<% user.display_name %>
Vanilla
Vanilla steht für sinnliches Erleben. Wir wollen in einem Team einen Tanzabend schaffen, der einzig und allein nur dem Zuschauer ein sinnliches Erlebnis anbietet. Ziel ist, unseren Zuschauern auf eine Achterbahnfahrt der Sinne und Gefühle zu schicken.
1.500 €
1.500 € Fundingziel
17
Unterstützer*innen
Projekt erfolgreich
 Vanilla
 Vanilla
 Vanilla
 Vanilla

Projekt

Finanzierungszeitraum 17.11.14 16:05 Uhr - 31.12.14 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum November 2014 bis Februar 2015
Fundingziel 1.500 €
Kategorie Theater
Stadt Kassel
Worum geht es in dem Projekt?

Es geht ums Erleben.
Warum gehe ich ins Theater, ins Kino? Was gibt mir Musik?
Letztlich sind wir alle auf der Suche nach dem emotionalem Erlebnis, nach einem Kick, Adrenalin, Genuss...
Wir wollen in VANILLA bewusst auf Inhalte, Themen, Botschaften etc. verzichten und Tanz ganz pur auf die Bühne bringen. Er ist in VANILLA nicht politisch, nicht tiefgründig, philosophisch und auch nicht die Plattform für Selbstfindung oder anderer Egozentrik. Tanz dient allein dem Zuschauer. Dazu kommen Licht und Ton. Nicht als nettes Beiwerk, sondern ebenbürtig. Wir wollen gemeinsam ein sinnlich-emotionales Erlebnis kreieren, unsere Zuschauer in einer Stunde durch eine Flut von Bildern, Assoziationen und Gefühlen schicken.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel ist, VANILLA Anfang 2015 zuerst in Kassel auf die Bühne zu bringen ( Premiere am 24. Jan. 2015 ) und danach als Gastspiel anbieten zu können.
Zielgruppe sind Menschen, die Tanz lieben, neugierig sind oder Tanz doof finden und uns eine Chance geben möchten, sie vom Gegenteil zu überzeugen! Altersgruppe eher Jugendliche und Erwachsene. Kinder können gerne kommen, ab ca 8 Jahren würden wir es empfehlen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Du bist bei uns richtig, wenn du dich für Tanz und Theater interessierst, seinen Wert schätzt und dich dafür stark machen möchtest, Tanz Zukunft zu sichern. Leider gibt es für Tanz keine große Lobby und deshalb braucht er die Leute, die sich mit Leidenschaft für ihn einsetzen: die Tänzer und das Publikum.
Speziell zu unserem Projekt: bist du neugierig, was bei uns entsteht und ob wirs schaffen, dich zu bewegen? Dann tu was dazu und wir freuen uns dir nachher " Danke" sagen zu können!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

VANILLA hat zwar die Förderung der Stadt Kassel und der Sparda-Bank, leider reicht das Geld trotzdem nicht aus, um unser minimal berechnetes Budget zu erreichen. Es fehlen noch min.1500 €, um grundlegende Kosten zu decken. Dazu gehört die Miete des Theaterraums, Technik, Honorare, Fahrkarten für unsere auswärtigen Tänzerinnen, Requisite...
Über jeden Euro mehr freuen wir uns riesig, denn die Künstlerhonorare sind viel zu bescheiden kalkuliert und es wäre schön, wenn wir in der Lage wären, gute Arbeit auch entsprechend honorieren zu können.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die "Kompanie TanzZ temporär" ist eine - wie der Name schon erahnen lässt - Tanzkompanie, die nicht durchgehend miteinander arbeitet. Wir kommen temporär aus zurzeit Berlin, Hannover und Kassel zusammen, um gemeinsam zu arbeiten. Probenort und Sitz ist Kassel. Stilitisch kann man uns allgemein dem zeitgenössischen Tanz zuordnen. Wir interessieren uns speziell für ästhetische Wahnehmung uns möchten mit unseren Projekten und Stücken dazu beitragen, Tanz zu entdecken. In unserem letzten Projekt SAY EASY! gings ums Thema "Tanz/Kunst verstehen und interpretieren", in VANILLA gehts darum, dass es absolut gar nichts zu verstehen gibt und man als Zuschauer einfach nur genießen darf. Immer gehts um kulturrelle und ästhetische Bildung. Als Organisation steht der gemeinnützige Verein "TanzZ e.V." hinter uns und gibt nicht nur der professionellen "Kompanie TanzZ temporär" ein Zuhause, sondern auch der "jungen Kompanie TanzZ temporär" sowie verschiedenen Kooperationsprojekten. Infos findet man unter www.tanzwerkstatt-kassel.de.

Projektupdates

16.12.14

VANILLA feiert am 24. Januar um 20 Uhr im Kulturhaus Dock 4 Studiobühne in Kassel Premiere. Karten: 15,00 € / 10,00 € erm. Weitere Vorstellungen,: 25. und 31. Januar jeweils 20 Uhr.
Ab sofort könnnen Kartenwünsche entgegegen genommen werden. Gerne per Mail an: [email protected]

Website & Social Media
Impressum
TanzZ e.V.
Pamela Hering
Obere Königsstr. 37a
34117 Kassel

Vereinsregister Nr: 85VR 4846
Steuernr. 026 250 87583
1. Vositzende: Pamela Hering
Kassenwart: Bernd Hering

Kooperationen

Stadt Kassel

Das Kulturamt der Stadt Kassel legt mit seiner finanziellen Unterstützung die Basis für die Realisierung unserer Projekte. Der Gewinn-Sparverein bei der Sparda.Bank hat unser Budget aufgestockt. Fotomania sorgt als Sponsor für tolle Fotos rund ums Projekt. Vielen Dank dafür!

Sparda-Bank

Fotomania

Weitere Projekte entdecken