Crowdfunding beendet
Saatgutsouveränität meint die Möglichkeit frei wählen zu können, welche Gemüse- und Getreidesorten man anbauen und aus den gewonnenen Samen nachbauen möchte - ohne Einschränkungen durch Patente, Copyrights, etc. von Konzernen. Dafür sind wir aktiv, bauen ein Saatgutarchiv auf. Wir brauchen fachliche Unterstützung um neue Methoden des Gärtnerns zu finden, damit wir einen naturnahen Kreislauf etablieren und Wissen für nachhaltige Landwirtschaft verbreiten. Helft uns, damit Jule uns helfen kann.
8.558 €
Fundingsumme
119
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Das war eine beachtliche Crowd-Finanzierungsrunde."
25.04.2018

Komm zum Tomatenretter Frühjahrsfest am 28. April 2018

Fabian Friedrich
Fabian Friedrich1 min Lesezeit

Tomatenretter Frühlingsfest 28.04.18 ab 14:00 / Krautfunding Finale / Jungpflanzen Verteilung / Workshops / Musik / Kulinarisches & Feuer
... dieses Jahr gibt es wieder ein Frühlingsfest auf unserer kleinen Farm am Reitbrooker Hinterdeich 291. Dieses findet drei Tage vor Abschluss unserer Krautfunding Kampagne für Gärtnerin Jule statt, die man an diesem Tag auch kennenlernen kann. Zudem verteilen wir Jungpflanzen gegen Spende. Dieses Jahr wird es nicht nur Tomaten geben. Wir machen gemeinsam Feuer, rösten Stockbrot, tanzen, schwimmen, genießen Natur und Gemeinschaft. Es gibt Workshops, Redner, und Dichter. Andere tolle Projekte stellen sich vor. Es wird Live und DJ Musik geben und vielleicht auch eine Jam Session. Für das Kulinarische und für alkoholfreie Getränke wird gesorgt. Wer über Nacht bleiben möchte, kann sich gerne ein Zelt oder seinen Camper mitbringen, für genügend Platz wird gesorgt. Wer sich mit einbringen möchte als Helfer, Künstler, Workshop-Leiter oder etwas veganes zum Essen mitbringen möchte, ist auch herzlich willkommen und kann sich bei uns melden. Wir freuen uns