Crowdfunding beendet
Der Dokumentarfilm "Und ruhig fließt der Rhein" ist ein intimes Porträt über einen außergewöhnlichen Menschen, der sich den Dämonen der Vergangenheit stellt. Es ist die Geschichte einer traumatischen Kindheit, der Suche nach der eigenen Identität und der Hoffnung auf eine Zukunft. Mit Deiner Hilfe können wir die Postproduktion finanzieren und den Film fertigstellen.
8.420 €
Fundingsumme
133
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Brillante Crowd-Finanzierungsrunde, ich bin gespannt wie es mit diesem Projekt weitergeht."
09.12.2020

Noch bis MItternacht kann gespendet werden

Oliver Matthes
Oliver Matthes1 min Lesezeit

Liebe Unterstützer*innen,

die letzten Stunden unserer Crowdfunding-Kampagne sind angebrochen. Noch bis Mitternacht kann gespendet und Freunde und Bekannte motiviert werden, es euch gleich zu tun.

Wir wissen, dass gerade alles düster ausschaut und jeder einfach nur noch möchte, dass dieses Jahr zu Ende geht und das neue Jahr irgendwie anders und besser wird. Lasst uns vielleicht einfach gemeinsam dieses Projekt als einen Hoffnungsschimmer sehen. Denn wir wissen jetzt schon einmal, dass es den Film geben wird. Und wir wissen, dass wir eine tolle Musik von Robert Rehnig haben werden, ein tolles Bild von Robert Winter, einen tollen Soundmix von Echolux und ein tolles Plakat von itsadesasta aka Josie. Vielen Dank auch an Katharina Wittmann, die uns zum ersten Rohschnitt gebracht hat und Beatrice Babin, die uns dramaturgisch beraten hat.

Also jede*r von euch, die oder der gespendet hat - ihr könnt euch gewiss sein, dass ihr etwas gutes für die Welt getan habt. Und das ist doch schon mal etwas, was etwas Licht bringt in all diese Dunkelheit.

Herzliche Grüße
Oliver, Caroline und Volker

Impressum
Rootfilms G-b.R.
Volker Klotzsch
Oststraße 78
04317 Leipzig Deutschland