<% user.display_name %>
Hier kannst du die Arbeit des ehrenamtlichen Vereins „Arbeitskreis Umsonst und Draußen e.V.“ unterstützen. Die ehrenamtlichen Vereinsmitglieder und Helfer versuchen seit der Gründung im Jahr 2013 einen Teil der Lücke der kulturellen und sozialen Arbeit zu schließen, die der im Jahr 2012 aufgelöste Zollernalbkreis Jugendring e.V. hinterlassen hat. Dazu gehört das jährliche Umsonst und Draussen sowie weitere Projekte und Veranstaltungen.
6.000 €
10.000 € 2. Fundingziel
37
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
 Umsonst und Draussen 2019
 Umsonst und Draussen 2019
 Umsonst und Draussen 2019
 Umsonst und Draussen 2019

Projekt

Finanzierungszeitraum 20.12.18 18:48 Uhr - 27.01.19 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 2019
Fundingziel 6.000 €

Für das Umsonst und Draussen Zollernalb liegen die Kosten für Bühne, Zelte, Bands etc. jährlich bei circa 6.000 €.

2. Fundingziel 10.000 €

Für die weiteren Projekte und Veranstaltungen zusätzlich zum Umsonst und Draussen liegen die Kosten je nach Umfang und Anzahl zwischen 3000 - 4000 €.

Kategorie Musik
Stadt Geislingen
Worum geht es in dem Projekt?

Der Verein „AKUuD e.V.“ finanziert sich hauptsächlich über den Getränkeverkauf bei der Großveranstaltung „Umsonst & Draußen Zollernalb“. Das bedeutet, wir sind extrem stark wetterabhängig. Bei schlechtem Wetter und wenig Besuchern bricht mit dem Getränkeumsatz auch der Gewinn ein und bei Regen landen wir in der Regel im Minus.

Im Jahr 2019 wollen wir im Frühjahr wieder eine Vielfältigkeitsmesse mit angeschlossenem inklusivem Konzert veranstalten. An der Veranstaltung nehmen Gruppen, Vereine und Zusammenschlüsse teil, die sich für die Integration und das Miteinander von verschiedensten Menschen einsetzen (körperlich und geistig beeinträchtigte Menschen, Migranten, LGTB, etc.). Sie präsentieren an Infoständen ihre Arbeit, beraten und klären auf. Tagsüber ergänzen Fachvorträge das Programm. Abends findet das Konzert statt, bei dem nach Möglichkeit Musikgruppen aus allen oben genannten Bereichen zum Zuge kommen (Gebärdensprachen-Chor, Rockband von Menschen mit Behinderung, Trommelgruppe von Taubstummen, u-ä.).

Am Ende der Sommerferien steht dann wieder das Umsonst & Draußen Zollernalb an, bei dem wie jedes Jahr junge Nachwuchsbands aus dem weiten Feld der Rockmusik gemeinsam mit semi-professionellen und professionellen Musikern auf der Bühne stehen und die Gelegenheit bekommen, sich vor einem größeren Publikum zu präsentieren. Der Verein AKUuD e.V. setzt dabei bewusst auf eine bekanntere Band als Zugpferd, um mehr Personen für die Nachwuchsbands vor die Bühne zu locken. Freier Eintritt und bezahlbare Getränkepreise sowie als Zugabe ein tolles musikalisches Programm an zwei Tagen.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unsere Ziele sind Vielfältigkeit. Neben dem Integrations- und Inklusionsgedanken und der Möglichkeit zur Beteiligung an unseren Projekten möchten wir das öffentliche Interesse und die Toleranz gegenüber den diversen Bevölkerungsgruppen wecken. Dazu möchten wir auch jüngere Menschen zur Mitarbeit im kulturellen und sozialen Bereich animieren. All das ist uns in den vergangenen Jahren bereits sehr gut gelungen. So haben wir beispielsweise zu unseren Veranstaltungen ganz unkompliziert diverse Gruppen von Flüchtlingen und Menschen mit Behinderungen eingeladen, die sich mit dem „normalen“ Publikum durchmischt haben. Dafür haben wir von verschiedenen Ämtern und Behörden im gesamten Bundesland hohen Zuspruch erhalten.

Die Zielgruppe ist ganz schnell zusammengefasst. Unsere Tätigkeiten richten sich nicht an einzelne Personen, sondern sind für Jedermann und Jedefrau frei zugänglich. Wir legen auch großen Wert auf die Barrierefreiheit in jeglicher Form.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Mit den Zuwendungen wird es uns ermöglicht, unsere ehrenamtliche Arbeit auch in Zukunft fortzuführen und sie für das Jahr 2019 auf eine solide Basis zu stellen, ohne dass es einen finanziellen Engpass gibt. Gerade die Bereiche Integration, Inklusion und Nachwuchsförderung liegen uns sehr am Herzen, weswegen wir schon viele Jahre unentgeltlich dafür arbeiten.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld fließt zu 100% in unsere Projekte, die teilweise viel Geld kosten. So stehen im Frühjahr Ausgaben für die Hallenmiete, Referenten, die Bühnentechnik und kleinere Gagen an. Beim Umsonst & Draußen Zollernalb muss neben Bühne und Bühnentechnik die Fahrtkosten der Bands, die Gage des Topacts, Genehmigungen, Strom und Wasser, Versicherungen, Werbungskosten bezahlt werden... Dies möchten wir gerne weiterhin machen und benötigen hierfür weiterhin die finanziellen Mittel.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Arbeitskreis Umsonst und Draußen e.V., der im Jahr 2013 als selbsternannter Nachfolger von Teilen der kulturellen und sozialen Arbeit des aufgelösten Zollernalbkreis Jugendring e.V. gegründet wurde. Der Verein besteht aus einem Vorstand aus sieben ehrenamtlich Tätigen, 20 Mitgliedern und weiteren 15 ehrenamtlichen Helfern. Es besteht eine enge Vernetzung mit dem Freizeitclub von Behinderten und Nichtbehinderten Bisingen e.V. und weiteren sozial engagierten Vereinen.
Der Verein wurde in der Vergangenheit bereits erfolgreich und mit großem Lob vom Programm „Jugend-Kultur-Werkstatt: Wir machen Kultur, wie sie uns gefällt!“ der Baden-Württemberg Stiftung gefördert.

Website & Social Media
Impressum
Arbeitskreis Umsonst und Draussen e.V.
Cristoph Arndt
Weiherstraße 16
72461 Bisingen Deutschland

Weitere Projekte entdecken