Crowdfinanzieren seit 2010
'Ultras in Deutschland' soll Einblicke in die derzeit dynamischste Fankultur der hiesigen Fußballstadien gewähren. Ich will mit Interviews Einzelpersonen und Gruppen zu Wort kommen lassen und so ein authentisches Bild der deutschen Ultraszene zeichnen. Eingerahmt werden die O-Töne durch Beiträge von Wissenschaft, Journalistik und z.B. Sozialpädagogik, um auch andere Blickwinkel aufzuzeigen.
Finanzierungszeitraum
06.01.14 - 15.02.14
Website & Social Media
Mindestbetrag (Startlevel): €
3.000 €
Stadt
Berlin
Kategorie
Literatur
Projekt-Widget
Widget einbinden
22.11.2015

Überprüft bitte eure Adressen

Peter Czoch
Peter Czoch1 min Lesezeit
Der Blogbeitrag ist nur für Unterstützer:innen.

Das Crowdfunding-Projekt wurde erfolgreich abgeschlossen. Das Unterstützen und Bestellen ist auf Startnext nicht mehr möglich.

  • Die Abwicklung getätigter Bestellungen erfolgt entsprechend der angegebenen Lieferzeit direkt durch die Projektinhaber:innen.

  • Die Produktion und Lieferung liegt in der Verantwortung der Projektinhaber:innen selbst.

  • Widerrufe und Rücksendungen erfolgen zu den Bedingungen der jeweiligen Projektinhaber:innen.

  • Widerrufe und Stornos über Startnext sind nicht mehr möglich.

Was heißt das?
Impressum
E-Mail

19.01.14 - Heute ist der Fankongress in Berlin zu Ende...

Heute ist der Fankongress in Berlin zu Ende gegangen. Es wurden, wie schon 2012, wichtige Diskussionen mit Vertretern der Verbände, der Fanprojekte, Fans und anderer Institutionen geführt. Vor Ort konnte ich einige neue Kontakte knüpfen und auch Zusagen für Beiträge einholen. So wird es im Buch z.B. vorraussichtlich einen Beitrag zum Andre-Fall geben. Andre ist Ultra aus Nürnberg und 2011 in Köln vor einen Zug gefallen und hat dabei tragischerweise einen Arm verloren. Perfiderweise wurde er im Nachgang von Boulevard und Polizei als Gewalttäter dargestellt, wogegen erfolgreich juristisch vorgegangen werden konnte. Außerdem habe ich in der vergangenen Woche ein spannendes Gespräch mit vier Ultras von vier verschiedenen Vereinen geführt, die im berliner Exil leben und von ihrem Ultra-Way of Life berichten. Zweifellos eine überaus lesenswerte Runde, die natürlich auch in unserem Buch landen wird!

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Ultras in Deutschland
www.startnext.com