Crowdfinanzieren seit 2010
Das Unreal Estate House ist ein Holzhaus zum selber bauen. Die Baupläne sind kostenfrei verfügbar. Setze es auf ein PKW-Anhänger und du kannst es überall platzieren, wo es Parkplätze gibt. Eckdaten: ca. 5 qm, Schlafetage für zwei, kleine Stube, Küche, Dusch-WC. Ideal als Wohnung, Büro, Galerie, Bühne, Showroom, Pop Up Store oder Infobox. Idee: Jeder Mensch soll leben können wo er möchte, auch ohne viel Geld. Bau und Ausstellung zur "Schaustelle" vor der Pinakothek in München im August 2013.
Datenschutzhinweis
Finanzierungszeitraum
05.06.13 - 07.08.13
Website & Social Media
Mindestbetrag (Startlevel): €
3.000 €
Stadt
Berlin
Kategorie
Design
Projekt-Widget
Widget einbinden

Worum geht es in dem Projekt?

Real Estate ist das englische Wort für Immobilie und heißt übersetzt: Echter Status. Will heißen: Das ganze Leben sparen auf ein Grundstück und sich bis zum Tod verschulden? Ist das der echte Status, der uns glücklich macht? Das Unreal Estate House ist das Gegenteil. Es setzt auf Freiheit und hinterfragt den Handel mit Gütern, die wir Menschen zum Überleben brauchen. Bedingungsloses Wohnen ist ein Menschenrecht. Davon bin ich überzeugt. Zuviele Menschen schuften sich krank, um die Miete oder Banken bedienen zu können. Das Unreal Estate House ist der Versuch, Menschen ein zwar kleines, aber inspirierendes Wohnumfeld zu ermöglichen ohne Miete zu zahlen. Ich möchte im August 2013 einen Prototypen bauen und ihn dann Menschen zur Verfügung stellen, die ihre Kraft und Zeit lieber in das Gemeinwohl setzen wollen als in eine sinnfreie Erwerbsarbeit. Mietedruck ist oft der Grund, warum wir unserer wirklichen Passion nicht nachgehen. Das will ich ändern. Ich glaube daran, dass die Welt besser wird, wenn wir die Dinge in unserem Leben tun dürfen, die uns liegen. Und das fängt an mit der freien Wahl des Wohnortes. Wir müssen uns befreien von dem künstlich erzeugten Druck der Existenzangst. Ich bin kein Kommunist. Ich bin Karma Ökonom und stehe ein für eine Welt, die lebenswert ist für alle, nicht für wenige. Das wäre aus meiner Sicht ein erstrebenswerter echter Status.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Nachdem der Prototyp geglückt ist, will ich den Bauplan online stellen. Jeder Mensch, auch ohne handwerkliches Geschick, soll mit wenig Geld- und Materialeinsatz sein eigenes Haus bauen können. Ein Haus soll nicht mehr als 3.000 Euro kosten. Ideal für AussteigerInnen, MenschenrechtlerInnen, Start Ups, AbenteurerInnen, SchriftstellerInnen, Digitalnomaden, FSJ-Leute, KuratorInnen, Kunst- und Kulturschaffende - kurz: Karma ArbeiterInnen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Ich weiss, dass es keine Lösung sein kann, Wohnraum auf Straßenland zu verlagern. Zumal das so genannte "Vagabundieren" (Nächtigen) auf Parkplätzen offiziell untersagt ist - aber wo kein Kläger, da auch kein Richter... und wenn das Ordnungsamt kommt, lassen wir die Jalousien runter ;)
Doch: Es ist ein erster Schritt, um den Mietwahnsinn zu thematisieren, der immer mehr Menschen aus ihrer Heimat drängt. Wir können mehr Druck auf Politik und Immobilienwirtschaft üben, wenn wir uns unabhängig machen. Und das Unreal Estate House kann uns vielleicht dabei helfen. Das Unreal Estate House ist kein Armenhaus. Es ist eine konsequente architektonische Fortführung der "Less is more"-Philosophie. Lasst uns darüber diskutieren, was wir wirklich brauchen an Raum, Gegenständen, Haushaltsgeräten und Komfort, um ein erfülltes Leben zu haben.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Ein PKW Anhänger kostet gebraucht ca. 500 Euro. Wenn Du eins hast und uns zur Verfügung stellen magst, melde Dich bitte bei mir! [email protected]
Mit den restlichen 2.500 Euro kaufen wir Holz und Acrylglas für den Rohbau. Es soll eine Küche geben und ein Kabine mit Dusche und WC. Ich habe momentan noch keine Ahnung, wie wir an Wasser kommen und das Abwasser wegbekommen. Oder wie man kostengünstig an Strom und Wärme kommt (Gasflaschen?). Ich suche Leute, die uns da helfen können. Langfristig soll man in diesem Haus autark leben können, mitten im Wald und auch im Winter. Wenn Du hier (Camping/Solarstrom) Erfahrung hast, dann freue ich mich über Tipps. Ich suche für den Bau des Prototypen 3-7 HelferInnen, gerne auch Laien. Wir bauen in München vor der Pinakothek der Moderne vom 31. Juli bis 7. August. Am 7. August präsentieren wir feierlich im Rahmen der Schaustelle-Ausstellung das Unreal Estate House. Magst Du das Unreal Estate House haben? Dann schreib mir und sag mir, warum Du es brauchst. Wenn 6.000 Euro zusammenkommt, können wir das Material für ein zweites Unreal Estate House zur Verfügung stellen. In jedem Fall wird in Berlin ab September 2013 das Unreal Estate House stehen. Wir platzieren es an einem schönen Ort im Kiez, wo das Leben unbezahlbar geworden ist für junge arme Menschen. Zum Beispiel in der Bergmannstrasse in Kreuzberg oder am Weinbergspark in Mitte. Wer das Projekt unterstützt, kann gerne das Unreal Estate House als Wohndomizil für den nächsten Berlin-Urlaub haben.

Wer steht hinter dem Projekt?

Van Bo Le-Mentzel, 36
Architekt und Erfinder der Hartz IV Möbel, des One-Sqm-House.
Gründer der Crowd Building Academy
Mehr Infos hier:
http://lmgtfy.com/?q=%22Van+Bo+Le-Mentzel%22

Das Crowdfunding-Projekt wurde erfolgreich abgeschlossen. Das Unterstützen und Bestellen ist auf Startnext nicht mehr möglich.

  • Die Abwicklung getätigter Bestellungen erfolgt entsprechend der angegebenen Lieferzeit direkt durch die Projektinhaber:innen.

  • Die Produktion und Lieferung liegt in der Verantwortung der Projektinhaber:innen selbst.

  • Widerrufe und Rücksendungen erfolgen zu den Bedingungen der jeweiligen Projektinhaber:innen.

  • Widerrufe und Stornos über Startnext sind nicht mehr möglich.

Was heißt das?
Impressum
E-Mail

04.08.13 - Hier könnt Ihr Eure Wunschtermine eintragen...

Hier könnt Ihr Eure Wunschtermine eintragen (wenn Ihr das Haus mieten wollt): www.titanpad.com/unreal-kalender

Kooperationen

ocelot

Ocelot is an independent bookstore. The most beautiful one in Berlin-Mitte. They support the Unreal-Estate-House and will host the house in front of their bookstore someday to organize lectures, Booksharing, Crowdbooks ...

Weitere Projekte entdecken

Teilen
Unreal Estate House
www.startnext.com

Diese Video wird von YouTube abgespielt. Mit dem Klick auf den Play-Button stimmst du der Weitergabe dafür notwendiger personenbezogenen Daten (Bsp: Deine IP-Adresse) an Google Inc (USA) als Betreiberin von YouTube zu. Weitere Informationen zum Zweck und Umfang der Datenerhebung findest du in den Startnext Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren