Crowdfunding beendet
TONIs zweites Album "Auf hoher See" steht in den Startlöchern! Deutschsprachiger Gitarren-Pop trifft auf emotionale und tiefgründige Texte. Gemeinsam mit EUCH wollen wir unsere neue Platte realisieren!
7.300 €
Fundingsumme
101
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Grandios wie hier die Kraft der Crowd sichtbar wurde."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 TONI - Auf hoher See
 TONI - Auf hoher See
 TONI - Auf hoher See
 TONI - Auf hoher See

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 17.01.19 23:57 Uhr - 03.03.19 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Sommer 2019
Startlevel 6.000 €

Deckung der Kosten für die finale Produktion aller Songs:
Programmierung von Arrangements, Aufnahme aller Instrumente und Stimmen, Mix und Mastering

Kategorie Musik
Stadt Johanngeorgenstadt

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Im Sommer 2019 soll das zweite Musikalbum „Auf hoher See“ des Deutsch-Pop-Projektes „TONI“ erscheinen. Darauf enthalten sein sollen 11-13 Songs, die die Geschichte des Debütalbums „Neuanfang“ von 2016 weitererzählen.
Musikalisch bewegt sich TONI im Metier des deutschen Pop, der im Vergleich zu aktuellen Radio-Hits aber über deutlich mehr Gitarrenanteile und tiefgründige Texte verfügt.
Seit Veröffentlichung der letzten Platte hat sich das Projekt stetig weiterentwickelt: „Auf hoher See“ soll das eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das größte Ziel ist, mit neuen Songs die Ohren und Herzen bestehender und neuer Fans zu erreichen. Die Titel der CD sollen Wegbegleiter in schönen und traurigen Stunden EURES Lebens sein.

Ein neuer Tonträger ist wichtig, um wieder auf Tour zu gehen, Konzerte zu spielen, Teil von TV-Shows zu sein und die gesamte mediale und virale Reichweite zu erhöhen.
„Auf hoher See“ soll sich klar vom 08/15-Electro-Pop abgrenzen und mit handgemachter Musik und ehrlichen und authentischen Inhalten den Weg in die Radios und auf die großen Bühnen finden.

Unsere Fans waren alterstechnisch bisher auf Konzerten und beim Tonträgerabsatz stets breit gefächert und reichten vom Kleinkind bis zum Vorrentner. Den größten Teil unserer Zielgruppe machen aber Teenager und junge Erwachsene sowie deren Elterngeneration aus.

Fans von handgemachter Musik mit Ohrwurm-Faktor fühlen sich bei uns ebenso zuhause wie Liebhaber von deutschen Texten, die weit mehr zu sagen haben als der Mainstream unserer Zeit.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Menschen in den schönsten und traurigsten Momenten mit Musik zu erreichen und ein Teil ihres Seelenlebens zu sein, ist der Grund, warum wir Musik machen. Leider lässt sich das heute in den meisten Fällen nur durch Einwirken einer großen Plattenfirma realisieren, was oft ein „Glattbügeln“ und gnadenloses Vermarkten mit sich bringt. Dabei geben Musiker viel Mitspracherecht an ihren Songs ab und es geht oft nur darum, wie sich ein Song am besten verkaufen lässt und nicht darum, wie man einen Song am meisten fühlt.

Wer die Unabhängigkeit von Musikern unterstützen möchte, die Liebe, Kraft und Leidenschaft in ihr Schaffen stecken und dabei ehrlichen deutschen Pop kreieren, ist hier herzlich willkommen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Mittel dieser Crowdfunding-Kampagne werden für die Produktion des Albums „Auf hoher See“ genutzt. Die Hälfte der Produktionskosten hat TONI bereits privat investiert.

Mit 6.000€ (erstes Ziel) kann die begonnene musikalische Produktion abgeschlossen werden. Die Kosten der Tonstudios werden gedeckt, in denen wir die Lieder arrangieren und produzieren und alle notwendigen Instrumente (Schlagzeug, Gitarren, Bass, Klavier usw.) und Stimmen aufnehmen. Abschließend werden die Songs gemixt und gemastert, so dass der Hörer einen ausgeglichenen und dennoch druckvollen Sound erlebt.

Mit 12.000€ (zweites Ziel) können die digitale und physische Veröffentlichung finanziert werden. Dazu zählt zum Beispiel die Erstellung eines Artworks („Plattencover“) durch eine Werbeagentur und die Herstellung von CDs in einem Presswerk.
Weiterhin wird mindestens ein Musikvideo benötigt, um mit neuen Songs neue Hörer zu erreichen.

Jeder Cent, der ggfs. über das zweite Fundingziel hinaus auf der Habenseite steht, wird für alle weiteren Schritte verwendet, die es uns ermöglichen, den Tonträger und das Projekt bekannter zu machen, z.B. in Form von Promotion, Werbeanzeigen, weiteren Musik-Videos, neuen Merchandise-Artikeln usw.

Wer steht hinter dem Projekt?

Kopf, Herz, Frontmann und Gesicht des Projekts ist der 21-jährige Toni Kraus:
Mit gerade einmal 7 Jahren erhielt er bei EMI Music Germany (heute Universal Music) seinen ersten Plattenvertrag, spielte bis 2009 über 200 Konzerte deutschlandweit, war Teil von über 70 TV-Shows (u.a. bei Florian Silbereisen, Stefan Raab und Andrea Kiewel) und verkaufte über 75.000 Tonträger.

Seit 2013 hat es der Erzgebirger geschafft, zum aufstrebenden Newcomer mit zahllosen Live-Auftritten und über 2 Millionen Video-Aufrufen im Netz zu werden. Die Süddeutsche Zeitung betitelte Toni als "die ostdeutsche Hoffnung der Popmusik".

Seine Single "Sommerregen" erreichte 2015 gemeinsam mit den Superstars von "Gestört aber GeiL" Platz 24 der Charts. Auf der anschließenden Deutschland-Tour sang das Publikum den Text des Songs lippensynchron mit - größtes Highlight war der Auftritt in der Berliner Wuhlheide vor 17.000 Zuschauern.
Mit seinem ersten Album "Neuanfang" bewies TONI 2016 eindrucksvoll seine Durchschlagskraft in der Pop-Szene: Er stand mit Max Giesinger, Alexa Feser, Lea, Lotte und City auf der Bühne und war in hochkarätigen Samstagabend-Shows mit besten Quoten zu Gast. Die Single-Auskopplung "Bilder" empfahl Rocklegende Peter Maffay höchstpersönlich auf seiner Facebook-Seite.

Musikalisch in Szene gesetzt wird Toni von seiner fantastischen Band: Diese besteht seit Anfang 2018 aus Drummer Stan Neufeld (studierter und mehrfach ausgezeichneter Schlagzeuger aus Leipzig), Bassist Sascha Köhler (Musiker und Songwriter aus Erfurt), Pianist und Keyboarder Marc Herwig (Multiinstrumentalist und Musikstudent aus Weimar) und Gitarrist Sebastian Jung (Musikstudent aus Köln).

Produziert werden soll die Platte in den Soundjack Tonstudios Chemnitz von Norman Kreßner und Jörg Adamczak, sowie in den Lighthouse Recording Studios von Matthias Lange.

Unterstützen

Kooperationen

flying spruce Records (Musiklabel)

Unser Label "flying spruce Records" (FSR) unterstützt uns bei der Umsetzung und Realisierung unseres neuen Albums. Dadurch gibt es die Songs wieder auf allen Streaming- und Download-Plattformen und auf CD im Handel.

Büro29 (Management)

Unser Management bearbeitet und koordiniert Interviewanfragen und Pressetermine rund um unser neues Album sowie die aktuelle Crowdfunding-Kampagne.

Soundjack Tonstudios & Lighthouse Recording Studios (Produzenten)

Mit beiden Studios und ihren Teams stehen uns kompetente Partner für die digitale und analoge Musikproduktion unseres Albums zur Seite.

Teilen
TONI - Auf hoher See
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren