Crowdfunding beendet
„Folge deinem Traum!“ Mein dritter Kriminalroman „Tribunal“ ist für mich eine Herzensangelegenheit: ein spannender Bonnkrimi und ein Roman, mit dem ich an den Bosnienkrieg erinnern möchte, den schrecklichsten und dennoch heute fast vergessenen Krieg nach 1945 mitten in Europa. Der Roman ist fast fertig. Es wäre großartig, das Buch gemeinsam mit euch realisieren zu können!
3.511 €
Fundingsumme
42
Unterstütz­er:innen
Charlott Roth
Charlott Roth Projektberatung "Brillante Crowd-Finanzierungsrunde, ich bin gespannt wie es mit diesem Projekt weitergeht."
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Tribunal
 Tribunal
 Tribunal
 Tribunal
 Tribunal

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 19.10.21 10:09 Uhr - 21.11.21 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Dezember '21 bis März '22
Startlevel 3.400 €

"Wir von Woobooks sind beeindruckt von Ulf und seinem Buch! Packende Zeitgeschichte, verpackt in einen spannenden Krimi - klasse!"

Kategorie Literatur
Stadt Bonn

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Am 29. November 2017 beging der kroatische General Slobodan Praljak vor laufenden Kameras bei der Verkündung des Urteils vor dem UN-Tribunal Selbstmord. Seine letzten Worte waren: „Slobodan Praljak ist kein Kriegsverbrecher. Mit Verachtung weise ich Ihr Urteil zurück." Ich saß fassungslos vor dem Fernseher und fragte mich: Wie kann dieser Mann, der der Vertreibung und Ermordung unzähliger Menschen im Bosnienkrieg überführt worden war, behaupten, unschuldig zu sein? Ich begann mich mit diesem heute fast vergessenen Krieg mitten im Herzen Europas, der mehr als 100.000 Menschen das Leben gekostet hat, zu beschäftigen. Und mit den mehreren hunderttausend von Praljak vertriebenen bosnischen Muslimen, von denen viele nach Deutschland flohen.

Und genau hier beginnt mein Roman: Der Bonner Kommissar Philipp Antoniou und seine Kollegin Azra Kaya ermitteln nach zwei Morden im Umfeld der bosnischen Gemeinde in Bonn gegen eine Neonazi-Gruppe. Und werden über den spektakulären Freitod Slobodan Praljaks mit den Folgen des Bosnienkrieges konfrontiert. Um mehr über die Ereignisse während des Krieges herauszufinden, reist Philipp nach Mostar. Dort muss er sich auch den Dämonen seiner eigenen Vergangenheit stellen.

Eine Leseprobe -> findest du hier

Und hier geht es zum Buchtrailer

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Mit "Tribunal" wollte ich nicht nur für euch einen spannenden Kriminalroman mit sympathischen Ermittler*innen schreiben, sondern auch an den schrecklichsten Krieg in Europa nach 1945 erinnern - damit die Ereignisse von damals niemals in Vergessenheit geraten.

Erscheinen wird das Buch als „Woobook“. Woobooks steht für ein neues, spannendes Verlagsformat des Kick-Verlags in Bonn, das ungewöhnliche Bücher abseits des Mainstreams unterstützt und auf ein partnerschaftliches Konzept setzt, das den Autor*innen mehr Einfluss und Mitspracherechte gibt.

Zielgruppen sind alle, die gerne Kriminalromane mit regionalem Bezug lesen und Interesse an politischen Hintergründen haben.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Weil du als Unterstützer*in eine*r der Ersten sein wirst, der das gedruckte Buch in den Händen hält und meinen Helden Philipp Antoniou auf seiner Reise nach Mostar begleiten wird.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld unterstützt du mich dabei, meinen Text fertig zu schreiben und ihn mit der Hilfe von Woobooks professionell an den Start zu bringen. Die fertigen Bücher werden anschließend zunächst nur an die Unterstützer*innen dieser Crowdfunding-Kampagne verschickt, erst später wird das Buch von Woobooks veröffentlicht.

Je erfolgreicher die Kampagne ist, desto mehr Aufmerksamkeit wird das Buch bekommen! Erreichen wir gemeinsam das zweite Fundingziel, dann wird das gedruckte Buch zu einer luxuriösen Hardcover-Ausgabe, die du erhältst.

Wer steht hinter dem Projekt?

Ulf Kartte lebt und arbeitet als Journalist und Autor in Bonn. Seine beiden Köln-Krimis „Vogelfrei“ und „Samurai“ sind im Emons-Verlag in Köln erschienen. In Ulfs Romanen begegnen sich unterschiedliche Welten, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben. Um nicht zu scheitern, müssen seine Helden klassische Ermittlungsansätze über Bord werfen und auf fremdem Terrain agieren. Privat interessiert sich Ulf außer für Literatur für Filme, das Segeln und Afrika. Gemeinsam mit Freunden hat er im westafrikanischen Benin ein Gesundheitsprojekt für die dortige Landbevölkerung gegründet.

Markus Stromiedel ist Autor und Drehbuchautor und der Gründer von Woobooks. Er engagiert sich in der Lese- und Autorenförderung und will mit Woobooks dabei helfen, spannenden Buchprojekten abseits großer Verlage einen Weg in die Öffentlichkeit zu bereiten. Als Autor schrieb er bisher acht Romane und mehr als 40 Drehbücher (Tatort, uvm.) Vom ihm stammt z.B. die Figur des Kieler Tatort-Kommissar Klaus Borowski. www.markus-stromiedel.de

Unterstützen

Kooperationen

Woobooks

Woobooks unterstützt Autorinnen und Autoren, ihre Bücher mit professioneller Unterstützung und mit einem Verlagsvertrag zu veröffentlichen. Dabei kombiniert Woobooks die Vorteile einer Crowdfunding-Aktion mit denen eines professionellen Verlages.

Teilen
Tribunal
www.startnext.com

Finden & Unterstützen

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren