier Follow-Up-Veranstaltungen online und kostenfrei, um unterrepräsentierte Themen wie intersektionalen Feminismus und Gender-Forschung endlich auch an unserer Hochschule, sowie für die interessierte Öffentlichkeit, sichtbar zu machen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Vor allem an Hochschulen, Orten des Wissens, sollten gesellschaftlich
relevante Debatten zur täglichen Erfahrung gehören. Was wir sehen, sieht anders aus:
Noch immer promovieren mehr Männer als Frauen und es gibt deutliche
Rollenzuschreibungen, wer welche Fächer studieren sollte und wie sie nach Abschluss
bezahlt werden. Die meisten Professoren, sind eben Professoren und keine Professorinnen. Gendern gehört leider immer noch nicht überall zum guten Ton. Hilf mit, dass sich das ändert.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Budget für die Verwirklichung der Themenwoche haben wir schon sammeln können. Um die Nachfolgeveranstaltungen erfolgreich durchführen zu können, brauchen wir euch: Wir möchten den Speaker:innen gute Honorare zahlen können, da feministische Aufklärungsarbeit und politische Bildung generell oft wenig finanzielle Wertschätzung erfährt. "Extras" wären für uns eine angemessene Finanzierung des Films, den wir in der Woche zeigen. Durch Corona findet unsere Veranstaltung online statt, was es schwieriger macht, bei Veranstaltungen nach finanzieller Unterstützung zu fragen.
Falls mehr Geld zusammen kommt, als wir für das Projekt nutzen können, überlassen wir es kommenden Projekten des Vereins Alanus.Impact e.V. über den wir das Projekt durchführen. Mehr Infos dazu hier: www.alanus-impact.de

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind fünf Studierende der Alanus Hochschule und arbeiten seit November 2020 an der Umsetzung der Themenwoche. Wir fanden uns bei der Organisation einer neuen wolang?-Konferenz, die wir wegen der andauernden Corona-Bedingungen aufgeben mussten. Die Idee der Themenwoche ließ uns nicht los und wir begannen mit den Vorbereitungen. Nun ist es endlich bald soweit und wir freuen uns auf die Woche mit euch, die Nachfolgeveranstaltungen und alles, was noch daran anschließen mag!

Projektupdates

03.05.21 - Danke für schon 187 Euro! Damit sind wir über...

Danke für schon 187 Euro! Damit sind wir über Nacht über die erste Fundingschwelle vorgeprescht und können sicher schonmal ein Honorar bezahlen. Darüber freuen wir uns sehr. Wer die Person sein wird, entscheidet sich gerade noch, da die Planungen für die Nachfolgeveranstaltungen in vollem Gange sind. Helft bitte weiter mit, dass wir auch die weiteren drei Speaker:innnen entlohnen können. Jetzt erstmal: Auf eine gelungene Themenwoche! In zwei Wochen geht es endlich los.

Unterstützen

Teilen
Themenwoche Geschlechter(un)gerechte Hochschulen
www.startnext.com

Diese Video wird von Vimeo abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Vimeo Inc (USA) als Betreiberin von Vimeo zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren