Crowdfunding beendet
Die neueste Ausgabe des transform Magazins handelt von Schmutz – dem vermeintlichen, dem tatsächlichen und warum wir beides viel zu oft durcheinander bringen. Es geht um winziges Plastik in den Meeren und vermooste Kunst an Staumauern. Um Kot im Kreißsaal und patriarchal organisierte Sorge-Arbeit. Um das falsche Menstruations-Stigma und richtigen Datensch(m)utz. Das alles auf mehr Seiten denn je und in einem funkelnden neuen Layout. Sichere dir dein Exemplar!
9.824 €
Fundingsumme
369
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 transform Magazin No8 - Bist du noch ganz sauber?
 transform Magazin No8 - Bist du noch ganz sauber?
 transform Magazin No8 - Bist du noch ganz sauber?
 transform Magazin No8 - Bist du noch ganz sauber?

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 01.06.22 13:58 Uhr - 30.06.22 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum ~4 Wochen nach Kampagnenende
Startlevel 9.000 €

Wir drucken! Aktuell ist das Heft im Layout.
Wir versenden es ~4 Wochen nach Kampagnenende.

Kategorie Journalismus
Stadt Berlin

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

transform ist ein Magazin über das Guten Leben und, noch wichtiger, den Weg dorthin.

Werbefrei und ehrenamtlich, mit Herzblut statt Hektik. Deswegen produzieren wir jedes Jahr ein Heft zu einem Themenschwerpunkt. Bisher ging es schon um Arbeitsverweigerung und Luxus, Glauben oder das Kinderkriegen. Und diesmal: um Schmutz und Sauberkeit.
Auf über 200 Seiten und in Dutzenden Illustrationen regen wir zum Nachdenken an, zum Lachen, Mut fassen und Handeln. Es geht darum, Wege, Böden, Meere, Luft und All zu säubern, schmutzige Fantasien mit DIY-Fetisch-Kram auszuleben, um kollektives Putzen oder um über Straßendreck sprechende Häuser.
In unserer festen Rubrik “Rebellion im Alltag” verraten wir, wie Mietende sich ein Solarkraftwerk auf dem Balkon bauen, was klimafreundliche Software ausmacht und wie du bei der Entwicklung deiner Stadt mitsprechen kannst.

In “Gutes Leben” geben wir die besten Anleitungen für Massagen und rohen Kuchenteig und beruhigen die Gedanken mit guten News und einer Kurzgeschichte.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

transform ist ein Magazin für alle, die sich wieder auf die Zukunft freuen wollen. Menschen, die Lust auf eine Mischung aus leichter Strandlektüre und Texten mit viel Hirnschmalz haben, die sich auch gut mehrfach lesen lassen, werden mit uns glücklich.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

transform ist unabhängig und frei von Werbung. Alle, die daran mitarbeiten, machen das ehrenamtlich und aus Spaß an der Freude. Supergeil, oder? Papier und Tintenpatronen gibt es aber nicht umsonst, deshalb sind wir für den Druck auf eure Vorbestellungen angewiesen.

Die letzten zwei Jahre waren für uns nicht leicht. Viele Kioske waren geschlossen, Lesungen fielen aus, jetzt gehen die Papierpreise durch die Decke. Wir wollen dennoch drucken – zu fairen Löhnen in Deutschland und auf hochwertigem, umweltfreundlichem Papier. Wenn du vorbestellst, hältst du das Ergebnis als Erste:r in den Händen!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Dann drucken wir und versenden das Heft zwei bis vier Wochen nach Kampagnenende! Wer das Heft hier bei startnext vorbestellt spart dabei sogar Versandkosten.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Redaktion besteht aus 20 Menschen in Berlin, Hamburg, Kiel und Landau. Hinzu kommen etwa 60 Illustrator:innen.

Wir haben 2015 mit unserer Arbeit begonnen und sind froh, noch immer unabhängig zu sein. Es gibt keine Unternehmen, Parteien oder Stiftungen hinter der Produktion dieses Magazins.

Das Transform Magazin zeigt Lösungen für die großen und kleinen Problemen unserer Zeit auf - kritisch, provokativ, mit Witz und konstruktivem Mehrwert
Dieses Projekt wurde von der Startnext VI Vielfaltoskop ausgezeichnet.
Mehr Projekte entdecken

Unterstützen

Weitere Projekte entdecken

Teilen
transform Magazin No8 - Bist du noch ganz sauber?
www.startnext.com

Diese Video wird von Vimeo abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Vimeo Inc (USA) als Betreiberin von Vimeo zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren