Projekte / Community
Klettern wird olympisch und Bouldern kann jeder, bei jedem Wetter. Überlingen braucht ein vielseitigeres Freizeit-Angebot, vor allem auch für Jugendliche und Touristen. Und unser Verein braucht junge Mitglieder und ein "Zuhause". Hierauf haben wir endlich DIE Chance: Ein Grundstück, an dem täglich ca. 5.500 Schüler vorbeigehen. Optimale Anbindung an den ÖPNV. Aus der Innenstadt zu Fuß in 10 Minuten erreichbar. Ein Projekt, dass realisierbar ist - fast.
Überlingen
53.086 €
100.000 € 2. Fundingziel
61
Fans
292
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 02.03.18 08:01 Uhr - 31.05.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Baubeginn ca. Anfang 2019
Fundingziel erreicht 50.000 €
2. Fundingziel 100.000 €
Stadt Überlingen
Kategorie Community

Worum geht es in dem Projekt?

In unserem Projekt geht es um den Bau einer Boulder//Kletterhalle mit angeschlossenem Vereinszentrum für die Sektion des Deutschen Alpenvereins in Überlingen.

Bouldern kann nach einer kurzen Einführung jeder von jung bis alt, man benötigt keine Sicherungen, sondern nur Kletterschuhe, die man in der Halle leihen können wird. Die Boulderflächen werden in unserer Halle eindeutig überwiegen. Es wird zwar innen eine Schulungswand und Außenwände für das Vorstiegsklettern geben - hierauf wollen wir aber keinen Fokus legen. Die Halle soll dem Breitensport und nicht dem Leistungssport dienen. Schulklassen werden die Halle zum Schulsport nutzen können und Eltern werden mit ihrem Kindern gemeinsam etwas erleben. Wir wünschen uns, dass junge Menschen ihre Zeit gemeinsam sportlich verbringen. Für jeden Berufstätigen wird es eine Möglichkeit zum Ausgleich nach Feierabend geben, für alle Physio,- Ergo- und auch Psychotherapeuten steht unsere Halle zur Verfügung, um Menschen gesünder zu machen. Kein Denkmal für unsere Sektion - sondern einen Ort, an dem jeder, egal ob Sportskanone oder Couchpotato Spaß an sportlicher Betätigung ganz nach seinen Möglichkeiten haben kann.

Über das Freizeitangebot "Bouldern//Klettern" hinaus, soll unsere Halle auch unsere Vereinsverwaltung beherbergen und den Sektionsmitgliedern und allen bergsportbegeisterten im Umkreis als Treffpunkt dienen. Es soll einen Bewegungs/Gymnastikraum, ein Bistro, eine Bibliothek für Wander/Tourenkarten, Leihmaterial und einen Raum für Veranstaltungen geben. Es soll also ein "Zuhause" für jeden Alpinisten entstehen.

Seit mehreren Jahren arbeitet der Sektionsvorstand zusammen mit der Stadt Überlingen an der Realisierung dieses Projektes. Es gab schon andere Standorte und andere Planungen - viele scheiterten aber an der Lage der zukünftigen Halle.

Diesmal haben wir, in einem von der Stadt zur Verfügung gestellten Grundstück, für unsere Sektion den perfekten Platz gefunden. Infrastrukturell bestens angebunden, in Laufnähe zum Bahnhof und zur Innenstadt und angegliedert an den neuen Schulcampus und seine vielen Schüler.

Was uns fehlt? Uns fehlen 250.000 €.

Unsere Halle wird ca. 1,7 Millionen Euro kosten - hierfür bringt die Sektion 300.000 € Eigenkapital mit. Wir erhalten Förderungen von unserem Dachverband in München in ungefährer Höhe von 150.000 € und von anderen Sportbünden in Baden-Württemberg in Höhe von ca. 200.000 €. Die Sektion ist bereit, bis zu 800.000 € als Darlehen zu finanzieren - um die 1,7 Millionen zu erreichen fehlen so also noch ca. 250.000 €. Derzeit gibt es noch Verhandlungen mit der Stadt und Sponsoren, deshalb soll unser Finanzierungsziel für unser Projekt hier zunächst deutlich unter den benötigten 250.000 € liegen.

Wir möchten, dass unsere Halle auch eure Halle wird. Wir möchten mit euch, unseren Unterstützern, etwas schaffen, an dem wir alle lange Freude haben können, und was Überlingen (noch) lebens- und empfehlenswerter macht.


Weitere Informationen: http://www.dav-ueberlingen.de/informationen-und-umfrage-zum-vereins-und-kletterzentrum

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, unser DAV-Zentrum, nach unseren Vorstellungen und Bedürfnissen bauen zu können.

Zielgruppe ist jeder, der erkannt hat, dass es Überlingen an Freizeit-Angeboten fehlt und der Interesse an Bouldern, Klettern, Bergsport, Jugendförderung, Kultur und einem Zuhause für unsere Sektion hat.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Unser Projekt ist aus mehreren Gründen unterstützenswert.

Wir würden zunächst ein zusätzliches Freizeit-Angebot für Überlingen schaffen und sowohl Jugendarbeit, als auch Breitensport aktiv fördern. Zusätzlich schaffen wir Raum für interessante Vorträge und andere kulturelle Veranstaltungen, auch hiervon profitiert der Überlinger Bürger genauso wie der Tourist. Es entsteht eine Umfassende Bibliothek für Winter- und Sommerbergtouren, die von jedem Interessierten genutzt werden kann. Im geplanten Bewegungsraum sollen Kurse stattfinden, an denen jeder teilnehmen kann - nicht nur unsere Sektionsmitglieder. Wir möchten für das Engagement im Ehrenamt werben und zeigen, was möglich ist, wenn man zusammen etwas erreichen möchte.

Auch für unsere Vereinsstruktur hat das Projekt besonders große Bedeutung. Wir möchten mehr junge Mitglieder gewinnen. Im nationalen Vergleich gelingt dies nur den Sektionen des Alpenvereins, die über direkten Anschluß an eine Kletter/Boulderhalle verfügen.

Für unsere aktiven Mitglieder gibt es derzeit keinen offiziellen Treffpunkt in unserer Heimatstadt Überlingen. Unser derzeitiges Büro kann als solcher nicht dienen, ein Vereinsleben findet also nur in den jeweiligen Trainingsgruppen statt.
Wir wünschen uns aber die Möglichkeit, uns auch in unserer Heimatstadt mit Gleichgesinnten auszutauschen, zu treffen, zusammenzusitzen und Bergsport zu treiben - all das werden wir in unserer Halle können.

Es ist uns also ein zukunftsträchtiges, regionales und auch emotionales Anliegen, unser Projekt zu verwirklichen.

Zu guter Letzt werden wir eine Wand der Halle mit den Namen ALLER Unterstützer versehen. Hoffentlich auch mit Deinem!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Unsere neue Halle wird ca. 1,5 Millionen € kosten. Hierin sind 1.100.000,- € Hallenkosten, ca. 331.000,- € für die Kletteranlagen, 177.000,- € für die Baugrube und 105.000,- € für Ausrüstung wie eine Griffreinigungsanlage und das Bistro enthalten.

Unsere Sektion kann 300.000,- € aus Vereinsrücklagen beisteuern, wir erhalten ca. 400.000,- € Fördermittel von Sportverbänden wie dem Badischen Sportbund und dem DAV Dachverband und wir sind bereit ein Darlehen in Höhe von 800.000,- € aufzunehmen.

Unter dem Strich fehlen uns also noch ca. 213.000,- € zur erfolgreichen Finanzierung der Halle. Einen Teil dieses Betrages wollen wir mit euch als Crowd hier über Startnext finanzieren - ein anderer Teil wird hoffentlich von Groß-Sponsoren gedeckt.

Mit jeder noch so kleinen Spende helft ihr uns also, einen Schritt näher an unsere Finanzierungssumme zu gelangen.

Bitte beachtet: Wenn ihr eine Spendenbescheinigung für eure Spende möchtet, könnt ihr kein Dankeschön erhalten. Es gibt hierfür die Auswahl "Spende ohne Dankeschön".

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir, das ist die Alpenvereins-Sektion aus Überlingen. Wir sind Überlingens größter Verein und haben ca. 2.800 Mitglieder, die sich eine Sportstätte, einen Treffpunkt und ein Zuhause für Ihre Sektion wünschen. Dieses Boulder- und Vereinszentrum möchten wir mit allen teilen, die interessiert sind.

http://www.dav-ueberlingen.de/

Impressum
Sektion Überlingen des Deutschen Alpenvereins e.V.
Postfach 101351
88643 Überlingen

Vereinsregister beim Registergericht Freiburg: VR 580041

http://www.dav-ueberlingen.de/impressum

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

56.892.770 € von der Crowd finanziert
6.303 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH