Crowdfunding beendet
Überbrückung für von der Corona-Krise in ihrer Existenz bedrohte Künstler*Innen: Schnelle, unbürokratische Hilfe für Musiker*Innen unserer Ensembles, denen durch Konzertabsagen enorme Honorareinbußen drohen.
1.638 €
Fundingsumme
26
Unterstütz­er:innen

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 19.03.20 18:54 Uhr - 30.04.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum bis Ende April
Kategorie Musik
Stadt Köln

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Direkte Hilfe für dramatisch betroffene Musiker*Innen
Der Ausfall von zwei geplanten Konzerten (mit Solisten, Chor, Instrumentalisten bzw. Orchester) bringt uns als Veranstalter in große Bedrängnis (da wir bereits erhebliche Ausgaben getätigt haben, aber keine Einnahmen erwarten können), stellt aber insbesondere die beteiligten Musiker*Innen vor erhebliche Probleme, da ihnen alle anstehenden Projekte abgesagt wurden und ihre Honorareinnahmen ebenso wie Unterrichtsgelder oder ähnliche Einnahmen vollständig wegfallen. Wir helfen bei der Überbrückung.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir wollen den betroffenen Musiker*Innen helfen, die Zeit der Corona-Krise finanziell zu überbrücken und wenigstens einen kleinen Beitrag leisten, Honorarausfälle zu kompensieren. Angesprochen sind alle musikliebenden, kulturaffinen Menschen, die gerne (unsere und andere) Konzerte besuchen und die bedrohliche Situation der Kulturszene erkennen und helfen möchten.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Solidarität mit Kulturschaffenden, Liebe zur Musik und Bereitschaft zur Unterstützung der extrem betroffenen freischaffenden Kulturszene. Als Dankeschön bieten wir besondere Konditionen bei einem unserer künftigen Konzerte (die hoffentlich bald wieder statfinden). [Siehe "Dankeschön"]

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird an die Musiker*Innen aus unseren Ensembles weitergeleitet, die durch Honorarausfälle in eine extreme, existenzbedrohende Lage geraten. Sollte die Finanzierung mehr Geld erwirtschaften, als wir für diese Ausfallkompensationen benötigen, werden in der Folge ggf. die Löcher "gestopft", die derzeit ein Weiterbestehen unseres Vereins als Veranstalter gefährden, damit wir den Musiker*Innen möglichst bald wieder neue Projekte anbieten können.

Wer steht hinter dem Projekt?

Musick's Handmaide e. V.
Collegium Cantorum Köln
Chorgemeinschaft an St. Bernhard, Köln-Longerich
Ensemble Polygon
Polygon Kammerorchester

Unterstützen

Teilen
Überbrückung Konzertausfall
www.startnext.com