Unsere Antwort auf Alltagsrassismus ist ein normales Alltagsprodukt: Klopapier. 100.000 verkaufte Packungen spenden 100.000 EUR an Antirassismus- und Empowerment-Workshops. Gleichzeitig dienen die Packungen der Aufklärung auf jedem WC. Sie informieren und ermutigen Menschen, sich mit rassistischen Verhaltensweisen, Weißen Privilegien, strukturellem und institutionellem Rassismus auseinanderzusetzen. Die Gestaltung des Klopapiers kommt ebenfalls aus der Crowd.
279.075 €
Fundingsumme
5.246
Unterstützer:innen
Charlott Roth
Charlott Roth / Projektberatung
Die Crowd hat entschieden: Das Projekt wird ein toller Erfolg!
10.05.2021

Heute startet der Versand vom Klopapier gegen Rassismus.

Malte Schremmer
Malte Schremmer1 min Lesezeit

Vor zehn Monaten ist die Idee zum Klopapier gegen Rassismus entstanden. Sechs Monate ist es her, dass dieses Crowdfunding das Licht der Welt erblickt hat. Jetzt ist das Klopapier finanziert, produziert und befindet sich ab heute auf dem Weg zu dir. Damit nähern wir uns dem wichtigsten Moment des ganzen Projekts: Sehr bald hältst du dein Klopapier in den Händen.

Der Versand kann bis zu drei Wochen dauern, aber spätestens dann sind auch die letzten Bestellungen verschickt.

Wir können es nicht oft genug sagen: Danke für dein Vertrauen, deine Unterstützung, deinen Einsatz! Ohne dich wäre dieses wunderbare Projekt nicht geglückt.

Zeig uns – Goldeimer, Roger Rekless und Eskapaden Booking – gerne auf Instagram, wenn das Paket bei dir angekommen ist, damit wir nochmal richtig PS auf die Straße bekommen! Wir freuen uns riesig über Resonanz, Feedback und viel viel Reichweite für das Klopapier gegen Rassismus.

Impressum
Goldeimer gGmbH
Malte Schremmer
Neuer Kamp 32
20357 Hamburg Deutschland