Crowdfunding beendet
Ulysses in Moabit ist ein episches Kinderbuch zum Ausmalen, das von der lange Reise eines Kindes erzählt. Ulysses ist auf der Suche nach einem neuen Zuhause für sich und seine Familie, nachdem der Hass seine alte Stadt verschwinden ließ.
1.608 €
Fundingsumme
40
Unterstütz­er:innen
Datenschutzhinweis
Datenschutzhinweis
 Ulysses in Moabit
 Ulysses in Moabit
 Ulysses in Moabit
 Ulysses in Moabit
 Ulysses in Moabit

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 05.10.22 15:16 Uhr - 06.12.22 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Dezember 2022
Startlevel 1.600 €

Mit diesem Geld werden wir eine zweite Auflage des Buches in einer lokalen Druckerei in Berlin auf Recyclingpapier drucken.

Kategorie Social Business
Stadt Berlin

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Wir wollen eine zweite Auflage von Ulysses in Moabit drucken.
Auf diese Weise wollen wir diese Geschichte gemeinsam mit vielen anderen Menschen (kleine oder große) erzählen und ausmalen. Und vielleicht ein wenig mehr Verständnis für die Migration aufbringen.

Deshalb hat die Jury des Aktionsfonds 2021, der dem QM Moabit Ost angegliedert ist, an unser Projekt geglaubt und einen Teil der Erstellung sowie die kostenlose Verteilung der ersten Auflage in Kindereinrichtungen in Moabit finanziert.

Die erste Ausgabe war für uns nicht ausreichend. Familie, Freunde, Bekannte und Fremde fragen, wie sie ein Exemplar bekommen können. Dieses Crowdfunding ist eine Antwort auf dieses Bedürfnis.

Nutzen Sie die Gelegenheit, die zweite Auflage des Ulysses in Moabit mit zu produzieren und sichern Sie sich Ihr gewidmetes Exemplar. Wenn Sie es wünschen, setzen wir Ihren Namen gerne auf die Dankeschön-Seite.

Nutzen Sie die Gelegenheit und geben Sie ein Exemplar an andere Kinder und Familien oder an eine der Kindereinrichtungen in Moabit weiter, die noch kein Exemplar erhalten haben. Wählen Sie auf unserer Webseite eine aus unserer Liste, oder ergänzen sie die Liste mit einer Email an [email protected]

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Das Buch richtet sich an Kinder, Eltern, Migrant*innen, Familien, künftige Familien, Erzieher*innen und Aktivist*innen. Wer mit seiner Fantasie über Berge und Meere reisen will, um schließlich in der Nachbarschaft von Moabit anzukommen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Überwiegend, weil man sie lesen und färben möchte. Aber auch, wenn Sie die Erfahrung an jemand anderen weitergeben wollen.

Wir glauben, dass eine Geschichte so wichtig ist, wie die Emotionen, die sie bei ihren Leser*innen auslöst, und unterschiedliche Emotionen werden bei unterschiedlichen Menschen ausgelöst.

Ein Meeresabenteuer kann für einige ein heroischer Akt sein, während es für andere eine endlose Quelle der Angst bedeuten kann.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Im Falle einer erfolgreichen Finanzierung werden wir schnell und fröhlich eine zweite Auflage des Buches in Druck geben. Wir werden dich zur zweiten Präsentation einladen, und wenn du nicht kommen kannst, schicken wir dir deine Exemplare an deinen Wunschort.

Wir werden den lokalen Moabiter Buchhandlungen einen Vorrat des Überschusses zur Verfügung stellen, damit auch Nachbar*innen, die wir nicht direkt kennen, das Buch zu einem reduzierten Preis kaufen können.

Wer steht hinter dem Projekt?

Josefina Vidal Díaz ist eine bildende Künstlerin, die im Jahr 2019 von Buenos Aires nach Moabit gereist ist. Sie ist spezialisiert auf Zeichnung und Aquarell.

Camilo Correa Costa ist ein Fotograf und Filmmaker, der im Jahr 2010 von Concepción (Chile) nach Moabit gereist ist. Seine Arbeit befasst sich mit den Themen Erinnerung, Migration und deren Verarbeitung.

Unterstützen

Kooperationen

QM Moabit Ost

Seitdem die Aktionsfond-Jury unter der Leitung von QM Moabit Ost uns als bereicherndes Projekt für das Gemeinwesen ausgewählt hat, werden wir von ihren Mitarbeitern sehr unterstützt. Wir sehen in ihnen eine starke Zusammenarbeit.

Moabiter Ratschlag e.V.

Dem MoKiBi-Projekt von Mobiter Ratschlag e.V. hat dieses Buch sehr gut gefallen. So sehr, dass sie es in ihr Leseprogramm der Kurt Tucholski Staatsbibliothek aufgenommen haben. Viele der Kitas aus der Liste der Kinder- und Familieneinrichtungen sind

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Ulysses in Moabit
www.startnext.com

Diese Video wird von Vimeo abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Vimeo Inc (USA) als Betreiberin von Vimeo zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren