Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Musik
TRIONYS beim New York City Electroacoustic Music Festival
TRIONYS wurden eingeladen, im Juni beim renommierten New York City Electroacoustic Music Festival zu spielen und möchten ihre Teilnahme an diesem Festival mit Hilfe dieser Kampagne finanzieren.
New York City
1.350 €
1.200 € Fundingziel
47
Fans
18
Unterstützer
Projekt erfolgreich
 TRIONYS beim New York City Electroacoustic Music Festival

Projekt

Finanzierungszeitraum 15.04.15 17:10 Uhr - 15.06.15 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 22. - 28. Juni 2015
Fundingziel 1.200 €
Stadt New York City
Kategorie Musik

Worum geht es in dem Projekt?

Das deutsche Avantgarde-Trio TRIONYS wurde eingeladen, beim renommierten New York City Electroacoustic Music Festival (22. - 28. Juni 2015) zu spielen. Wie das bei amerikanischen Festivals oft üblich ist, bezahlen die Veranstalter den eingeladenen Künstlern nichts; diese müssen die Kosten für den Flug und die Unterkunft selbst tragen und dazu noch eine Teilnahmegebühr von $ 150.- bezahlen.

Die meisten Institutionen und Stiftungen planen längerfristig oder finanzieren nur eigene Projekte, so dass eine Unterstützung durch sie so kurzfristig nicht möglich ist. Deshalb möchten TRIONYS auf diesem Weg versuchen, mindestens einen Teil der Kosten für die Teilnahme an diesem Festival zu decken.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Die Teilnahme am New York City Electroacoustic Music Festival wird TRIONYS zwischen 3500.- und 4500.- Euro kosten. Um das Risiko zu minimieren, bei dieser Aktion am Ende mit leeren Händen dazustehen, wurde die Mindestsumme für diese Aktion mit 1200.- Euro bewusst sehr niedrig angesetzt, so dass die Chance besteht, wenigstens einen Teil der Gesamtkosten auf diesem Weg finanziert zu bekommen. Wenn es am Ende zu mehr reichen sollte, gar zur kompletten Finanzierung, wäre das natürlich optimal.

Zur Zielgruppe gehören all diejenigen, die Interesse an aufregender neuer Musik haben und die sich gerne auf das Abenteuer einlassen, neue Klangwelten zu entdecken.

Als Gegenleistung für Unterstützung gibt es u.a. Downloads von bisher unveröffentlichten Audio-Aufnahmen und Videos. Alle Unterstützer werden auf der Website von TRIONYS genannt (falls dies nicht erwünscht ist, bitte um kurze Mitteilung an info@trionys.de).

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Das New York City Electroacoustic Music Festival gehört weltweit zu den wichtigsten Festivals auf dem Gebiet der elektroakustischen Musik und ist hochkarätig besetzt.
Die Einladung zu diesem Festival ist deshalb für jeden Musiker eine ganz besondere Ehre, der er nach Möglichkeit unbedingt nachkommen sollte.

Die Teilnahme an solchen Festivals bietet zudem die Möglichkeit, neue Kolleginnen und Kollegen kennenzulernen und sich mit ihnen auszutauschen. Ferner kann man wichtige neue Kontakte knüpfen, die u.U. weitere Aktivitäten ermöglichen, und nicht zuletzt stellt die Teilnahme an diesem Festival eine erstklassige Referenz in der Vita dar, die die Türen zu weiteren Festivals öffnen kann.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird für die Deckung der Flugkosten und der Kosten für die Unterkunft verwendet.

Wer steht hinter dem Projekt?

TRIONYS ist ein süddeutsches Trio, das in unbändiger Experimentierlust ständig auf der Suche nach neuen Klangwelten ist. Seine Musik lebt von der Spannung zwischen den akustischen Instrumenten (Klavier, Violine und Percussion) und elektroakustischen Klängen, zwischen festgelegten und improvisierten Passagen.
Die Basis der elektroakustischen Klänge sind Klänge der Instrumente, die mittels eines aufwändigen, von den Musikern selbst entwickelten Live-Elektronik-Programms verarbeitet und transformiert werden.

TRIONYS gastierte bei internationalen Festivals:

Festival de Musiques Universitaires (FIMU) Belfort (2001, 2006, 2011, 2013, 2015), International Computer Music Conference (ICMC) Götheborg (2002), NYYD Festival Tallinn (2003), Soundings Festival Edinburgh (2013), Symposion „Kreative Interpreten“ München (2014).

Weitere Aufführungen u.a. in Edinburgh, Aberdeen, Belfast, Bristol, Leicester, Malmö, Dortmund, Ludwigsburg, Tübingen.

Radiosendungen: Resonance FM (104.4) London; Radio reboot fm Berlin;
Radio CKLN 88.1 fm Toronto; Radio Campus 92.2 Dijon; Radio WOBC 91.5 FM Oberlin, Ohio; Radio Ultra 70.19 FM, Moscow; Radio Neva-3 104.4 FM St.Petersburg.

Workshops: University of Aberdeen, University of Edinburgh, Queen’s University Belfast, Eesti Muusikaakaademia,Tallinn, University of Bristol.


CDs: vector alpha (Earsay Music, Vancouver)
Protuberanzen (in Vorbereitung)
TRIONYS unplugged (in Vorbereitung)

Musik anhören / Videos ansehen:

Das beim kanadischen Label Earsay Music erschienene Album Vector alpha kann unter folgendem Link im MP3-Format angehört werden:
http://earsaymusic.bandcamp.com/album/vector-alpha

Videoausschnitte von einem „unplugged“-Konzert beim Festival de Musiques Universitaires in Belfort gibt es auf dem Youtube-Kanal von TRIONYS unter dem Link:

https://www.youtube.com/channel/UCSyP0BAh5uAO3b1b0Dxgf8g

Weitere Informationen zu TRIONYS: www.trionys.de

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

44.102.026 € von der Crowd finanziert
4.939 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH