Warum soll Luxus nur etwas für wenige sein? Wir wollen Luxus für die Oberschicht, zu der alle gehören! Hier kannst du das neue transform Magazin auf 128 Seiten recyceltem Papier vorbestellen. Der Clou: damit ermöglichst du den Druck und sparst obendrein die Versandkosten.
11.781 €
finanziert
767
Unterstützer*innen
Projekterfolgreich
Flexibles Projekt: Die gesammelte Summe wird ausgezahlt.
 transform 5 - Luxus für die oberen 100%
 transform 5 - Luxus für die oberen 100%
 transform 5 - Luxus für die oberen 100%
 transform 5 - Luxus für die oberen 100%
 transform 5 - Luxus für die oberen 100%

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 07.09.18 10:19 Uhr - 05.10.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 1 Monat nach Kampagnenende
Fundingziel 8.000 €

Mit 8.000 Euro sind wir in der Lage, die Hefte in unserer Mindestauflage zu drucken. Das heißt, du bekommst dein Heft und wir können an den Kiosk gehen

Fundingziel 2 15.000 €

Mit 15.000 Euro können wir unsere Auflage steigern und noch mehr Menschen erreichen! Ausserdem gibt's ein goldenes Cover und eine neue Bindung. Luxus halt!

Kategorie Journalismus
Stadt Berlin

Projektupdates

06.10.18

Vielen Dank an alle 767 UnterstützerInnen - mithilfe der Vorbestellungen können wir einmal mehr den Druck finanzieren. Ja! Wir schließen nun die Arbeiten ab und gehen so schnell wie möglich in den Druck, sodass wir Ende Oktober ein fertiges Magazin zum Thema Luxus ausliefern können. Wir drucken diesmal 6.000 Hefte mit Goldprägung. (aus fairem Abbau)

Vorbestellen kannst du das Heft nun regulär auf unserer Webseite: https://www.transform-magazin.de/luxus-fuer-die-oberen-100/

Danke euch allen!

Website & Social Media
Impressum
transform Verlag UG
Richard Kaufmann
Elisabethstraße 33
04315 Leipzig Deutschland

Keine Posteinwurfsendungen!

Kooperationen

doremifilm

Kamera wurde geführt von Katharina Tress, doremifilm Berlin. Location: thinkfarm Berlin.

Weitere Projekte entdecken

20 Jahre Kulisse Ettlingen
Film / Video
DE
20 Jahre Kulisse Ettlingen
Werdet ein Teil des Ganzen und unterstützt die Kinokultur in schweren Zeiten!
12.443 € (124%) 14 Tage
La Gata retten!
Community
DE
La Gata retten!
Der Club La Gata setzt sich für lesbische* Bedürfnisse in Frankfurt am Main seit 1971 ein, noch heute steht die Barbetreibende Erika (Ricky) Wild jede Woche hinter der Theke in Sachsenhausen und begrüßt ihre Besucher*innen.
7.726 € (3.090%) 15 Tage